Read Zeichnen in der Gartengestaltung by Daniel Nies Online

zeichnen-in-der-gartengestaltung

Warum heute noch mit der Hand zeichnen Zur Verdeutlichung von gestalterischen Planungen vielleicht sogar noch direkt vor Ort beim Kunden sind umfassende zeichnerische F higkeiten notwendig, auch im Zeitalter von CAD und Photoshop Die Verwendung der richtigen Materialien und die Anwendung des passenden Werkzeugs, sind die Grundvoraussetzungen f r ein gelungenes Zeichenwerk Steigen Sie mit einer detaillierten Einf hrung in die schwarz wei e und bunte Welt des Zeichnens ein Vom Grundriss bis zur dreidimensionalen Handzeichnung vermittelt Daniel Nies anschaulich und Schritt f r Schritt seine langj hrigen Zeichenerfahrungen Der Schwerpunkt seines Buches liegt auf der grundlegenden Erl uterung der dreidimensionalen Zeichnung mit den Themen Grundrissaxonometrie, Konstruktion und grafische Darstellung in der Ein und Zweipunktperspektive In erster Linie Gartenplaner, aber auch alle anderen entwerfenden Gestalter, werden den Weg zur repr sentativen Handzeichnungen Ihrer Planungsprojekte kennenlernen Die Ausarbeitung und Gestaltung professioneller Pr sentationspl ne inklusive Beschriftung und Reproduktion wird Ihre Kunden berzeugen Auch die Verkn pfung zur digitalen Datengrundlage und Bildbearbeitung fehlt nicht Ganz flei ige H nde k nnen zus tzliche bungsbeispiele und Zeichnungen online abrufen....

Title : Zeichnen in der Gartengestaltung
Author :
Rating :
ISBN : 9783800177875
ISBN13 : 978-3800177875
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Eugen Ulmer Auflage 2 16 M rz 2017
Number of Pages : 579 Pages
File Size : 976 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Zeichnen in der Gartengestaltung Reviews

  • Michi H.
    2019-05-23 16:41

    Neben einer Einleitung gliedert sich das Buch in fünf ungleich lange Abschnitte:Materialen und Grundtechniken (ca. 60 Seiten)Das zweidimensionale Bild (ca. 40 Seiten)Das dreidimensionale Bild (ca. 180 Seiten)Rund um den Plan (ca. 20 Seiten)Verwendung der Vorlagen und Schluss (ca. 10 Seiten)Das Buch ist ausgesprochen übersichtlich gestaltet, sehr gut erklärt und durch 1300 Abbildungen und die richtige Platzierung des Textes eine wahre Freude für das Auge.Wer lernen möchte, wie man Gartenpläne zwei- und dreidimensional zeichnet und überträgt, findet im Selbststudium mit diesem Buch einen guten Einstieg.Mir fehlen zwei wichtige Dinge:1. im Buch findet sich kein einziger Plan eines Grundsstücks mit Gefälle. Wie man Pläne von Hanglagen am Besten zeichnet und welcher Perspektivenraster dazu geeignet ist, erfährt man nicht. Das Zeichnen von Schrägflächen wird zwar beschrieben und auch ein Projekt mit Höhenunterschieden in Form von Stufen bearbeitet, aber für jemanden wie mich, der in einer Gegend wohnt, wo die meisten Gründe nicht eben sind, ist das nicht genug.2. wie man Blumen und Staudenbeete zeichnet und einfärbt, wird nicht gezeigt. Es wird zwar darauf hingewiesen, dass die Staudenplanung erst in einer "zweiten Phase" stattfindet, mir wäre es trotzdem wichtig gewesen, dazu etwas zu erfahren. Schade drum, denn es ist beispielsweise genug Platz um zu erklären wie man Schwimmteiche und Wasserspiele oder zu Würfeln, Kugeln oder Pyramiden in Form geschnittene Bäume oder konkave und konvexe Mauern zeichnet. Insgesamt sehen die in dem Buch gezeigten Beispiele von Gärten so aus, als wären sie der Feder eines Architekten und nicht der eines Gärtners entsprungen, die Pflanzen selbst kommen zu kurz. Vielleicht hab ich ein falsches Bild, aber die Gärten, die ich kenne, sehen großteils anders aus.Angesichts des doch recht hohen Preises des Buches, gibt es für die beiden Punkte einen Stern Abzug.

  • Falter S.
    2019-06-17 16:15

    Jeder der zeichenlernen möchte, sollte sich diese Buch Kaufen.Zeichenkurz kosten 4 stelligen betrag. Aber das Buch nur ein kleiner 2stelliger. Man kann sehr viel daraus lernen.Wirklich sehr zu empfhelen, für jeden der Zeichen lernen möchte, bzw. sein könenn erweitern will.

  • Amazon Kunde
    2019-06-17 09:42

    Vom Plan über die Axonometrie bis zu Perspektiven wird jede Darstellungsart eingehend behandelt. In unzähligen Beispielen wird der Umgang mit verschiedenen Techniken und Materialien gezeigt. Licht und Schatten, Farbe, Fluchtpunktrekonstruktion aus Fotos sind Thema. Ganz toll sind z.B. auch die Darstellung verschiedener Pflanzenarten und der passwortgeschützte Downloadbereich auf der Website.

  • Amazon Kunde
    2019-06-15 16:32

    Tolle neue Auflage. Es ist zwar schon besser, einen der genialen Kurse bei Daniel zu besuchen, aber zum Nachlesen, Nacharbeiten oder einfach üben nur zu empfehlen.

  • Peppino
    2019-05-22 09:35

    Das Ding hat gehalten, was es versprochen hat.Würde es wieder kaufen. Alles bestens!Ich kann es nur weiter empfehlen.

  • Fabian
    2019-06-07 14:39

    Ein absolutes MUSS für jeden der sich ausgiebiger mit Darstellungen und Zeichnungen im Bereich der Gartengestalltung beschäftigt. Das Werk in dem die Grundfertigkeiten des händischen Zeichnens in einfachen Schritten erläutert sind.Fazit: Es geht doch nichts über einen gut von Hand gezeichneten Plan.

  • Georg von Koppen
    2019-06-07 11:20

    Bei diesem Buch geht jedem Landschaftsgärtner und jedem Garten- / Grünplaner das Herz auf: Ein perfektes Buch, das Lust auf Zeichnen von Hand macht. Gartenpläne von Hand sind im Trend und lassen CAD-Pläne durch Schnelligkeit und individuelle Handschrift links liegen. Der Autor und Seminaranbieter Daniel Nies zeigt, wie das professionell und zeitsparend geht! Viele farbige Beispiele zeichnen das hochwertige Buch aus. Den Preis ist es auf jeden Fall wert: Jeder wird in kurzer Zeit mit den Anleitungen seine zeichnerischen Fähigkeiten soweit ausbauen, dass er Zeit spart und Kunden mit handgezeichneten Plänen begeistert.

  • Bijou
    2019-06-08 10:24

    Daniel Nies und seine Zeichenkurse dürften jedem Gartenplaner bekannt sein. Es gibt wohl keinen Teilnehmer, der nicht begeistert herauskommt. Das Buch ersetzt nicht die tollen Lehrgänge, sondern macht Lust auf mehr, hilft, das Gelernte zu rekapitulieren oder ggf. einen der aufeinander aufbauenden Kurse zu überspringen. Das Buch ist nicht nur für Gartenplaner unentbehrlich, sondern auch für jeden Hobbymaler eine Offenbarung, lernt er doch hier die Grundlagen der Perspektive.Die Zeichenschule für Gartenplaner (so hätte man das Buch vielleicht besser genannt) ist wunderbar übersichtlich und optisch ansprechend aufgemacht. Der Text ist auf das Wesentliche reduziert, die Bilder sprechen für sich. Das Buch beginnt mit der Wahl des richtigen Materials, Übungen, Flächendarstellungen und Colorierung. Dann folgen systematisch die Darstellung zweidimensionaler Pläne und Schnittansichten. Die dreidimensionale Darstellungen (Axonometrie, Perspektiven) und die Verwendung von Fotos werden erläutert und gezeigt. Sehr hilfreich ist die Beilage von Perspektivrastern und eines persönlichen Codes zum Einloggen auf die tollen Web-Seiten des Autors.Daniel Nies ist nicht nur ein begnadeter Zeichner, sondern auch ein begnadeter Didaktiker, dem es hier gelungen ist, seine 15-jährige Erfahrung in hochwertiger Buchform zu präsentieren, die den Preis allemal Wert ist.