Read Here Comes Trouble: Stories From My Life by Michael Moore Online

here-comes-trouble-stories-from-my-life

Here Comes Trouble is Michael Moore s blistering anti memoir, a hilarious book tracing the origins of his political rabble rousing and his early forays into campaigning for change.Michael Moore has been called an iconoclast, a maverick, a vital dissenting voice and a one of the most un American people alive But what made him the man he is today In his sensational and provocative anti memoir , Moore reveals the family, friends and amazing events that have shaped him from teachers and Senator Robert Kennedy to parents and the Vietnam War Here Comes Trouble might just be the most hilarious, provoking, inspiring, poignant and important non autobiography you ever read A comic genius Independent Moore is a wake up call, a call to action, a kick in the mental backside GuardianIn addition to his work as a bestselling author, Michael Moore is the award winning director of Bowling for Columbine, Fahrenheit 9 11, Sicko and Capitalism A Love Story He lives in Michigan....

Title : Here Comes Trouble: Stories From My Life
Author :
Rating :
ISBN : 014101301X
ISBN13 : 978-0141013015
Format Type : EPub
Language : Englisch
Publisher : Penguin 27 September 2012
Number of Pages : 448 Seiten
File Size : 998 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Here Comes Trouble: Stories From My Life Reviews

  • Irena
    2019-05-11 00:57

    Man bekommt, was Michael Moore zu geben vermag: Einblicke in ein Amerika, das hinter den Kulissen leider alles andere grossartig ist. Das ist nicht neu für den informierten, desillusionierten Leser, gehört aber nun mal zu Moores Mission. Hier verbinden sich anprangernde Enthüllungen mit Geschichten seiner persönlichen Biographie, was dem Ganzen doch auch Neues gibt. Wer je annahm, dieser Autor schreibt was er schreibt, weil er vielleicht sein Land nicht lieben würde, wird hier eines Besseren belehrt. Hier zeigt sich die Entrüstung desjenigen, der gerade auf Grund seiner tiefen Verbundenheit so viel Enttäuschung über Missstände und Ungerechtigkeiten empfindet.

  • Oliver Völckers
    2019-04-27 23:55

    Für eine Autobiografie ist Michael Moore noch ein bisschen zu jung. Dies ist auch keine, sondern eine Sammlung von unabhängigen Geschichten aus Michael Moore's Leben. Wie immer spannend und anschaulich erzählt und mit verblüffenden Pointen.Wir erfahren über seine Kindheit in Michigan, damals noch mit Rassentrennung und seine Jugend mit missglückten Flirtversuchen. Während der 68er Revolte rebelliert er gegen die Prügelstrafe an seiner Oberschule, indem er mit knapp 18 Jahren als jüngster Vertreter einer Schulbehörde kandidiert und tatsächlich gewählt wird. Später beginnt er eine katholische Priesterausbildung, bei der er rausfliegt, weil er zuviele Fragen stellt, anstatt einfach zu glauben. Und er macht tatsächlich Wahlwerbung für Richard Nixon, den vermeintlichen "Friedenskandidaten"!Ob sich alles exakt so zugetragen hat, wie der Autor berichtet, kann man bei Michael Moore nie wissen. Da der Autor mit Respekt und Einfühlungsvermögen, allerdings auch mit Spott über seine Opponenten berichtet, ist das Buch optimistisch und immer wieder witzig. Die vielen Stories machen viele Aspekte der US-amerikanischen Geschichte und Gesellschaft deutlich, etwa Homophobie, Rassismus und Gewalt. Heute braucht Michael Moore selber Bodyguards. Doch er berichtet das alles ohne Selbstmitleid und ohne Gejammer. Das unterscheidet Michael Moore von anderen Linken: Er ist großzügig, undogmatisch und hat Spaß.Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Absolut empfehlenswert.

  • Conny
    2019-04-28 00:13

    Micheal Moore lässt uns einen sehr guten Einblick darüber bekommen, wie schwer er es hatte/hat seit er sich dafür entschieden hat Dokumentationen mit gesellschaftskritischemInhalt zu erstellen. Man ist von Anfang bis Ende fasziniert! Thanks, Buddy!!And keep up the good and necessary job!

  • tavender
    2019-05-11 02:00

    Super Buch! Die Geschichten sind in Michael Moores lustigem, mitreißendem Stil geschrieben und darum sehr unterhaltsam. Gleichzeitig erfährt man einiges über sein Leben und wie er zu dem Menschen geworden ist, der er ist.

  • peter47
    2019-05-12 20:03

    every thing is fine and the book arrived very quickly. of course its wonderful reading, becaus m. moore is the voice of conscience, that we hear most about here in germany. i also get his newsletter, full of news, which are not in german tv. thank u michael moore, this is harald in germany.

  • Joel, Holden
    2019-05-21 00:47

    Michael Moore war falsch. Als Glenn Beck ausführlich sinnierte über TV darüber, ob oder nicht, ihn zu ermorden, schließlich fragt sich WWJD,? Wenn Bill O'Reilly das Thema als auch, und wenn Bill Kemmer Dies stellte direkt an Moore, live, im Fernsehen, auf der 2004 Democratic Convention "Ich habe gehört, wie Leute sagen, sie wollen Michael Moore waren tot,." Michael sollte verstanden werden, sie waren nur Ausdruck ihrer Meinung zu haben. Nicht Aufrechnung Seetaucher in TV ville.Das Bild von Michael Moore als Kleinkind, auf dem Cover, unter dem Titel, der Here Comes Trouble ist perfekt. Sie sollten besser jetzt, junger Mann gelernt haben .. Nach einiger Zeit sollte er wissen, was zu Kurt Vonnegut sagen, wenn Vonnegut, der ihm befreundet, schrieb Moore war seine "Helden" und wenn John Lennon mit ihm gesprochen Angebot zu helfen, haben .. "You guys are passé. Das Zeug ist weg, dass ein Teil meines Lebens ist vorbei. Die Ideale von Amerika, die Integrität einer Person. Vergiss es. Believing, wenn Sie nett zu jemandem sie werden nett zu Ihnen sein, dass Sie sollte ehrlich sein und bereit, die andere Person zu hören. Dass sie das Gleiche zu tun. Das sollten Sie Fragen, insbesondere diejenigen, die sie nicht wollen, dass Sie zu fragen, sehen, was um Sie herum geschieht und schreiben Sie es auf, lesen Sie bitten, alle dies sollte beendet, wenn Sie Ihre Wohnheim Tür zum letzten Mal und ging hinaus in die Welt zu haben. "Er und ein Freund, weiter zu ziehen und Vergangenes vergangen sein lassen brauchte nicht in Bitburg unter Beweis gestellt haben, wenn Reagan besuchte das Nazi Gräbern. Er sollte nicht eine Krise Linie erstellt haben, weil der Schrecken geschieht, um seine Freunde. Wenn ein Mann kam mit einer Schrotflinte eine Nacht drohte, seinen eigenen Kopf abblasen, wenn Michael Moore war allein dort, sollte er ihn nicht wie ein verletztes Mensch behandelt zu haben. Er sollte nicht der Kerl das Leben gerettet haben. Der Kerl, wie Moore, war ein Feigling. Lassen Sie ihn sterben, wenn er will. Was wäre Beck getan, wenn damit konfrontiert?Michael Moore hat Ärger für sich sein ganzes Leben verursacht. Es war seine Eltern schuld. Sie waren auf seiner Seite den ganzen Weg. Stellen Sie sich vor. Wie konnte er nicht wissen? Um ein Mitglied der Schulleitung, als er 18 war alles, weil er einen bösartigen Paddeln nehmen verweigert wird so traurig respektlos. Natürlich, wenn er den Menschen zugehört alle um ihn herum, wenn er ließ andere definieren ihn hatte, als er den Oscar erhielt für Fahrenheit 9 / 11, alle, die Buh-Rufe und Flüche auf ihn von so viel von Hollywood wäre nicht passiert, haben geworfen ..Niemand würde seine Oscar eingegeben haben. Natürlich würde er nie, dass Oscar gewonnen haben. Sein Film wäre nicht persönlich durch die Büsche abgeschirmt haben. Er würde nie einen Unterschied in diesem Land durch irgendwie in seiner sanften Stimme gemacht haben, mit der Logik auf seiner Seite, gewann so viele Millionen zu ihm hinüber. Er hätte nicht der Ex-Navy SEALS mieten, um ihn zu schützen, und sie haben eine solche Gefahr, die er verteidigt alle, die ruchlosen Minderheiten, und zu sehen, die Ironie und Heuchelei.Aber wenn er nicht hatte Mühe, durch das Festhalten an, was wir alle sagen, wir glauben. Verursacht, diese sanfte mitfühlend, wäre anständiger Mensch nicht in der Lage, das menschliche Herz so weit berühren, wie er tut. Lesen Sie Michael Moores Buch, lesen sie alle, und lernen, wie die Menschheit verbindet uns alle, ob wir es wollen oder nicht.Es ist mit der Geschichte, persönliche und des Landes besetzt. Irgendwie schaffte er es in der Lage ist, ehrlich zu sein mit sich selbst und metaphorisch legte seinen Arm um eine Person auf die Schulter und sagen, kriegen wir schon irgendwie erarbeiten ..Mein Telefongespräch mit einem Ex-Freund:"Gehen Sie nicht sehen, dass Film.""Movie, du meinst GODZILLA?" Das ist, was wir gesprochen haben, mit den schlechten Spezialeffekten, nicht wahr?"Nein, dieser Film von diesem Kerl, weißt Du.""Du meinst FAHRENHEIT 9 / 11.""Bleiben Sie zu Hause und die Abstimmung dein Gewissen."Ich hatte genug von vorgibt, der den Mund halten. Ich hatte das mein ganzes Leben lang getan. Also nahm ich eine große Atem und sagte."Nein, ich werde diesen Film zu sehen. Sein Name ist Michael Moore. Nicht nur, dass Ich mag seine Filme, ich seine Bücher und TV-Sendungen wie, und ihn."Die Freundschaft, eine gute, obwohl wir bemüht, es zu speichern, endete, als ich einverstanden mit allem, was gesagt gestoppt. Nach diesem Gespräch, weinte ich. Wie Michael Moore, wie mein Freund, wie ich, wie jeder in diesem Land, wir lieben Amerika. Wenn wir nur sehen konnte, die wir für genau die gleichen Gründen nicht zustimmen. Seltsamerweise habe ich gesagt, mit meinem Freund eine Nacht, und wir kamen überein. Ich denke, dass ist genau das, was Moore sagt.Michael Moore ist der Mann, was sie uns in der dritten Klasse unterrichtet glaubt. Nach allem, wenn du hast falsch zu sein, ist dies ein ziemlich guter Weg, es zu tun. Und btw er hat ein ansteckendes Lachen, dass Sie ein gutes Gefühl zu machen. Dies ist auch ein sehr lustiges Buch. Er ist wie eine anmutige Schriftsteller. Kurt Vonnegut sprach zu ihm: "Es ist unmöglich geworden, die Fiktion zu schreiben und machen es glaubwürdig.". Wie Moore sagte bei den Oscars, wir leben in fiktiven Zeiten. Die Geschichten in diesem Buch sind real und sehr persönlich zu ihm. Er erzählt dir von einem Homosexuell Kind in der Schule und was passiert ist, oder ein jüdischer Mann in Schmerz der Geschichte, oder ein Mädchen, das er kannte, starb an einer verpfuschten Abtreibung und er muss mindestens berühren unsere kollektive Seele. Ich denke, wir haben noch ein.Peace.