Read Das Zehnte Königreich: Roman by Kathryn Wesley Online

das-zehnte-knigreich-roman

Der zeitlose Bestseller endlich wieder im Taschenbuch Virginia f hrt in New York ein einfaches Dasein als Kellnerin Doch eines Tages nimmt sie eine Abk rzung durch den Central Park, und ihr Leben ver ndert sich von Grund auf Hinter dem Park verbirgt sich eine magische Welt, in der W nsche Wirklichkeit werden und wundersame Gesch pfe zum Leben erwachen Eine Welt, die bedroht ist von einer dunklen K nigin, doch zugleich eine Welt, in der man die wahre Liebe finden kann...

Title : Das Zehnte Königreich: Roman
Author :
Rating :
ISBN : 3492267807
ISBN13 : 978-3492267809
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Piper Taschenbuch 1 Januar 2011
Number of Pages : 528 Seiten
File Size : 865 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Zehnte Königreich: Roman Reviews

  • Evelyn
    2019-03-25 13:51

    Ich habe damals mit Begeisterung und Sehnsucht die Filme im Fernsehen geschaut und bin eher zufällig über das Buch auf Amazon gestolpert. Schnell wurde es geliefert und mindestens genauso schnell von mir durchgelesen. Der Inhalt stimmt vollkommen mit dem Fernseh-Fünfteiler überein.Die Porträts der Hauptfiguren sind trotz der märchenhaften Umgebung durchaus realistisch. Wir haben es mit einer überforderten, narzisstisch anmutenden Mutter zu tun, die die Familie verlässt und in einem Fantasiereich zur bösen Königin wird.Die Tochter Virginia, von ihrem Vater Tony großgezogen, leidet an gebrochenem Herzen und einer gewissen Distanz den eigenen Gefühlen gegenüber. Bis zur Schlüsselszene mit Schneewittchen versteckt sie ihre Empfindungen hinter sarkastischen Bemerkungen.Tony spielt eine herrlich trottelige Rolle, ist aber stets eine Quelle menschlicher bzw. väterlicher Wärme. Mit einem gewissen Opportunismus und Sinn fürs Praktische sorgt er für so manche köstliche Lappaille.Wolf, eine weitere männliche Figur hat in der Geschichte eine große Bedeutung. Nicht nur bei den Geschehnissen, sondern auch bei Virginias innerer Entwicklung. Das nötige Wissen dazu sammelt er zu Beginn der Geschichte bei einer "leckeren" Psychotherapeutin. (Ich persönlich finde, dass der Schauspieler John Cohen den Charakter bis ins Detail genial verkörpert hat.)Es hatte etwas Nostalgisches, die altbekannten Namen und Herausforderungen beim Lesen wieder aufleben zu lassen. Es ist sehr humorvoll aber an notwendigen Stellen durchaus ernst geschrieben. Für mich steckt vor Allem viel Humanität und Weisheit darin.Von der Geschichte her würde ich das Buch eher ab 12 Jahren empfehlen. Jüngere Leser würden u.U. nicht das volle Potenzial dieses Buches nutzen können.Auf medimops ist auf jeden Fall Verlass: Das Buch war in einem guten Zustand, ohne Eselsohren oder Kaffeeflecken.

  • Tanja-WortWelten
    2019-04-02 14:44

    ZUSAMMENFASSUNG:Eigentlich hat sich die junge Virginia bereits damit abgefunden, dass ihr in ihrem Leben wohl nie ein Abenteuer passieren wird. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Vater in einem Apartmenthaus nahe des Central Park in New York, in dem ihr Vater Tony, seinem verhassten Job als Hausmeister nachgeht. Abends kellnert sie in einem Restaurant nahe des Parks - und dennoch sehnt sie sich danach, im Leben einfach mal etwas zu erleben.Als sie auf dem Weg zur Arbeit eines Abends einen Hund mit dem Fahrrad anfährt, scheint ihr Sehnen erhört worden zu sein. Denn sehr bald wird klar - so sehr sich Virginia auch dagegen wehrt -, dass besagter Hund ein verwandelter Prinz ist, hinter dem nun drei Trolle her sind - und ein Wolfsmensch, der auch noch ganz und gar unverschämt gut aussieht. Ehe sich Virginia versieht, stecken sie, ihr Vater Tony und der verwandelte Hund, alias Prinz Wendell mitten drin in einem Abenteuer, das sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht hätten vorstellen können. Und ihr Weg führt sie genau zur bösen Königin, die es scheinbar nun nicht mehr nur auf den Prinzen allein abgesehen hat ...FAZIT:Nachdem eines der Highlight um Weihnachten für mich einige Jahre in Folge je eine Episode von Das zehnte Königreich, je an einem Wochenende bis zu den Weihnachtsfeiertagen war, stand für mich also schon lange fest, dass ich, sollte es ein Buch zur Serrie geben, dieses ganz sicher lesen würde. Ich liebe diese Märchenwelten, in die sowohl Serie als auch dieses Buch entführen, ganz genauso wie die einzelnen Protagonisten, die mir immer wieder aufs Neue ans Herz wachsen.Im Gegensatz zur verfilmten Version des Buches fehlte mir hier, bei der Ausgabe in Papier allerdings leider ein wenig die Abwechslung. Die immer gleichen Formulierungen wurden der Geschichte, die ich so liebe leider nicht so ganz gerecht, und auch die Schreibweise war mir stellenweise leider nur noch eines - viel zu fade und bar jeder Spannung. Daher für dieses Buch leider auch keine volle Punktzahl - wenngleich ich die Geschichte noch immer liebe ...