Read Der Rebell: Odfried Hepp: Neonazi, Terrorist, Aussteiger (Lübbe Politik /Zeitgeschichte) by Yury Winterberg Online

der-rebell-odfried-hepp-neonazi-terrorist-aussteiger-lbbe-politik-zeitgeschichte

Der Spiegel nannte ihn den Chefdenker der Neonazi Szene Das FBI setzte ihn nach dem 11 September 2001 auf die Liste der Verd chtigen Der deutsche Geheimdienst wollte ihn kurz darauf anwerben Wer ist dieser Odfried Hepp Als er 1985 verhaftet wurde, war er einer der meistgesuchten Terroristen der Welt Aufgewachsen in einer auseinander fallenden Familie mit Germanenkeller im Haus und in einer zwischen APO und NPD zerrissenen Gesellschaft Hepp wird zum radikalen Tr umer von Heldentod und Rebellentum im Widerstand gegen den aufgezwungenen Besatzerstaat BRD Heute hat er sich endg ltig losgesagt vom Rechtsextremismus Yury Winterberg und Jan Peter zeichnen das beunruhigende Bild einer blutigen Obsession, deren Kampfplatz l ngst nicht mehr allein in Deutschland zu finden ist Es ist die n chterne Dokumentation und Analyse einer Bedrohung, die h ufig immer noch in der ffentlichkeit untersch tzt wird....

Title : Der Rebell: Odfried Hepp: Neonazi, Terrorist, Aussteiger (Lübbe Politik /Zeitgeschichte)
Author :
Rating :
ISBN : 3785721609
ISBN13 : 978-3785721605
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Bastei L bbe Auflage 1., 1 September 2004
Number of Pages : 175 Pages
File Size : 685 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Rebell: Odfried Hepp: Neonazi, Terrorist, Aussteiger (Lübbe Politik /Zeitgeschichte) Reviews

  • A. Häuser
    2019-07-01 19:42

    Das Buch hat mich vom Hocker gehauen. Sehr gute Doku über den wohl krassesten Terroristen den es je gab.Kann ich euch wärmstens Empfehlen.Perfekt....

  • Christian Berg
    2019-07-02 17:43

    sehr gut=)ein ''ausflug'' in meine eigene vergangenheit...........................................^^leider fehlt der teil, der mich besonders interressiert etwas.....aber trotzdem................^^

  • Schildt, Ute
    2019-07-07 18:49

    Da mein Vor-Rezensierer nur den Klappentext abgeschrieben hat, versuche ich mal meine eigenen Eindrücke zu vermitteln.Hepp, den Namen kannte ich noch aus den Nachrichten. Auch die Wehrsportgruppe Hoffmann war mir ein Begriff für Terror. Um so interessanter war das gut recherchierte Buch für mich. Unglaublich, wie sich die "Kameraden" im Libanon gegenseitig bekämpfen, brutal fertig machen, ausspionieren. Kleine Machtkämpfe, große Machtkämpfe - und eigentlich wollten sie doch dort trainieren. Unglaublich wie naiv die Taktik und Herangehensweise der Männer, will man doch ganz Deutschland verändern.Sehr irritierend auch, wie schnell die Überzeugungen und Ziele wechseln. Erst verehrt Hepp die Nazis, dann will er ein ganzes Deutschland und mag den Sozialismus, um letztendlich ein Spion der Stasi zu werden.Die Autoren haben die Geschichte dieses Mannes gut erzählt. Da er sehr intelligent ist, sind die Gründe für seine Überzeugungen oft schwer nachvollziehbar, aber den Autoren gelingt auch das meist.Dennoch bleibt ein Rest Kopfschütteln und Unglaubwürdigkeit, was aber auch an diesem irren Lebenslauf liegen kann.