Read Die Sprache der Einheit: Sich auf den Weg zu Verbundenheit und Liebe begeben by Bastian Aue Online

die-sprache-der-einheit-sich-auf-den-weg-zu-verbundenheit-und-liebe-begeben

Ein Begleiter auf dem Weg zu einem neuen Bewusstsein entstanden aus pers nlichen Erfahrungen Manchmal, wenn wir es am wenigsten erwarten, kommt das, was wir doch am meisten brauchen, auch wenn es sich anfangs nicht so anf hlt Viele von uns hier auf der Erde haben das Vertrauen in das Leben und die Menschen verloren Sie leben im st ndigen Kampf, sei es um materielle oder immaterielle Dinge Dabei erkennen sie nicht, dass sie damit versuchen, ihr gro es Loch an Liebe zu stopfen Und wenn sie dies erkennen, m ssen sie erfahren, dass nichts, was sie tun k nnen, dieses Loch je nachhaltig f llen kann Es wird sich verausgabt, bis zur v lligen Ersch pfung so erging es auch mir Dass diese Ersch pfung jedoch der Schl ssel zu allem und noch vielem mehr war, habe ich schmerzhaft lernen d rfen Und von diesem Weg zur ck zum Wesentlichen handelt dieses Buch Es beinhaltet die wesentlichen Antworten auf dem Weg zur Einheit Wenn Du erkennst, dass Deine Existenz von rein gar nichts bedroht ist noch nicht einmal vom Tod Dann beginnst Du vor bedingungsloser Freude und Inspiration zu spr hen....

Title : Die Sprache der Einheit: Sich auf den Weg zu Verbundenheit und Liebe begeben
Author :
Rating :
ISBN : 1546915028
ISBN13 : 978-1546915027
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : CreateSpace Independent Publishing Platform 11 Mai 2017
Number of Pages : 200 Seiten
File Size : 978 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Sprache der Einheit: Sich auf den Weg zu Verbundenheit und Liebe begeben Reviews

  • Freespirit
    2019-02-03 06:57

    Schön ein Buch von jemandem zu haben, der zur Verbundenheit mit sich und dem Ganzen (zurück-)gefunden hat, und uns aus diesem Bewusstsein heraus abholt.Die Fragen, die Bastian in diesem Buch beantwortet, sind Fragen, die jeden beschäftigen, der mal angefangen hat, das Getriebe des Alltags und dessen Sinn infrage zustellen und die innere Stimme gehört hat, die da kündet: 'da muss doch noch mehr sein...'.Und die Antworten sind lebendige Weisheit, gefühlt, gelebt, und verkörpert von jemandem, der selbst ganz offensichtlich durch alle Höhen, Tiefen und Untiefen selbst hindurchgegangen ist und das Glück hatte, auf der anderen Seite in einem erwachten Bewusstsein von Einssein, befreit von Angst- und Mangeldenken wieder herausgekommen zu sein.Wenn man Bastians Lebensgeschichte auf seiner Website liest, merkt man, dass man hier keinen abgehobenen 'Höhlenyogi' vor sich hat, sondern jemanden, der mitten im Leben stand, sich im Wirtschaftsleben 'tummelte' und Karriere machte, bis dann alles von ihm Aufgebaute wie ein Kartenhaus zusammenfiel und nur noch das Wesentliche für ihn möglich und lebbar war. Dieses Gefühl, hier 'einen von uns mitten aus der Welt, einen der weiß wovon er spricht', zu hören, macht seine Botschaft für mich umso direkter, authentischer und berührender - sozusagen 'Erwachtes Bewusstsein zum Anfassen', wie ich es empfinde.Was er schreibt, sind kein Lehrbuchwissen und keine 'fertigen' Antworten sondern oft berührende und tief wirkende Worte, es sind Anregungen, Hinweise, Impulse sowie Hinterfragungen von oft uralten Glaubensmustern. Seine Infragestellungen und Hinweise haben mich von einigen tief sitzenden und fest geglaubten Grundüberzeugungen befreit, mit der ich mir eine vermeintliche Sicherheit, aber gleichzeitig ein mentales Gefängnis geschaffen hatte.Ein absolut empfehlenswertes Buch für jeden, dem es im Gefängnis des eigenen begrenzenden Denkens zu eng geworden ist, und der unterwegs ist von einem Bewusstsein von Mangel und Angst hin zu einem Bewusstsein von Weite, Freiheit und Verbundenheit!

  • Amazon Kunde
    2019-02-03 11:57

    Auf der Suche nach Antworten bin ich auf die Bücher von Bastian Aue gestossen. Die Sprache der Einheit hat mich bisher von allen am meisten bewegt, obwohl die anderen auch auf einem sehr hohen Level sind. Aber nirgendwo habe ich bisher so klare Gedanken gefunden wie hier. Und manchmal so klar und umfassend, dass es einem den Spiegel schmerzhaft vorgehalten hat. Ja, die Wahrheit tut manchmal weh - aber Bastian Aue ist selber wohl einen längeren, manchmal schmerzhaften Weg gegangen. Ansonsten könnte er nicht diese umfassenden Sichtweisen schreiben. Was für jeden stimmig ist oder nicht, muss aber letztlich jeder selbst erkennen. Und dabei kann dieses Buch in jedem Fall sehr hilfreich sein.

  • ursula zuber - alber
    2019-02-10 06:18

    Dem Autor gelingt es in seinem Buch unseren Verstand zu bedienen,genau soviel, dass der sich nicht vor die Worte, die direkt ins Herz gehen, stellen muss.Das Buch trägt die Kraft der Veränderung in sich und inspiriert.Bastian Aue bedient sich den Worten der Einheit und schafft es, auf eineleicht wirkende Art, sehr in die Tiefe zu sprechen. Die Worte sind ehrlich und klar.Das Buch finde ich sehr empfehlenswert.

  • Eleonore
    2019-02-05 06:14

    Jeder, der sich in irgendeiner Form mit Bewusstsein und -erweiterung befasst, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Meine Tür zu diesem Thema stand halb offen und wurde nun gänzlich aufgestossen. Ein Dank an den Autor Bastian Aue.

  • Walter Müller
    2019-02-02 06:20

    Es ist immer wieder faszinierend Texte von weisen Menschen zu lesen. Man lernt nie aus und findet immer wieder neue Aspekte, die einem selbst so noch nicht bewusst waren.

  • Niklas
    2019-01-25 05:09

    Bastian Aue hat hier ein sehr authentisches und inspirierendes Buch veröffentlicht, das bewegt! 1 Stern Abzug für das dürftige Lektorat.

  • Mirko
    2019-02-12 07:57

    Man nimmt ihm jedes einzelne Wort ab.Mir erging es so, dass ich in eine ganz andere Welt eingetaucht bin, als ich das Buch gelesen habe. Es ist jetzt mein ständiger Begleiter und fast auch ein Anker geworden, wenn mich der Lärm der Welt mal wieder vom Wesentlichen abbringt.Kann ich nur jedem empfehlen, der sich eine Veränderung wünscht. Und zwar nicht eine Veränderung durch weiteres Wissen, Motivationen und irgendwelchen NLP Zeugs, sondern sich eher von diesem fremden Dingen zu lösen und den Glanz des Inneren zum Leuchten zu bringen.