Read "Ich fühle mich nicht schuldig" - Georg Renno, Euthanasiearzt (Steidl Taschenbücher) by Walter Kohl Online

Title : "Ich fühle mich nicht schuldig" - Georg Renno, Euthanasiearzt (Steidl Taschenbücher)
Author :
Rating :
ISBN : 3882438495
ISBN13 : 978-3882438499
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Steidl 1 September 2002
Number of Pages : 336 Seiten
File Size : 576 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

"Ich fühle mich nicht schuldig" - Georg Renno, Euthanasiearzt (Steidl Taschenbücher) Reviews

  • M. Raab
    2019-05-17 16:04

    Die Überreste der Toten wurden in Güterwaggons zur Donau gebracht und dort hinein gekippt. In grauen Bussen wurden sie ins Schloss Hartheim gebracht, raus gekommen ist niemand mehr. In einer Hälfte des Schlosses wurde gefeiert, gelacht, Klavier gespielt und getanzt. Man schrieb Ansichtskarten an die Familie, wie schön es hier wäre. Im anderen Teil des Schlosses wurde unwertes Leben ermordet, vergast. Dr. Renno kann sich an nichts mehr erinnern. Obwohl er vieles weiß, was nur einer wissen kann, der dabei war. Dass die Leute im Todeskampf an den Gittern hochkletterten. Dass Goldzähne gezogen wurden bevor sie vergast wurden. Dass Müttern gesagt wurde, ihren Kindern gehe es gut hier, obwohl die Kinder längst nicht mehr lebten. Denn wer in einem der grau bemalten Busse nach Hartheim kam, der kam nie wieder raus. Selbst die Bauern ringsherum wussten davon, aber niemand wagte es, etwas zu sagen. Heimlich wurden Knochenreste aufgesammelt, vielleicht könnten sie nach dem Krieg als Beweis gelten? Die Ernte im Eferdinger Becken dürfte einige Zeit ungeniessbar gewesen sein, denn schwarzer Russ von all den verbrannten Menschen legte sich über das Gemüse. Nachdem Hartheim geschlossen wurde fand man die Einmachgläser. Darin enthalten: Bestimmt keine Gurken. Und als vor wenigen Jahren das Schloss renoviert wurde, fand man in den Gräben Brillen und viele andere Gegenstände, die heute in der Dauerausstellung "Der Wert des Lebens" zu sehen sind.Ein Stück Österreichische Geschichte die nie vergessen werden sollte.

  • alexander.lengsfeld@lr-online.de
    2019-05-19 08:10

    Walter Kohl zeigt in seinem Buch "Ich fühle mich nicht schuldig" nicht nur die Grausamkeiten des Massenmordes an vielen zehntausend geistig und körperlich behinderten Menschen in den Euthanasieanstalten des "Dritten Reiches" auf, sondern vermittelt gleichzeitig einen Blick in das Innenleben eines Täters. Kohl stellt die Lebenslügen des Massenmörders Georg Renno ohne Schönigungen dar, seine Versuche, sich von der Verantwortung rein zu waschen. Eine Pflichtlektüre für jeden, der die Gedankengänge der Mörder in Euthanasieanstalten und Konzentrationslagern begreifen will.