Read Pflegemanagement heute: Ökonomie, Personal, Qualität: verantworten und organisieren - mit www.pflegeheute.de-Zugang by Christel Conzen Online

pflegemanagement-heute-konomie-personal-qualitt-verantworten-und-organisieren-mit-www-pflegeheute-de-zugang

br Sie haben eine leitende Funktion in der Pflege oder streben diese an Sie f hren Pflegefachkr fte im Krankenhaus, in der h uslichen Pflege oder im Altenheim Dann ist Pflegemanagement heute genau das Richtige f r Sie Hier erfahren Sie alles, was Sie rund um die t glichen Aufgaben als Leitungsperson wissen m ssen, z B Personalf hrung und Kommunikation Qualit tsmanagement ffentlichkeitsarbeit Ebenso erhalten Sie Grundlagenwissen unter anderem zu Gesundheits und Sozialpolitik Betriebswirtschaft und Finanzierung Gesundheits konomie Recht Pflegewissenschaft EthikPflegemanagement heute orientiert sich als erstes umfassendes Werk f r das mittlere Pflege management an den Weiterbildungsempfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft DKG und des Deutschen Bildungsrates DBR.Dieses Buch kann mehr www.pflegeheute.de bietet f r Pflegemanagement heute aktuelle Neuigkeiten rund um das Thema Pflegemanagement, Literaturtipps und n tzliche Links Die Angebote auf dem PflegeHeute Portal werden aktualisiert und erweitert Stand August 2008, Angebot freibleibend....

Title : Pflegemanagement heute: Ökonomie, Personal, Qualität: verantworten und organisieren - mit www.pflegeheute.de-Zugang
Author :
Rating :
ISBN : 3437278509
ISBN13 : 978-3437278501
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Urban Fischer Verlag Elsevier GmbH 14 Oktober 2008
Number of Pages : 534 Seiten
File Size : 676 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Pflegemanagement heute: Ökonomie, Personal, Qualität: verantworten und organisieren - mit www.pflegeheute.de-Zugang Reviews

  • Monique Riedel
    2019-06-21 14:43

    Ich habe mir Pflegemanagement heute für meine Weiterbildung zur PDL gekauft. Es ist von den Themen sehr vielfältig, jedoch geht es für meine Zwecke nicht tief genug auf einzelne Aspekte ein, die ich im Rahmen meiner Weiterbildung erarbeiten muss. Daher von mir nur drei Sterne. Auch muss ich leider sagen ist für mein Empfinden der Preis sehr stolz für das Format der Loseblattsammlung!

  • Casi
    2019-07-10 18:38

    Für das Studium zum Pflegemanager ist dieses Buch nur zu Empfehlen es ist sehr Hilfreich und Informativ und beinhaltet den ganzen Stoff des Studiums. Daumen Hoch SAG ich nur

  • G. Anders
    2019-06-19 16:50

    Über 500 A4-Seiten, 18 Kapitel, 25 AutorInnen - das vorliegende Werk will laut Eigenaussage nichts weniger als alle Felder des Pflegemanagements für leitende MitarbeiterInnen im Pflegebereich abdecken.Und so geht es auf jeweils 20-30 Seiten durch die Gesundheits- und Sozialpolitik, Gesundheitsökonomie und rechtliche Grundlagen, die Pflege- und Betriebswissenschaft, das Qualitäts- und Personalmangement, um Führungsaufgaben und Öffentlichkeitsarbeit und noch einiges mehr.Bei einer solchen Vielzahl von AutorInnen kann unterschiedliche Qualität kaum ausbleiben, auch wenn die Herausgeberinnen augenscheinlich sehr auf eine einheitliche Darstellungsform geachtet haben. Das tut dem Buch gut. Aber gerade Freund und Overlander können glücklicherweise nicht verbergen, dass sie eben langjährige Profis im Bereich Kommunikation und Teamleitung sind, entsprechend praxisnah geschrieben sind ihre Beiträge. Dagegen kommen die Kapitel Gesundheits- und Sozialpolitik, Gesundheitsökonomie und Öffentlichkeitsarbeit ein wenig schwach daher. Gerade für die ersten beiden Bereiche hätte man, angesichts der bevorstehenden Entwicklungen, etwas mehr Substanz erwarten können.Sei es drum: Insgesamt ein umfangreiches, sachkundiges und wichtiges Buch, dass gerade den Teilnehmenden an funktionsbezogenen Weiterbildungen wichtige Dienste leisten wird. Vielleicht gibt es bei einer Ergänzung oder Neuauflage ja auch noch ein wenig Raum, um die AutorInnen vorstellen zu können. Und vielleicht hält das Onlineangebot ja bis dahin auch, was es verspricht....

  • Andrea Dobrin Schippers
    2019-06-19 12:46

    Pflegemanagement heute ist ein Lehrbuch und Nachschlagewerk für Führungskräfte der mittleren Leitungsebene in der Pflege. Der DIN A 4 Ordner bietet auf 500 Seiten theoriegeleitetes Wissen für die modernen Anforderungen im Gesundheitswesen. Theoretische Grundlagen und praktische Tipps für den Führungsalltag. Die Zielgruppe als wichtigste Schnittstelle zu Mitarbeitern und Patienten soll befähigt werden Innovationen umzusetzen, Qualitätsmanagement zu betreiben und die Verantwortung für den Theorie-Praxis-Transfer zu übernehmen um Erfolg in ihrer Tätigkeit zu haben. Sie sollen die Führungskompetenz bekommen, um Mitarbeiter zu motivieren und konsequent zu führen, um die Schlüsselpersonen, die Pflegenden für Ihre Arbeit zu begeistern und zu professionalisieren. Das Werk ist auf Deutschland bezogen und orientiert sich an den Weiterbildungsrichtlinien der DKG und des DBR.In 18 Kapiteln werden die Grundlagen der Gesundheits- und Sozialpolitik, der Gesundheitsökonomie, der rechtlichen Basis, aber auch einem modernen Berufsverständnis von Pflegenden als Profession aufgezeigt. Der Einblick in die Pflegewissenschaft, Gesundheitswissenschaft und Gesundheitsförderung, Ethik und Moral im pflegerischen Handeln beziehen sich auf den direkten Aufgabenbereich der Mitarbeiter. Die Kapitel Krankenhäuser, Pflegeheime und Pflegedienste als Unternehmen, Betriebswirtschaft und Finanzierung, Qualitätsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit im Gesundheitswesen beziehen sich auf die wesentlichen Elemente des Managements. Das Personalmanagement, Führung von Pflegenden, Kommunikation im Führungsalltag, das Anleiten und Einarbeiten neuer Mitarbeiter, Teambildung und -führung stellen das Kerngeschäft von Führungspersonen im mittleren Management dar und beanspruchen 5 Kapitel. Den Abschluss des Buches bilden die Rolle der Pflegenden in der Beratung und Schulung und deren verschiedene Formen, sowie die Lasten und Risiken in Pflegeberufen.Im Einleitungsteil werden Hinweise zur Nutzung des Ordners gegeben, ein Abkürzungsverzeichnis und ein Register am Schluss des Buches dient zum schnellen Auffinden von Themen. Der Rand aller Seiten zeigt Schlagworte, die ein schnelles Auffinden der Themen gewährleisten oder ein Querlesen erleichtern. Jedes Kapitel endet mit einem Quellenverzeichnis und Tipps zur weiterführenden Literatur oder Web-Adressen zum Thema.Die Entwicklungen des pflegerischen Berufsbildes sind interessant und gut belegt aufbereitet. Verwirren kann evtl. die positive Darstellung des Case-Management im Gegensatz zum Scheitern (?) der patientenorientierte Pflege durch fehlende Voraussetzungen, obwohl diese sich international immer mehr durchsetzen kann und das Buch als Ziel hat, Leitenden zu modernem Führen zu befähigen. Der ökonomische Effekt oder Qualität werden in diesem Zusammenhang nicht erläutert. Primary Nursing wird danach sachlich dargestellt und auf Vorteile, aber auch Schwierigkeiten in der Umsetzung verwiesen. Generell ist das Kapital des Professionalisierungsprozesses in der Pflege jedoch ausführlich dargestellt. Das Kapital Pflegewissenschaft und 'forschung ist gut nachvollziehbar geschrieben, enthält alle wissenswerten Grundlagen und Begriffsklärungen. Ebenso der Einblick in die ethischen-moralischen Grundfragen, von theoretischen Grundlagen, bis zur Palliative Care ' mit besonderem Fokus auf die Aufgaben der leitenden Pflegekraft.Der folgende Einstieg ins Management bietet Grundlagewissen, angefangen mit Rechtsformen, Organisation von Einrichtungen, Lean Management, Change Management, Organisationskultur und ' entwicklung sowie das Krankenhaus als lernende Organisation. Die wichtigsten Kenndaten der Betriebswirtschaft und Finanzierung von Krankenhaus und Pflege, sowie dessen Controlling bieten ausreichendes Wissen für Pflegende in mittleren Führungspositionen. Das Kapitel Qualitätsmanagement bietet einen gut vernetzenden, umfassenden Überblick und durch die Literaturhinweise können Interessierte Ideen weiterentwickeln.Personalmanagement und 'führung wird als Hauptaufgabe des mittleren Managements viel Platz eingeräumt. Gerade auch schwierige Themen wie Mitarbeitermotivation werden anhand von Beispielen lösungsorientiert präsentiert. Personal- und Teamentwicklung, Kommunikation sowie Mitarbeiterbeurteilung als Grundlage des nachhaltigen Erfolges einer Organisationseinheit werden nach modernen Erkenntnissen vorgestellt. Im Abschluss wird noch verstärkt auf die Rolle, sowie Probleme und Lösungen bei den speziellen Anforderungen der leitenden Pflegeperson eingegangen. Instrumente und Assessments des Managements, wie beispielsweise LEP (Leistungserfassung in der Pflege) werden wenig erwähnt bzw. nur angeschnitten, aber nicht vertieft. Wobei verwundert, dass veraltete, seit 15 Jahren ausser Dienst gestellte Instrumente wie die PPR detaillierter beschrieben werden, als ein zukunftsorientiertes Systeme wie LEP, welches differenzierte Analysedaten liefert um die eigene Pflegeorganisation gezielt zu optimieren und Stellenschlüssel oder den täglichen Einsatz gewisser Stellenprozente zu belegen. Diese kritischen Anmerkungen schmälern jedoch nicht den exzellenten, fundierten Gesamteindruck des Buches.Inbegriffen ist ein Online-Zugang. Die notwendige Registrierung wäre einfacher und schneller, wenn die Links weniger versteckt wären. Das Online-Angebot konnte für diese Rezension nicht beurteilt werden, da scheinbar noch kein Inhalt hinterlegt wurde (11/2008).Für Pflegenden die Führungspositionen einnehmen wollen, einen Leitungsausbildung absolvieren oder Leitungen, die Ihr Wissen aktualisieren möchten, ist das Studiums dieses Werk und seine Verinnerlichung ein guter Start um Fortschritt und Nachhaltigkeit in pflegerischer Führung zu erreichen. Das Werk kann jedoch auch Führenden des strategischen Managements zur Übersicht empfohlen werden. Es sollte in der Bibliothek jedes Krankenhauses vorzufinden sein. Die Ausführlichkeit der Inhalte rechtfertigt den Preis für diese Anschaffung.