Read Dreimal Deutschland und zurück (Autobiografien) by Armin Mueller-Stahl Online

dreimal-deutschland-und-zurck-autobiografien

Mein ganzes Leben lang habe ich eine Heimat gesucht Immer nach Westen Tilsit, Prenzlau, Berlin, M nchen, Los Angeles wo der Westen sein Ende hat Doch dann ist da dieses eigent mliche Gef hl im Fr hling, wenn ich auf die Ostsee schaue Da geht mir das Herz auf Zum 25 Jahrestag der Wende wirft Armin Mueller Stahl einen Blick zur ck auf das Land, das viele L nder war und ihm doch Heimat geblieben ist Kaum ein Schauspieler ist in Deutschland so beliebt wie Armin Mueller Stahl Und kaum einer hat Deutschland in so vielen Facetten erlebt und durchlitten wie er Hier erz hlt er von Flucht, Ausb rgerung und Verrat aber auch von Erfolg, Ruhm und h chsten Anerkennungen....

Title : Dreimal Deutschland und zurück (Autobiografien)
Author :
Rating :
ISBN : 3455503179
ISBN13 : 978-3455503173
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Hoffmann und Campe 9 April 2014
Number of Pages : 204 Pages
File Size : 868 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Dreimal Deutschland und zurück (Autobiografien) Reviews

  • Irmgard Langer
    2019-05-18 11:09

    Das Buch von Halaschka und Armin Müller- Stahl über AMS habe ich mit Interesse und Spannung gelesen. Es erzählt eine ungewöhnliche Lebensgeschichte und Zeitgeschichte aus der Perspektive eines ungewöhnlichen Menschen. Was im Buch nur kurz bzw. gar nicht erwähnt wird, ist die Tatsache, dass AMS außer der Schauspielerei und Musik recht erfolgreich die Malerei und auch die Schriftstellerei betreibt bzw betrieb. Auch seine Bücher sind als außergewöhnliche Kunst zu betrachten und dem Leser wärmstens empfohlen.MS war schon ein privilegierter DDR- Bürger, der die Nöte seiner Mitbürger nicht in voller Härte zu spüren bekam und sein Klagen deshalb auf gehobenem Niveau stattfindet, ebenso die Kritik am bundesdeutschen Staat, der ihm recht schnell nach seiner Ausreise aus der DDR einen Neustart als Schauspieler ermöglichte. Die späte Karriere in den USA nötigt einem allemal Hochachtung ab. Dabei mögen neben der Ausnahmebegabung auch etwas Glück und ein "stilles" Durchsetzungsvermögen hilfreich gewesen sein. Wenn man AMS einmal in kleinerem Rahmen erlebt hat, weiß man, dass er durch und durch ein "Gaukler" ist, der mit Distanz und wenig Nähe große Effekte zu erzielen vermag, eben ein großer Künstler. Das Buch verdient eine Leseempfehlung.

  • critic01
    2019-05-23 13:19

    Ein Zeitzeuge, ein Künstler, eine Instanz - ja, altersweise wohl derweilen eine moralische Instanz erinnert sich:so muss Geschichte und Geschichtsverarbeitung funktionieren; nochmals: ehrlich !Fehler, die wir alle hätten machen können (wer weiß), Glück, das wir alle hätten haben können,Hilflosigkeit, die wir alle hätten erleiden können........nach der Lektüre bin ich froh, dass solche Charaktereunsere nachkommendem Generationen weiterhin informieren können.

  • Amazon Kunde
    2019-06-15 13:24

    Armin Müller Stahl erzählt ein großes Stück Zeitgeschichte. Dem Autor gelingt es die permanente Lust zum Weiterlesen aufrecht zu erhalten. Kein Satz zu viel. Ein wunderbares Werk um sich näher mit der Geschichte Deutschlands, von einer Diktatur zur nächsten, auseinanderzusetzen und somit auch ein Stück Identität in sich selbst zu finden. Die Perspektive eines Künstlers gibt dabei auch noch einmal einen anderen Blickwinkel auf die Geschehnisse in der ehemaligen DDR. Ich als Baujahr 90 muss sagen, dass ich sehr viel von diesem Buch lernen konnte - über Deutschland und mich selbst.

  • ihimmelreich02
    2019-06-07 12:17

    Armin müller stahl,es gibt wohl wenige menschen die ihn nicht kennen,was war er nicht alles schauspieler,maler,schriftsteller,dirigent,sein ursprünglich wunsch Musiker zu werden erfüllte sich nicht,aber er ist vieles geworden und wahr in allem gut.

  • Leseratte
    2019-05-31 11:18

    Armin Mueller - Stahl ist ein sehr beliebter Schuspieler. Deshalb war ich auf seine Biografiesehr neugierig und sie hat mir gut gefallen. Über seine Veranlagung zum Musiker weißich leider nicht viel

  • Sabs
    2019-05-23 10:12

    ich bin noch nicht fertig mit dem Buch.Aber bis jetzt finde ich es sehr informativ. Es wird einem als in der DDR geborenem, Ende der 50 er Jahre, wieder vieles ins Gedächtnis gerufen .Vom Schreibstiel liest sich das Buch auch gut.

  • H. Wolf
    2019-05-21 09:31

    Armin Mueller-Stahl:"Dreimal Deutschland und zurück". Das Buch liest sich geschmeidig, und ist meiner Meinung nach, vor allem in der ersten Hälftein seiner historischen Aussage interessant. Es gibt Einsichten in die ungeheueren Leistungen der Menschen um den zweitenWeltkrieg, und zeigt eindrucksvoll, wie die geschundenen Menschen, vor allem aus dem Osten des "Reiches" durch ihre Lebens=erfahrungen eine ungeheuere Stärke gewonnen, und zu beachtlichen Lebensleistungen befähigt sind.Die spätere erfolgreiche Karriere liest sich ähnlich selbstverliebt,wie die schier unendliche Zahl von "Promiliteratur" und Medien=rummel , allerdings trotzdem interessant, keineswegs so flach wie sonst üblich.

  • willi
    2019-05-25 13:06

    Es ist nicht nur eine Lebensgeschichte, sondern Geschichtsschreibung im großen Stil. Man kann es nachvollziehen und es ist glaubhaft. Freud und Leid oder Pech aber nicht von Rache geprägt. Ein Stüch Geschichte, wenn manchmal auch etwas traurig.