Read Tagebuch aus dem Jahr 1956 by Susanne Fischer Online

tagebuch-aus-dem-jahr-1956

Nach langen Wanderjahren als Kriegsfl chtlinge hatten sich Arno und Alice Schmidt 1956 in ihrem neuen Wohnort Darmstadt etabliert Der Maler Eberhard Schlotter und Schriftstellerkollegen wie Ernst Kreuder und Kasimir Edschmid z hlten zu ihrem Freundes und Bekanntenkreis es war Arno Schmidts geselligste Zeit Der Autor lie sich sogar zu seiner einzigen ffentlichen Lesung aus seinen Werken berreden Alice Schmidt schildert dieses au ergew hnliche Ereignis genauso eindringlich wie die m hsame Brotarbeit ihres Mannes als bersetzer und Zeitungsautor und seine Versuche, Sendungen ber Lieblingsautoren im Rundfunk unterzubringen Und sie spart auch jene Ehestreitigkeiten nicht aus, die im Juli 1956 wohl zum Abbruch ihres Tagebuches f hrten Erst Jahre sp ter in Bargfeld wird sie es neu beginnen Alice Schmidt erweist sich in diesem Tagebuch einmal mehr als treue Chronistin eines anstrengenden Schriftsteller und Ehealltags und als gesch ftst chtige Partnerin, die ihren Teil beitr gt zur Sicherung einer kargen und entbehrungsreichen Existenz Dem Band beigelegt ist eine CD mit der Aufnahme der einzigen ffentlichen Lesung Arno Schmidts am 18 Februar 1956 in der Waldschule Kronberg....

Title : Tagebuch aus dem Jahr 1956
Author :
Rating :
ISBN : 3518803301
ISBN13 : 978-3518803301
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Suhrkamp Verlag Auflage 1 12 Oktober 2011
Number of Pages : 267 Pages
File Size : 661 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Tagebuch aus dem Jahr 1956 Reviews

  • Michael
    2019-07-14 08:13

    Die Zahl der Arno Schmidt Anhänger scheint, trotz der vorbildlichen Arbeit der Stiftung, nicht gerade größer zu werden. So landen die liebevollen Editionen von Suhrkamp doch viel zu schnell in der Auslage der modernen Antiquariate. Trotzdem findet sich vielleicht irgendwann doch noch ein Verehrer, der die solange überfällige Biographie verfasst. Wobei ich da ja heimlich immer noch auf Herrn Reemtsma hoffe! Für jeden, der diese sicher nicht einfache Aufgabe in Angriff nehmen will, und so sich und Arno Schmidt ein kleines Stück Unsterblichkeit sichert, ist das hier eine von vielen fantastischen Quellen. Als Lektüre empfiehlt es sich aber nur für Leser und Leserinnen, die in der Welt von "unser aller Arno" zu Hause sind.