Read Die Welt des Gletschermanns by Shelley Tanaka Online

die-welt-des-gletschermanns

KlappentextZuerst sah es aus wie eine alte Schaufensterpuppe, die aus einer matschigen Schmelzwasserpf tze herausragte Dann sahen sie Es war ein Mensch Als am 19 September 1991 ein Bergsteiger Ehepaar in den tztaler Alpen einen menschlichen Leichnam entdeckte, ahnte noch niemand, dass es sich bei diesem Fund um einen der arch ologisch bedeutendsten des Jahrhunderts handelte Die vom Gletscher freigegebene, konservierte Mumie wurde geborgen und samt ihren Habseligkeiten genauestens untersucht Unter dem Werkzeug entdeckten die Wissenschaftler ein Beil, das das Alter der Mumie verriet Demnach mu te der tzi ber 5000 Jahre alt sein Noch nie hat ein Fund aus der fr hen Steinzeit der Wissenschaft so genau Auskunft geben k nnen ber sich und seine Zeit und damit ber die Lebensweise unserer Vorfahren Shelley Tanaka berichtet in diesem Buch von dieser einmaligen Entdeckung und den nachfolgenden, geradezu detektivischen Forschungsarbeiten und dokumentiert durch zahlreiche Fotografien, Illustrationen, Diagramme und Erl uterungen Das Ergebnis ist die Geschichte einer der spannendsten Entdeckungen unserer Zeit, so anschaulich geschildert, dass der Leser meint, selbst dabei gewesen zu sein....

Title : Die Welt des Gletschermanns
Author :
Rating :
ISBN : 3551209537
ISBN13 : 978-3551209535
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Carlsen 1 Januar 1997
Number of Pages : 394 Pages
File Size : 593 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Welt des Gletschermanns Reviews

  • Karl
    2019-04-24 15:30

    Tolles Buch, was die Auffindung und Untersuchung des Ötzi recht lebendig darstellt und einen mit aufwändigen Erklärungen, Illustrationen und einer schönen erfundenen Geschichte auf eine Zeitreise in längst vergangene Welten mitnimmt. Über die Zeichen auf seinem Körper wird jedoch nur knapp berichtet, was nicht verwundert, hatte der Physiker, Hr. Erich Körbler, doch erst kurz vor dem Auffinden des Ötzi bewiesen welche Kraft gemalten Zeichen innewohnt. Daß dieses Wissen aber auch schon vor 5000 Jahren bekannt war ist erstaunlich.