Read Die Fesseln der Liebe. Psychoanalyse, Feminismus und das Problem der Macht by Jessica Benjamin Online

Title : Die Fesseln der Liebe. Psychoanalyse, Feminismus und das Problem der Macht
Author :
Rating :
ISBN : 3878773714
ISBN13 : 978-3878773719
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Stroemfeld Verlag August 1993
Number of Pages : 273 Pages
File Size : 982 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Fesseln der Liebe. Psychoanalyse, Feminismus und das Problem der Macht Reviews

  • Marion Thomas
    2019-04-05 17:19

    Die Fallen aber auch Chancen der Weiblichkeit sind hier eindrucksvoll beschrieben. Ein Muss für jede Frau an den unterschiedlichsten Lebensstationen.

  • H. J. Klaus
    2019-04-14 15:03

    Vorab muss ich meiner Begeisterung Ausdruck verleihen über eine Autorin, die hochgebildet ausgreift in die Philosophiegeschichte, die sich fast skrupulös den Extremen versagt, die das Politische einbezieht und die hochdifferenziert ihren eigenen, originellen Denk- und Theorieweg erarbeitet. Wir Leser dürfen ihr bei dieser Arbeit zuschauen und ihr Ergebnis zur Kenntnis nehmen.Was meint dieser Titel? Der Titel verheisst nichts Gutes. Er umschreibt eine psychische Welt, die nicht ohne Idealisierungen und Abwertungen auskommt, unter der alle leiden, Frauen und Männer, in der niemand die nötige Anerkennung erlebt.Dagegen setzt Benjamin das Konzept der Intersubjektivität, die den Raum zwischen den Menschen erfasst und insofern den Innenraum, das innere Erleben absetzt. Das Ziel ist, die Ideale und Abwertungen abzulösen und durch Gleichgewichte, Balancen und ausgehaltene Spannungen zu ersetzen, die indessen ausschlagen dürfen. Das Ziel ist allen Subjektstatus zu verleihen und alle menschlichen Erfahrungen allen zugänglich zu halten, ohne etwas abspalten zu müssen. Kein Zweifel, ein schönes, menschenfreundliches Ziel.Wenn man, wie Benjamin, von den freudschen Ideen ausgeht, dann bedarf der Weg dahin erheblicher Denkanstrengungen und vieler Phantasie. Ich bin viel zu wenig bewandert in diesem Feld, um ein Urteil zu fällen, aber es ist hochinteressant und sehr unterhaltsam, Benjamin in dieser Anstrengung zu folgen.Benjamin schreibt trotz der grossen Übersicht über die Geistesgeschichte sehr lesbar. Niemand wird es schwierig finden, dieser interessanten Autorin zu folgen.

  • Robert Scholderer
    2019-04-02 13:11

    Ein Renner für alle, die mehr über sich verstehen wollen. Ich habe noch 5 Seiten zu lesen, aber wie auch immer die ausfallen, das Buch lieferte mir einen echten Mehrwert zum Erkenntnisprozess, wie die Lebensuhren ticken.

  • StefanBoettcher
    2019-04-10 14:56

    Die liebenswerte Autorin Jessica Benjamin analysiert die Freudsche Entwicklungpsychologie im Hinblick auf die Konstitution von Machtverhältnissen und zeigt einen genialen Ausweg:* Anerkennung der Verschiedenheit von Menschen* Anerkennung von Abhängigkeit und Bindung in der Beziehung zweier Subjekte