Read Roter König - weisser Stern: Die Legende vom Vierten König by Willi Fährmann Online

Title : Roter König - weisser Stern: Die Legende vom Vierten König
Author :
Rating :
ISBN : 3886984613
ISBN13 : 978-3886984619
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : steinbach sprechende b cher e.Kfr 1999
Number of Pages : 401 Pages
File Size : 565 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Roter König - weisser Stern: Die Legende vom Vierten König Reviews

  • Philipp
    2019-03-21 17:35

    Ich habe vor vielen Jahren in der Schule das Hörspiel zu diesem Buch kennen und lieben gelernt! Als ich vor einigen Jahren Beruflich die Pädagogische schiene eingeschlagen habe, habe ich mich dazu entschlossen mir das Buch zuzulegen. Seit 2008 bin ich nun stolzer Besitzer des Buches und lese es jedes Jahr aufs neue! Die Geschichte ist einfach wundervoll geschrieben und für jedes Alter zu empfehlen!Wer die Geschichte der Heiligen drei Könige schon in und auswendig kennt und es einfach Leid ist diese zu hören kann sich guten Gewissens dieses Buch zulegen!Das Buch welches ich 2008 gekauft habe, habe ich via Amazon bestellt und es lebt auch heute noch. Also ist das Buch auch langlebig, wenn man es richtig behandelt!

  • kaeppsale
    2019-03-07 18:27

    Wunderbare Geschichte mit Tiefgang, dazu sehr schöne Bilder. Auch wenn die Geschichte vom vierten König keinen biblischen Hintergrund hat, gibt es doch viele Bezüge zur biblischen Weihnachtsgeschichte. Der Erzählstil ist eher schlicht und unaufgeregt, aber meine Kinder fanden es sehr spannend.

  • Josef Heinz
    2019-03-13 17:46

    Willi Fährmann hat hier die Legende vom 4. König abgewandelt und sehr spannend neu erzählt. Jetzt in der Weihnachtszeit zum Vorlesen sehr zu empfehlen.

  • Hans Rudolf Staehelin
    2019-03-21 14:48

    Das Buch ist nett, aber nicht besonders spannend. Ich fand es zum Lesen etwas langweilig. Es ist nicht für kleine Kinder geeignet.

  • Astrid
    2019-03-21 17:42

    Ich bin ein großer Fan guter Kinder- und Jugendbücher. Das i-Tüpfelchen ist für mich, wenn nicht nur die Geschichte überzeugend ist, sondern ich auch noch ein liebevoll gestaltetes Buch in den Händen halten darf. Schon das Coverbild hat mich bei "Sternenkönig" sehr angesprochen und ich war erfreut festzustellen, dass die schönen Illustrationen sich durch das ganze Buch ziehen.Die Geschichte handelt vom Indianerhäuptling Silbermond, der sich - wie die uns bekannten drei Weisen - auch auf den Weg macht, den Stern am Himmel zu folgen. Für den langen Weg bekommt er zwei Ratschläge mit, einen von seinem Bruder und einen von seiner Mutter. Sein Bruder gibt ihm folgendes mit: "Schau nicht links, schau nicht rechts. Geh deinen Weg und scher dich nicht drum, was um dich herum geschieht. Machst du es anders, so wirst du dein Ziel verfehlen." Seine Mutter wiederum sagt ihm folgendes: "Schau nach links, schau nach rechts und geh deine Weg. Aber vergiss niemals den Menschen, der deine Hilfe nötig hat. Sonst wirst du dein Ziel nicht erreichen." Widersprüchlicher könnten Ratschläge kaum sein.Da es sich hier um ein Weihnachtsbuch handelt, wird es niemanden überraschen, welchem Ratschlag Silbermond folgt. Auf dem langen Weg von Amerika wird er immer wieder aufgehalten von Menschen, die seine Hilfe brauchen. Jedes Mal klingen die Worte seines Bruders in seinem Ohr und jedes Mal entscheidet er sich, den Worten seiner Mutter zu folgen. Und so dauert es Jahre, bis er endlich - stattlich gealtert - an seinem Ziel ankommt. Und ohne zu viel verraten zu wollen: Das Jesuskind sieht er nicht mehr - wohl aber den erwachsenen Jesus.Die Geschichte "Sternenkönig" ist äußerst liebevoll erzählt und lässt sich wunderbar kapitelweise lesen oder vorlesen. Die Sprache ist zwar kindgerecht, aber schon anspruchsvoller als andere Bücher, die es für Kinder ab sechs Jahren auf dem Markt gibt. Für mich ist dies aber ganz klar ein Pluspunkt. Dieses Buch regt zum Nachdenken und zum gemeinsamen über die Geschichte zwischen Erwachsenen und Kindern an.Ich habe "Sternenkönig" sehr genossen und freue mich schon darauf, ihn meinen Neffen und Nichten (alle im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren) um die Weihnachtszeit herum vorzulesen. Von mir gibt es hier ganz klar fünf Sterne und eine Kaufempfehlung.

  • HEIDIZ
    2019-03-13 14:44

    Sternenkönig ' Eine Weihnachtslegende ' der Titel hörte sich für mich schon irgendwie viel versprechend weihnachtlich und faszinierend. Ein Buch zum Verschenken und selber lesen.Inhalt und Gliederung:================Angelehnt an die Geschichte der Heiligen Drei Könige ist diese Sternenkönig-Legende überaus reizvoll und verständlich geschrieben, verbreitet Weihnachtsstimmung und liest sich auch auf Grund der im Buch immer wieder vorkommenden wunderhübschen farbigen Illustrationen sehr leicht.Wir lernen im Buch den Indianerhäuptling Silbermond kennen, der aus Amerika loszieht und einem hellen Stern folgt. Eine nicht leichte und abenteuerliche Wanderung können die Leser begleiten.Texte und Illustrationen sind stimmungsvoll und passen sehr gut zueinander ' ergänzen sich prima.Es ist sozusagen ein modernes Weihnachtsmärchen !!!Kurze Leseprobe:=============Der Wind blies vom Lande her und der Delfin schwamm dem Boot voraus, als ob er Silbermond den Weg weisen wollte. Silbermond zählte die Tage, die er über dass Meer segelte. Jedes mal, wenn die Sonne sich aus den Fluten erhob, ritzte er mit seinem Messer eine Kerbe in den Mast. So reihte sich Kerbe an Kerbe, jede genau eine Daumenbreite über der anderen. Bald reichten ihm die Merkzeichen bis zu den Knien, später bis zu den Schultern und endlich wuchsen sie ihm über den Kopf.Da gab Silbermond es auf, die Zeit zu messen.'Nimmt das große Wasser denn nie ein Ende?', fragte er den Delfin.Der blieb stumm. Doch ihm schien der Weg nicht lang zu werden. Er umkreiste das Boot und sprang immer wieder einmal voller Übermut hoch hinaus aus dem Wasser in die Luft'.Nun zu meiner zusammenfassenden Meinung:=================================Die Geschichten sind sehr kurzweilig geschrieben und ' von Illustrationen unterbrochen ' lassen sie sich flüssig und unterhaltsam lesen. Der kleine Leser erfährt immer auch sehr interessante Details, die unser Silbermond auf seiner Reise erlebt.Sehr viele Charaktere, die dem Leser auf der Reise durch das Buch begleiten, machen es so spannend, weil einfach so viel passiert, man so viele neue Menschen kennen lernt, die Silbermond kennen lernt. Die Spannung wird von Beginn bis Ende gehalten und die Schreibweise ist für 6- bis 8jährige inhaltlich durchdacht, nachvollziehbar und schlüssig verständlich.Eindrucksvoll und bildhaft und Zuhilfenahme zahlreicher Adjektive erlebt der Leser gemeinsam mit dem Protagonisten viele Abenteuer, besteht diese auch und zum Schluss wird er mit einem fulminanten Abschluss belohnt. In 17 Kapiteln, die immer so einige Seiten in Anspruch nehmen, also auch nicht zu lang sind, wird die Geschichte vom Aufbruch aus Amerika bis hin zu seinem Ziel (Israel) ' und immer begleitet ihn der Stern und weist ihm den Weg.Es ist eine Geschichte der Hoffnung und des Glaubens an Gott, Silbermond hat Geschenke auf seine Reise mitgenommen, aber er bringt sie nicht bis zum Ziel, sondern schenkt sie Menschen, die er auf seiner jahrelangen Reise kennen lernt. Die kleinen Leser lernen innerhalb dieser Geschichte, auch zwischen den Zeilen ' gute Eigenschaften, die sich der Mensch zu eigen machen sollte, kennen, Gottvertrauen, Selbstlosigkeit, Opferbereitschaft, Glauben auch an sich selbst und Nächstenliebe.Ich habe die Geschichte gelesen und Gänsehaut überfuhr mich immer wieder, weil es einfach so anrührend ist, wie selbstlos Silbermond ist und wie er dafür auch immer wieder belohnt wird. So müsste es wirklich sein, dann wäre die Welt ein großes Stück besser und alles wäre viel einfacher '.Man müsste dieses Buch wirklich jedem zu lesen geben, aber ich empfehle es erst einmal unbedingt als Weihnachtsgeschenk für Kinder im angegebenen Alter, weil es einfach ein Schatz ist.