Read Die lustigsten Dialoge aus dem Schulalltag by Anna Müller Online

die-lustigsten-dialoge-aus-dem-schulalltag

Die meisten von uns k nnen sich an Spr che aus ihrer Schulzeit erinnern, die Ausl ser f r die sch nsten Lachattacken waren Dialoge zwischen Lehrern und Sch lern, Unterhaltungen auf dem Pausenhof oder zwischen den Unterrichtsstunden Nicht immer m ssen Missverst ndnisse zu Frust und rger f hren, sie bieten oft genug auch Gelegenheit, um herzhaft zu lachen Dieses Buch versammelt die herrlichsten Schlagfertigkeiten, Missverst ndnisse und Fehlinterpretationen aus dem Schulalltag zum Reinbl ttern, Erinnern und Mitlachen....

Title : Die lustigsten Dialoge aus dem Schulalltag
Author :
Rating :
ISBN : 3868836810
ISBN13 : 978-3868836813
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : riva 7 September 2015
Number of Pages : 208 Seiten
File Size : 981 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die lustigsten Dialoge aus dem Schulalltag Reviews

  • Dani
    2019-01-29 22:59

    Ich habe da so ein Problem mit solchen Büchern, wenn es heißt das die Anekdoten zusammengetragen wurden, aber dort nicht steht wo und wie. An welchen Schulen? Wie hat man die gesammelt? und und und, das wären Fragen die mich interessieren, stattdessen hat man manchmal den Eindruck vieles ist ausgedacht. Die Vermutung liegt ja auch nahe, wenn man eben seine Quellen nicht nennt. Aber das nur am Rande, was mich schon gestört hat ist das vieles nur so halb lustig ist, also maximal ein Schmunzler passiert. Wirklich laut gelacht habe ich kein einziges Mal, nur ab und an mal ein klein wenig. Ich würde also sagen dies Buch ist eher mittelmäßig vom Humor und nicht wirklich was besonderes. Alleine was in meiner Schulzeit manchmal passiert ist war wesentlich witziger als das hier in diesem Buch. Aber jeder hat ja einen anderen Humor, vielleicht gefällt es dir ja? Schau einfach selbst mal rein.

  • Mirko Honda
    2019-02-16 21:59

    Man möchte ja meinen, im Zeitalter des Internets findet man genügend Lustiges (auch auf Witzseiten) im Internet – egal ob Filmchen oder geschrieben Witze. Und doch habe ich die Erfahrung gemacht, dass auch bei Zusammenstellungen von Sprüchen und Witzen irgendwie oft Bücher die Nase vorn haben. Bis ich im Internet wirklich witzige Dinge finde (die sich nicht ständig wiederholen), muss ich nämlich immer lange suchen. Außerdem lese ich in der Bahn, im Garten oder zwischendurch irgendwo meistens lieber im „klassischen“ Buch aus Papier, statt auf mein Tablett oder den Laptopbildschirm zu glotzen …Zum Inhalt in einem Satz: Dies ist einfach eine Sammlung von lockeren Sprüchen, die Schüler auf Lehrerfragen geben bzw. von Antworten, mit denen sie unangenehme Lehrerfragen kontern.Zwei kurze Beispiele (mit Seitenangaben aus dem Buch)„Du hast gestern den Unterricht verpasst, oder?“„Ja, aber nur ganz knapp …“ (S. 42)„Nennt mir ein Beispiel einer Flüssigkeit, die nicht gefrieren kann.“„Heißes Wasser“ (S. 115)Eine Rezensentin schreibt, dass sie Probleme mit Büchern wie diesem hat, weil sie gerne wüsste, wer solche Sprüche (in welcher Schule) gesammelt hat. Außerdem habe sie den Eindruck, dass einige der Sprüche „erfunden“ seien.Also dazu muss ich sagen, dass mir das bei einem Buch wie diesem eben gerade ziemlich wurscht ist. Klar sind da einige (viele, die meisten?) erfunden oder auch „irgendwo“ zusammengesucht. Außerdem sind manche Schülerantworten auch (fast) zu frech, als dass sie echt sind. Wobei ich wiederum so manche Geschichten im Freundeskreis gehört habe, bei denen es in Klassen noch viel wilder zugeht … Vielleicht sind es auch Sprüche, die wiederum Schüler gesagt haben wollen und zum Beispiel ins Internet gestellt haben. Wichtig ist für mich: Erstens hätten solche Sprüche im Unterricht oder in der Schule fallen können und zweitens sind sie einfach teils ausgefallen, teils kreativ und einfach lustig. Bei einer Witzsammlung wie dieser geht es für mich einfach darum, dass meine Mundwinkel gekitzelt werden. Der Realitätsgehalt spielt dabei für mich keine Rolle – es muss halt so klingen, ALS OB es jemand gesagt hätte oder ALS OB sich eine solche Anekdote zugetragen haben könnte. Und das ist in diesem Buch gelungen. Wäre es natürlich ein Gesundheitsratgeber oder ein Finanzfachbuch o. Ä., dann würde ich selbstverständlich auch wissenschaftliche Akkuratesse (inkl. Quellenangaben und Literaturverzeichnis etc.) verlangen.Insgesamt: Eine Rezensentin schreibt, dieses Buch sei ein „Launeaufheller“. Das stimmt definitiv. Man muss nicht schallend lachen (aber wer muss das schon bei einem Buch), aber viele nette Schmunzler sind dabei. Diese Zusammenstellung von witzigen Schuldialogen oder frechen Schülerantworten eignet sich, wenn man sich einfach mal für ein paar Minuten vom Alltags- oder Berufsstress ablenken will oder mit einem kurzen Lächeln im Feierabend ankommen möchte. Obwohl ich kein Schüler mehr bin (und auch kein Lehrer), hat sich der Kauf der recht günstigen Taschenbuchausgabe jedenfalls gelohnt. (Zumindest war ich mal Schüler und habe einige Lehrer/-innen im Freundeskreis, von denen ich immer wieder auch diverse Anekdoten höre).

  • Jo Ge
    2019-01-27 03:55

    Ich habe das Buch von einer alten Schulfreundin als Mitbringsel bekommen und fand die Idee echt süß. Das Buch ist sehr witzig und gut geeignet, um abends im Bett oder mal zwischendurch ein paar Sprüche und Anekdoten zu lesen. Mich heitert das immer auf, vor allem an Tagen, wo es mal nicht so läuft. Außerdem erinnert mich das Buch natürlich auch an meine eigene Schulzeit, die schon ein paar Jahre zurückliegt. Viele der Situationen oder Sprüche kommen einem bekannt vor, da man sie so oder so ähnlich auch schon erlebt hat. Definitiv ein Launeaufheller, das Buch!