Read Der Preis der Herrlichkeit: Erfahrene Zeitgeschichte by Henriette von Schirach Online

der-preis-der-herrlichkeit-erfahrene-zeitgeschichte

KlappentextIn der Nacht zum Karfreitag 1943 wagte es Henriette von Schirach, die Frau des Reichsjugendf hres und sp teren Gauleiters in Wien, auf dem Berghof Hitler auf die Judendeportationen in Holland anzusprechen Damit hatte sie ein Tabu gebrochen, denn keiner durfte Hitler auf die Judenvernichtung ansprechen 32 Jahre sp ter best tigte Albert Speer in einem Interview diese Szene Es war danach eine d stere Stimmung, man wu te, dass sich etwas ereignet hatte, aber es wurde dar ber geschwiegen, und soviel ich wei , war das auch der Grund daf r, dass Henriette von Schirach und auch ihr Mann am Hofstaat nicht mehr gelitten waren....

Title : Der Preis der Herrlichkeit: Erfahrene Zeitgeschichte
Author :
Rating :
ISBN : 377662311X
ISBN13 : 978-3776623116
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Herbig, F A Auflage 1., Aufl 2002
Number of Pages : 184 Pages
File Size : 975 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Preis der Herrlichkeit: Erfahrene Zeitgeschichte Reviews

  • jogillab
    2019-07-03 12:39

    Ein erstaunlich langweiliges Buch. Ich hatte erwartet etwas über Hitler und seine Umgebung zu erfahren. Sie kannte Hitler schon als Kind und er hat mit ihr gespielt und sie in gewissem Maße erzogen- wie genau hätte ich wissen wollen.Auch der bekannte Konflikt mit Hitler wegen Judendeportationen in Holland (1943)bleibt nebulös.Warum hat sie sich nicht schon vorher über die Judendeportationen in Wien aufgeregt und sich für diese eingesetzt !In diesem Buch wirkt sie völlig farb- und bedeutungslos.Dennoch gebe ich zwei Sterne,in der Hoffnung durch mehrmaliges Lesen doch noch etwas herauzufinden.Sie hat ja noch ein anderes Buch geschrieben,vielleicht nimmt sie da ihre Maske ab.

  • Andrea Gatti
    2019-06-20 18:45

    sehr interessant und gut geschrieben, das ist ein Blik uber die engsten Kreis der Prominenten des Dritten Reichs. Sehr zu empfelhen

  • iLord
    2019-06-20 12:51

    Interessant sind die Einblicke, die in den engsten Kreis um Hitler gewährt werden. Viel interessanter finde ich aber, wie Frau Schirachs zaghaftes Ansprechen der Judenverfolgung vor dem Führer quasi zur Heldentat aufgebauscht wird, während später aber hauptsächlich das eigene Leiden und der eigene Verlust thematisiert wird. Am Ende stellt Frau Schirach mit einem ehemaligen HJ-Führer gemeinsam fest, "Die größten Narren der Welt" gewesen zu sein. Die Mahnung, so etwas dürfe nicht wieder geschehen, denn sonst sei es "sinnlos (gewesen), daß man Henker beschäftigte, sinnlos das Fegefeuer durch das wir gegangen waren, sinnlos die Jahre, die die Männer in ihren scheußlichen kleinen Zellen in Spandau vegetieren mussten" zeigt aber die etwas befremdliche Leidenshirarchie in der Wahrnehmung der Autorin. Allerdings steht sie damit exemplarisch für einen großen Teil Ihrer Generation. Spannend zu lesen inkl. fortlaufendem Stirnrunzeln...

  • None
    2019-07-09 13:52

    Als Gattin des Reichsjugendführers gehörte Henriette von Schirach, die Autorin dieses beeindruckendes Buches während des Dritten Reichs' zum engsten Kreis um den Diktator.Eine "verbotene Frage" nach Juden-Deportationen führte im Frühjahr 1943 zum Bruch mit Hitler.Von Schirachs Erinnerungen sind ein wertvolles Zeitdokument, das auch Irrtümer und spätere Einsichten nicht verschweigt.Wie gesagt: Ein sehr beeindruckendes Buch, dass uns unsere Geschichte wieder ein Stück näher bringt. Packend geschrieben, von der ersten bis zur letzten Seite.Ich las es in einem Zug durch. Eine echte Empfehlung.