Read Six Sigma: Methoden und Statistik für die Praxis by Helge Toutenburg Online

six-sigma-methoden-und-statistik-fr-die-praxis

Six Sigma ist eine wissenschaftliche Managementmethode, die zum Ziel hat, Kundenbed rfnisse vollst ndig und profitabel zu erf llen In jeder Phase eines Six Sigma Projektes werden statistische Methoden angewendet, um faktenbasierte Entscheidungen treffen zu k nnen Das Buch mit den Schwerpunkten DMAIC Six Sigma Methode zur Verbesserung von Prozessen und Statistik vereint praxisnahes Expertenwissen aus Anwendung, Consulting und Wissenschaft Es richtet sich an alle, die Six Sigma einsetzen oder in Lehrveranstaltungen behandeln wollen....

Title : Six Sigma: Methoden und Statistik für die Praxis
Author :
Rating :
ISBN : 9783540851370
ISBN13 : 978-3540851370
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Springer Auflage 2 6 November 2008
Number of Pages : 584 Pages
File Size : 789 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Six Sigma: Methoden und Statistik für die Praxis Reviews

  • David Wenger
    2019-04-06 17:43

    Als Ingenieurbüro für Thermodynamik, Strömungsmechanik und chemische Reaktionstechnik werden wir oft gerufen, wenn "es brennt" und irgendwo schnell ein Problem gelöst werden muss. Unter unseren Kunden gibt es somit einige "Belts", und so war für mich auch klar, dass wir uns in diesem Bereich ebenfalls gut aufstellen müssen. Neben einer Ausbildung war klar, dass auch entsprechende Fachbücher in unser Regal gehören.Dieses Buch, das schlicht "Six Sigma" heißt, verspricht, "Methoden und Statistik für die Praxis" zu vermitteln. Soweit, so gut. Die ersten rund 20 Seiten des Buches befassen sich mit Definitionen und Abgrenzungen von Six Sigma u.a. gegenüber ISO 9001. Danach werden zahlreiche Begriffe und Grundkonzepte eingeführt und erläutert, beispielsweise DFSS, BQC, VOC, DMAIC, etc. Die darauf folgenden 5 Kapitel folgen dem Acronym DMAIC, heißen also Define, Measure, Analyze, Improve, Control. Es wird dabei auf viele klassische Möglichkeiten eingegangen, Dinge zu priorisieren und zu bewerten. Als Beispiele seinen genannt: Paarvergleich, Rangordnungsverfahren, Rating, Kano-Modell.In Measure wird dann hauptsächlich auf Statistik umgeschwenkt. Diese ist elementarer Bestandteil von Six Sigma, zeigt aber auch auf, in welchen Branchen die Methode an ihre Grenzen stößt: Überall, wo nur geringe Stückzahlen hergestellt werden, ist die statistische Auswertung nicht möglich resp. nicht sinnvoll. Anhand von zahlreichen (einfachen) Beispielen wird erklärt, wie in Minitab z.B. Tests zur Identifikation von statistischen Kenngrößen gemacht werden können.In Analyze wird gezeigt, wie die Daten analysiert werden können. Es werden Methoden und Techniken gezeigt, die Daten zu gruppieren und vergleichend darzustellen (z.B. Pareto-Diagramm) und mittels systematischen Fragen zu durchdringen (z.B. "Fünf Warum"). Dies wird dann wieder gekoppelt mit statistischer Analyse und der Anwendung von Minitab.Das Kapitel Improve werden einige Methoden - recht knapp - dargestellt, mit denen eine Verbesserung herbeigeführt werden kann. Unter anderem wird die Technik der FMEA und von Design of Experiments kurz erklärt. Von den 70 Seiten dieses Kapitels sind rund 40 wieder statistische Analyse mit Minitab.Control hat den Hintergedanken, die Verbesserungen nachhaltig im Unternehmen zu verankern. Dies wird auf 15 Seiten hauptsächlich in Textform beschrieben.Im Anhang schließlich folgen noch einige Grafiken, Übungen und Tabellen, u.a. über Verteilungsfunktionen.Alles in allem ein Buch mit einer guten Idee. Und irgendetwas nimmt man aus jedem Buch mit.Meine Kritik ist die folgende:1. Ich finde es schrecklich, wenn ein Buch in "Denglisch" geschrieben ist. Keine Frage, wir leben im 21. Jahrhundert, und für viele Begriffe hat sich kein deutsches Wort durchgesetzt (z.B. Benchmark). Aber für "Call", "Why", aber auch "Frequency Plot" gibt es sicherlich eine Übersetzung, oder?2. Mir ist nicht ganz klar, welche Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Ohne Statistik-Kenntnisse kann ich das Buch direkt vergessen, auch wenn es immer wieder versucht, weit auszuholen. Das wird nicht funktionieren.3. Ohne grundlegende Kenntnisse über Prozessentwicklung komme ich auch nicht weit.4. Einige Grafiken sind in sehr schlechter Qualität, hier wäre mehr Sorgfalt angemessen gewesen.Ich glaube, dass das Buch mit ein bisschen mehr Sorgfalt in der Umsetzung, einigen größer abgedruckten und genauer erklärten Vorlagen und dafür weniger Anwendungsbeispielen von Minitab richtig toll geworden wäre. So ist es - in meinen Augen - leider weder Fisch noch Vogel.Aber Six Sigma ist dennoch eine gute Methode, und ich nutze sie gerne.Dr.-Ing. David Wenger, Wenger Engineering GmbH, Ulm

  • dpo
    2019-03-26 21:43

    Das Buch konnte mich inhaltlich nicht im geringsten überzeugen. Am Anfang ließt es sich wie ein Projektmanagementbuch. Dann wird über die Bedeutung von Six Sigma geredet und was der Leser in der Hierarchie alles werden kann. Dann wird ein Handbuch für die Bedienung von Minitab draus. Zwischendrin werden noch ein paar Schlagwörter genannt aber nicht genauer erläutert. Manche Grafiken wiederholen sich nach einigen Seiten und dienen wahrscheinlich nur um das ganze aufzublähen. Andere Graphiken enthalten gleichmal 12 Charts mit einer Linie drin ohne das da eine Erklärung dazu kommt. Selbst die Formeln werden nirgends praktisch angewendet. Der Preis ist für den Inhalt schlichtweg zu hoch.

  • Alexander Penn
    2019-04-17 18:06

    Als 6 Sigma Blackbelt habe ich mir das Buch als Nachschlagewerk gekauft. Dafür ist es überhaupt nicht geeignet. Es beschreibt sehr oberflächlich das Vorgehen in einem Six Sigma Projekt. Über die Tools gibt das www deutlich mehr her als dieses Buch. ich bin enttäuscht und habs ab der Hälfte nur noch unte Qual gelesen und teilweise überflogen.

  • Lindner Alexandra
    2019-03-20 18:01

    Dieses Buch gehört absolut zu meinen Top-Empfehlungen für jeden "Belt". Ich selbst referiere zum Thema Six Sigma und kann in meinen Trainings dieses Buch nur wärmestens empfehlen. Besonders hervorzuheben ist nicht nur der rote Faden anhand eines Projektes, sondern auch die Minitab-Auswertungen. Jeder, der sich in die Statistiksoftware Minitab einarbeiten möchte, hat hier die Möglichkeit anhand von Übungs-Aufgaben eigene Analysen zu erstellen und diese mit den Lösungen der Autoren zu vergleichen.

  • Edmund Gröpl
    2019-03-23 13:38

    Jeder wird ein anderes Buch für die Six Sigma Ausbildung empfehlen. Künftige Black Belts, die Minitab als Statistiktool einsetzen wollen, finden in "Six Sigma, Methoden und Statistik für die Praxis" einen ausgezeichneten roten Faden durch die Six Sigma Systematik. Die Beispiele auf Basis eines realen Projektes zur Optimierung des Reparaturprozesses der Firma Computacenter sind gut nachvollziehbar. Übungen mit Minitab lassen sich parallel am Rechner nachvollziehen.