Read Bach for Guitar: 27 Transkriptionen für Gitarre. Gitarre. (Schott Guitar Classics) by Martin Hegel Online

bach-for-guitar-27-transkriptionen-fr-gitarre-gitarre-schott-guitar-classics

Zu den Vorz gen der Bach schen Musik geh rt, dass sie universal und zu einem gewissen Teil unabh ngig von den Instrumenten ist, f r die sie komponiert wurde Seine Musik ist so genial und klar strukturiert, dass sie auf jedem Instrument einfach gut klingt Diese Kompositionen von Johann Sebastian Bach geh ren mit Sicherheit zu seinen bekanntesten und erfreuen sich gro er Popularit t Daher werden es auch die Gitarristen zu sch tzen wissen, dass sie diese gro artige Musik auf ihrem Instrument spielen k nnen Alle St cke lassen sich sehr gut auf der Gitarre realisieren und sind eine Bereicherung f r das Unterrichts und Konzertrepertoire.Dabei war mir wichtig, dass durch die Adaption ein vollwertiges Gitarrenst ck mit einem kompakten Gitarrensatz entsteht In den meisten F llen musste der kompositorische Satz etwas reduziert werden, in wenigen Ausnahmen wurden aber auch T nen hinzugef gt Dabei wurde darauf geachtet, dass die Gitarre weder unter noch berfordert wird und die musikalische Intention bzw der Gestus der St cke problemlos realisierbar ist.Schwierigkeitsgrad 2 3...

Title : Bach for Guitar: 27 Transkriptionen für Gitarre. Gitarre. (Schott Guitar Classics)
Author :
Rating :
ISBN : 9783795708382
ISBN13 : 978-3795708382
Format Type : EPub
Language : Englisch
Publisher : SCHOTT MUSIC GmbH Co KG, Mainz 20 M rz 2013
Number of Pages : 48 Seiten
File Size : 868 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Bach for Guitar: 27 Transkriptionen für Gitarre. Gitarre. (Schott Guitar Classics) Reviews

  • Dennis Schütze
    2019-05-10 18:56

    Der Gitarrist Martin Hegel hat unter dem Titel „Bach for Guitar“ eigene Transkriptionen für Gitarre herausgegeben, von denen bis auf eine Ausnahme klar ist, dass sie ursprünglich weder für Laute, noch Gitarre komponiert wurden. Solcherlei Übertragungen waren aber insbesondere zu Lebzeiten Bachs, aber auch danach durchaus üblich und sind somit auch bei konservativer Betrachtung vollkommen legitim. Hegel hat aus populären, solistischen Kleinkompositionen für Cembalo, Violine und Cello ausgewählt, darunter Präludien, einzelne Sätze aus Suiten, Partiten und Sonaten. Es sind bach’sche Ohrwürmer darunter wie z.B. Jesus meine Freude (BWV 147), Bourrée in E-Moll (BWV 996) und das bekannte Menuet in G-Dur (aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena), aber auch ambitionierte Arrangements zu Kompositionen wie z.B. Toccata für Orgel (BWV 565) , Invention No.1 (BWV 772) und Präludium No. 2 (BWV 934). Alle Transkriptionen wurden ausschließlich für Sologitarre gesetzt, leider befinden sich keine Bearbeitungen für Gitarre und Melodieinstrument unter den Transkriptionen.Der Herausgeber hat bei der Auswahl ein geschicktes Händchen bewiesen. Es ist eine Mischung aus altbewährten Klassikern und eigenständigen Neubearbeitungen, eine Zusammenstellung, die zwar einerseits auf durchaus bekanntes zurückgreift, aber – zumindest auf der Gitarre – noch nicht vollkommen abgespielt ist. Die Bearbeitungen haben einen mittleren bis gehobenen instrumental-technischen Anspruch und sollten für fortgeschrittene Spieler ab ca. dem 3-4 Studienjahr zu bewältigen sein. Fingersätze, Notenbild, Seitenformat und Papierqualität sind vollkommen einwandfrei. Eine Einspielung der Transkriptionen vom Herausgeber Martin Hegel ist auf dem CD-Album „Bach Solo“ bei Acoustic Music Records erschienen. Das Heft umfasst folgende Werke:Prélude (Suite No. 1 für Cello BWV 1007)
Badinerie (Suite No. 2 für Orchester BWV 1067)
Aria (Goldberg-Variationen BWV 988)
Jesus bleibet meine Freude BWV 147
Sinfonia (Ich steh mit einem Fuß im Grabe BWV 156)Toccata für Orgel BWV 565
Inventio No. 1 BWV 772
Praeludium (Wohltemperiertes Klavier I BWV 846)
Air (Suite No. 3 für Orchester BWV 1068)
Bourrée I (Suite No. 3 für Cello BWV 1009)
Sarabande (Suite No. 6 für Cello BWV 1012)
Aria "So oft ich meine Tobackspfeife" (aus Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach BWV 5151b)
Menuet (aus Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach BWV Anh. 114)
Aria "Bist du bei mir (aus Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach BWV 508)
Menuet (aus Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach BWV 
Anh. 115)
Marche (aus Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach BWV 
Anh. 122)
Aria "Gedenke doch, mein Geist, zurücke" (aus Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach BWV 509)
Musette (aus Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach BWV Anh. 126)
Adagio (Concerto III BWV 974)
Praeludium XXI (Wohltemperiertes Klavier I BWV 866)
In dulci jubilo (Choralvorspiel BWV 751)
Bourrée (Suite für Laute BWV 996)
Gavotte I (Suite No. 6 für Cello BWV 1012)
Praeludium No. 2 (Sechs kleine Prädulien BWV 934)
Tempo di Bourrée (Partita für Violine BWV 1002)
Praelude pour la luth BWV 999
Andante (Sonate für Violine BWV 1003)Fazit: „Bach for Guitar“ ist eine gelungene Zusammenstellung für fortgeschrittene, klassische Gitarristen ab der Mittelklasse und wird seinem eigenen Anspruch in vollem Umfang gerecht.

  • 2019-05-16 18:59

    Das Vorwort ist schlecht. Die Transkription ist schlecht. Der Fingersatz ist schlecht. Die Aufmachung des Buches ist billig und im Gegensatz zu Michael Langer ist die dazu eingespielte CD nur gesondert zu erhalten und damit dann das Preis Leistungsverhältnis ebenfalls schlecht.

  • mkremer
    2019-05-23 21:49

    The transcriptions in this collection are done by Martin Hegel. They are straight forward and easy to read for intermediate/advanced beginners and up. All standard guitar notations are used. Does not include TABS. It includes a great collection of Bach including pieces like the Aria from The Goldberg Variations and Prelude from Cello Suite No 1. There are 28 pieces in all if the individual pieces from Magdalena's notebook are counted. The paper is bright white with clear, dark text (important to me) and printed without crowding the pages. The only thing that would be nice is a page of examples and explanations of some ornamentation like the "Mordent".