Read Kleiner Phönix: Eine Kindheit unter Mao by Jie Zhao-Freitag Online

kleiner-phnix-eine-kindheit-unter-mao

Bewegende Erinnerungen gew hren einmalige Einblicke in chinesisches Denken und chinesische Kultur.Ihre Eltern waren Schauspieler im Dienste der Armee und nie zu Hause So wuchs die kleine Zhao Jie, genannt Cui, in den fr hen 60er Jahren mit ihrer Gro mutter und den Nachbarn in einem engen Hof in unmittelbarer Nachbarschaft zum Platz des Himmlischen Friedens auf Das Zentrum des Riesenreiches ist ihr Spielplatz, hier lernt sie Fahrrad fahren und schwenkt Papierblumen f r die Revolution Mao wird f r das M dchen zur unerreichbaren Vaterfigur, der sie wie Millionen andere Kinder ihrer Generation gl ubig folgt Ihre Gro mutter schenkt ihr die Liebe, Mao ein Lebensideal Mit neun Jahren tr gt sie die ordensgeschm ckte Uniform der Rotgardisten Mit dreizehn marschiert sie bis zum Zusammenbruch Erst als sie fern von daheim als Erntehelferin in einem armen Bauerdorf lebt, wird ihr klar, dass sie ihre Kindheit einer L ge geopfert hat.Zhao Jies erstaunliche Erinnerungen er ffnen einen gro artigen und nie gesehenen pers nlichen Blick in ein bis heute r tselhaftes Land Zhao Jies Lebensgeschichte ist ein Dokument des Optimismus und Lebensmutes Sie erz hlt von der Befreiung aus der Unm ndigkeit und von kindlicher Liebe, Freundschaft und Kraft, die kein Staat brechen kann....

Title : Kleiner Phönix: Eine Kindheit unter Mao
Author :
Rating :
ISBN : 3896674986
ISBN13 : 978-3896674982
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Karl Blessing Verlag 15 April 2013
Number of Pages : 201 Pages
File Size : 968 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Kleiner Phönix: Eine Kindheit unter Mao Reviews

  • Dorothea Matejka
    2019-05-18 02:39

    An diesem Buch hat mir sehr gut gefallen, dass es aus den Erlebniskreis und der Gefühlsebene eines "Kindes" geschrieben ist.Jie Zhao beschreibt mit einfachen, aber eindringlichen Worten über ihre Jugend in Beijing.Sie wächst zum Großteil bei ihrer Großmutter auf und je länger die Kulturrevolution wütet, je mehr verschlechtert sich ihre Situation. Sie muss mit ansehen, wie ihre Eltern auseinandergerissen werden und sie muss immerzu kämpfen, dass sie eine Schule besuchen darf.Schon als Kind weiß sie , dass Bildung das Wichtigste in ihrem Leben ist.Als die roten Garden in China wüten wird jede Art von Schule/ Bildung verdammt. Es ist erschüternd zu erfahren , wie die hochentwickelte chinesische Kultur mutwillig zertreten wird.Das Buch ist sehr ehrlich geschrieben und ich habe es gerne zu Ende gelesen..... immer in der Hoffnung, dass es Jie endlich besser gehen könnte

  • forno13
    2019-05-17 02:44

    Zhao Jie's Einblick ins China unter Mao aufgrund ihrer eigenen Kindheitsgeschichte hat mich tief in den Bann gezogen. Faszinierend auch für mich, wie sich ein Mensch trotz aller Indoktrination Stück für Stück zu einer eigenständigen, urteilsfähigen Persönlichkeit entwickelt. Es hat mir Aufschluss auch über das heutige China geschenkt, so dass ich alle Nachrichten über China wach verfolge. Es ist auch mit Achtung, ja sogar Liebe und Sympathie für das chinesische Volk und seine politische Entwicklung verbunden. Diese Biographie kann ich nur jedem Weltbürger empfehlen.

  • Sibille
    2019-05-11 01:20

    Allein aus der Perspektive eines Kindes/jungen Mädchens. Viele Aspekte des harten Lebens in Nordkorea sind ausgeblendet. Sehr detailreich aber vielleicht etwas langatmig.

  • Amazon Customer
    2019-05-20 05:22

    Das Buch erinnert an "Die wilden Schwäne". Nicht ganz so interessant, aber lesenswert.Einblicke in ein uns noch immer fernes Land.

  • simone.scheffler
    2019-05-05 07:31

    In der Erzählung kann man sehr tief nachempfinden, wie Erwachsene u. Kinder die geschichtsträchtige Zeit der Kulturrevolution unter Führung von Mao durchlebt haben. Unglaublich.

  • schoenebärg
    2019-05-17 02:31

    Ein sehr feinsinniges Buch mit oft sehr detaillierten Beschreibungen einer Zeit, einer Kulturepoche die mir absolut fremd war - so nicht bekannt war - und durch dieses Buch, diese Ausführungen sehr nahe gebracht wurden. Das Land China wird so ein wenig entmistifiziert und erklärbar. Ein Buch mit viel Gefühl und Ehrlichkeit, ohne Pathos und auch ohne nachtragend zu wirken, eine Beschreibung der Zeit vom Übergang der Chiang Kai-shek - Zeit zu Mao, seiner Kulturrevolution und die vielen Drill- und Zwangsmaßnahmen, der Verdammung von alter Kultur, alten Werten, Vorstellungen und die Indoktrination des Maoismus. Das Buch liest sich leicht und gut, ist verständlich geschrieben, klärt auf und hat einen immer über allem stehenden Spannungsbogen, Spannung für die weitere Erzählung und das weitere Geschehen. Ich habe das Buch mit viel Neugier und Freude gelesen. Ich danke der Autorin für dieses Buch für diese Einblicke für diese wunderschönen Erzählungen.