Read Die Elemente: Bausteine unserer Welt by Theodore Gray Online

die-elemente-bausteine-unserer-welt

h1 Dieses Buch l sst alle anderen B cher ber die Elemente in Gestaltung und Inhalt blass erscheinen Roald Hoffmann Nobelpreistr ger f r Chemie Brillante Bilder verst ndliche Wissenschaft Die atemberaubende Welt der 118 Elemente Mit herausnehmbaren Poster aller ElementeDie Elemente ist eine Kombination aus atemberaubender Bildsprache und verst ndlicher Wissenschaft.Angeordnet nach der Reihenfolge des herk mmlichen Periodensystems, bekommt jedes Element ein doppelseitiges Schaufenster mit einer gro fl chigen Fotografie, die den Baustein unserer Welt in seiner urspr nglichen Form zeigt.Sauerstoff beispielsweise ist bei Raumtemperatur ein farbloses Gas Bei 183 Grad aber ist es eine wundersch ne zartblaue Fl ssigkeit, die Theodore Gray f r dieses Buch fotografiert hat Auch die wissenschaftlichen Fakten fehlen nicht Angef hrt werden atomares Gewicht, Dichte sowie Schmelz und Siedepunkt eines jeden Elements.Dieses Buch ist das Ergebnis jahrelanger Recherche und Fotografie...

Title : Die Elemente: Bausteine unserer Welt
Author :
Rating :
ISBN : 9783869410036
ISBN13 : 978-3869410036
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Komet Verlag Gmbh Auflage Nachdruck, auf FSC Papier 8 November 2013
Number of Pages : 173 Pages
File Size : 679 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Elemente: Bausteine unserer Welt Reviews

  • Kiki
    2019-01-15 12:37

    Als ich auf der Suche nach bezahlbaren Lehrbüchern für die Uni war, stieß ich irgendwann auch auf dieses Buch und was sofort von den Bildern begeistert. Kurz entschlossen wanderte dieses Buch in meinen Einkauswagen.Die Lieferung erfolgte sehr schnell und das Buch hat sie unbeschadet überstanden.Der Autor, der sich selbst als "Elemente-Sammer" bezeichnet, beginnt sein Buch mit einer kurzen Erklärung zum Aufbau und zur Entstehung des PSE, sowie einigen kurzen Erklärungen des einzelnen Elementegruppen, die interessant und kurzweilig rübergebracht werden. Bisher konnte ich keine inhaltlichen Fehler entecken.Anschließend widment er jedem Element 2-4 Seiten. Mit einem kurzen Text beschreibt er jedes Element und gibt Infos zur Atommasse, Dichte, Kristallstruktur, Elektronenverteilung, zum Atomradius, Materialzustand und Atomaren Emissionsspektrium. Zudem zeigt er viele Fotos seiner "gesammelten" Elemente, also bspw. Anwednunsgbereiche oder natürliche Vorkommnisse.Die Fotos finde ich sehr gelungen und laden zum Stöbern im PSE ein.Besonders schön finde ich auch das beiliegende Poster, dass das PSE zusammengesetzt aus den reinen oder nahezu reinen Elemente (soweit möglich) zeigt und sicher einen Platz an meiner Wand finden wird, da ich schon lange nach einem schönen und nicht nur funtionalem PSE war.Deswegen erhält dieses rundumgelungene Sachbuch von mir 5 Sterne.

  • Marco Wagner
    2019-01-09 15:37

    Habe noch nie so lange auf ein bestelltes Produkt warten müssen, aber es hat sich absolut gelohnt.Bestellung ausgelöst und dann hat es fast drei Monate gebraucht, bis es endlich im Kasten war.Guter Einband, klasse Farben, sattes Papier, haltbarer Buchrücken. Äußerlich erst mal das Geld für einen festen Einband wert.Innerlich eine super Beschreibung der Elemente und der (einiger) möglicher Vorkommnisse in den täglich genutzten Dingen.Für Kinder ab ca. 8-10 Jahren, nicht zu wissenschaftlich obwohl alle nötigen chemischen Informationen enthalten sind, die enthalten sein sollten.Vorkommnisse auf dem Planeten, wann und von wem entdeckt und so weiter und so fort.Das Buch liegt ständig aufgeklappt irgendwo bei uns im Haus herum und es wird in guter Regelmäßigkeit von jemandem etwas nachgeschlagen.Das würde ich wieder kaufen, auch wenn die Lieferung lange dauert / gedauert hat.

  • Peter Samol
    2018-12-29 10:38

    Der Autor Theodore Gray hat ein etwas absonderliches Hobby: Er sammelt chemische Elemente. Wenn man bedenkt, dass sich darunter auch hochgiftige (z.B. Arsen oder Thallium), hochaggressive (z.B. Fluor oder Chlor), problematisch aufzubewahrende (wie etwas Kalium oder Natrium) oder auch radioaktive (Uran, Technetium) Exemplare befinden, dann wird rasch klar, dass das Sammeln von Briefmarken eine weniger problematische Freizeitbeschäftigung gewesen wäre. Hinzu kommt noch das Problem, dass einige Exemplare derart rasch zerfallen, dass man sie eigentlich gar nicht vorrätig haben kann (z.B. Astat, Francium oder Actinium); ersatzweise nimmt man dann einen Kristall, der schwerere Elemente enthält und weist anschließend darauf hin, dass dieser jetzt gerade vielleicht ein oder zwei Atome Astat, Francium oder Actinium enthält. Ach ja: Das Element Tellur lässt die Haut bei Berührung wochenlang nach verfaultem Knoblauch stinken.Alles in allem sollte man sich also sehr gut mit den Eigenschaften der gesammelten Exemplare auskennen - sonst kann es, vorsichtig ausgedrückt, sehr unangenehm werden. Angenehmer ist dagegen die Lektüre des vorliegenden Buches, in denen Gray seine Sammlung mittels sehr schöner Fotografien, die er zusammen mit seinem Mitautoren Nick Mann angefertigt hat, sowie kurzer und amysanter Texte vorstellt. Abgerundet wird das ganze durch seinen systematischen Aufbau: Wie es sich gehört, sind die Elemente nach ihren Ordnungszahlen sortiert, ferner finden sich jedes Mal das chemische Kürzel, Angaben zu Atomgewicht und -größe, ferner zur Kristallstruktur, zur Elektronenverteilung, zur Spektralanalyse und zum Schmelz- und Siedepunkt, die jeweils in sehr überschaubaren und einfachen Grafiken wiedergegeben werden. Herausgekommen ist insgesamt ein wunderschönes, informatives und unterhaltsames Buch, das man entweder von vorn bis hinten durchlesen kann, in dem man wahllos hin- und herspringen kann oder das man einfach hin und wieder zu Hand nimmt, um ein wenig darin zu stöbern. Allerdings handelt es sich nicht um wissenschaftliche Fachliteratur, sondern vielmehr um eine äußerst nett gemachte und gleichzeitig fundierte Einstiegshilfe in ein Thema, das dem gemeinen Alltagsverstand für gewöhnlich eher abseitig erscheint.Das Buch ist bereits für jüngere Schulkinder geeignet. Und wer weiß - vielleicht weckt es sogar eine erste zarte Liebe zur Chemie.

  • J. Schröder
    2019-01-18 15:48

    Unsere Enkel im Gymnasium, denen dies Buch geschenkt wurde, sind begeistert. Der Große begann dieses Jahr mit der Chemie und konnte es bereits mehrfach im Unterricht verwenden. Aber auch sonst blättert er oft darin. Wir glauben, dieses Buch wird zu einem wissenschaftlichen Weltbild beitragen. Ich habe die kritisierenden Rezensionen gelesen und glaube, dass man wohl kaum ein populäres Werk finden wird, dem man nicht hie oder da vom Standpunkt der hohen Wissenschaft aus widersprechen kann. Hier erachte ich aber den Nutzen dieses schönen Buches viel größer als seine Mängel. Schade, dass der Nachfolgeband "Die Moleküle" so sehr viel teurer ist. Wir sind Rentner und haben drei Enkel, da können wir nicht weitermachen, wirklich schade.

  • Bobotec
    2019-01-20 12:32

    Jedem Element ist eine Doppelseite gewidmet, einigen wenigen auch zwei. Der Autor führt amüsant geschrieben durch den Reigen der Elemente. Sehr interessant, wofür manche einmal gebraucht wurden bzw. heute genutzt werden.Für einen guten Preis erhält man ein hochwertiges, unterhaltsames und informatives Nachschlagewerk im Hochglanzformat.