Read Die Mutter aller Fragen by Rebecca Solnit Online

die-mutter-aller-fragen

Warum haben Sie keine Kinder Diese Mutter aller Fragen wird Rebecca Solnit hartnckig von Journalisten gestellt, die sich mehr fr ihren Bauch als fr ihre Bcher interessieren Warum gilt Mutterschaft noch immer als Schlssel zur weiblichen Identitt Die Autorin findet die Antwort darauf in der Ideologie des Glcks und tritt dafr ein, lieber nach Sinn als nach Glck zu streben Auerdem erklrt sie in ihren Essays, warum die Geschichte des Schweigens mit der Geschichte der Frauen untrennbar verknpft ist, warum fnfjhrige Jungen auf rosa Spielzeug lieber verzichten, und nennt 80 Bcher, die keine Frau lesen sollte Sie schreibt ber Mnner, die Feministen und Mnner, die Vergewaltiger sind, und setzt sich gegen jegliches Schubladendenken zur Wehr Wenn Mnner mir die Welt erklren sorgte weltweit fr Furore in ihren neuen Essays setzt Rebecca Solnit ebenso scharfsichtig wie humorvoll ihre Erkundung der heutigen Geschlechterverhltnisse fort Ein wichtiges, Mut machendes Buch aus dezidiert feministischer Perspektive, ber und fr alle, die Geschlechteridentitten infrage stellen und fr eine freiere Welt eintreten....

Title : Die Mutter aller Fragen
Author :
Rating :
ISBN : 3455001777
ISBN13 : 978-3455001778
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Tempo 17 November 2017
Number of Pages : 374 Pages
File Size : 876 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Mutter aller Fragen Reviews

  • Selicor
    2019-07-05 20:10

    Es gibt eine Unmenge von Büchern zum Thema Feminismus und eine beträchtliche Anzahl davon habe ich gelesen. Rebecca Solnit aber ist eine Klasse für sich. Wer nur bereit ist ein einziges Buch zu lesen und noch dazu ein möglichst dünnes um sich eine Idee darüber zu verschaffen, wie es um die Situation der Frauen weltweit bestellt ist, der sollte dieses auswählen.Im Grunde will Rebecca Solnit aufzeigen, in wie vielfältiger Weise Proteste zum Schweigen gebracht werden, Opfer per Rufmord , Drohungen und Rechtsanwälte ausgeschaltet werden, prominente Täter als über jeden Verdacht erhaben betrachtet werden und Frauen mit häuslicher Gewalt und sexuellen Übergriffen alleine gelassen werden. Gerade erst sind die Skandale um Weinstein und Schneiderman explodiert und haben einen nachdenklichen Nährboden geschaffen für genauso ein Buch. Solnit bietet aktuelle Zahlen und Fakten an, die auch dann noch erschüttern, wenn man glaubt, man wüsste schon so vieles.Die öffentlichen Diskussionen sind mit Scheinargumenten, irrelevanten Nebenschauplätze und bewussten Lügen zugeschüttet. Rebecca Solnit zieht unbeirrt den roten Faden aus dem Diskussionsgewirr und bringt die Dinge glasklar auf den Punkt. Sie hat eine außergewöhnliche Fähigkeit zur Analyse und formuliert Gedanken und Erkenntnisse zu einem Thema das immerhin seit mehreren Jahrzehnten im Gespräch ist originell und messerscharf. Sie liefert unangreifbare Formulierungen für wichtige Argumente in diesen nervigen Diskussionen, die man weder vermeiden kann noch vermeiden sollte. Wer sich nicht zum Schweigen bringen lässt, findet hier enorme Schützenhilfe.Was für eine ungeheuer intelligente, mutige und engagierte Frau. Was immer sie in Zukunft noch herausgeben wird, ich werde es garantiert lesen.