Read Einführung in die Hypnotherapie by Burkhard Peter Online

einfhrung-in-die-hypnotherapie

Diese Einf hrung gibt einen Einblick in die moderne Hypnotherapie Das Buch beschreibt klassische hypnotische Rituale zur Induktion einer Trance, beschreibt ausf hrlich die Wirkungsweise von Hypnotherapie und illustriert ihre Anwendung anhand von Fallbeispielen Der Autor, Burkhard Peter, gilt international als einer der f hrenden Hypnotherapeuten und wurde 2006 f r sein herausragendes Lebenswerk auf dem Gebiet der Hypnosetherapie mit dem Europ ischen Milton Erickson Preis ausgezeichnet....

Title : Einführung in die Hypnotherapie
Author :
Rating :
ISBN : 3896704672
ISBN13 : 978-3896704672
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Carl Auer Verlag GmbH Auflage 1 1 Juni 2009
Number of Pages : 121 Seiten
File Size : 869 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Einführung in die Hypnotherapie Reviews

  • Ditschi von Fellknäuel
    2018-12-24 17:28

    Burkhard Peter ist praktizierender Hypnotherapeut. Das sind viele. Peter hat einen Teil seiner Ausbildung bei Milton Erickson höchstpersönlich absolviert. Und das haben nur die Allerwenigsten!Wer mit dem Buch "Einführung in die Hypnotherapie" nun allerdings die x-te Zusammenstellung Ericksonianischer Weisheiten erwartet, wird enttäuscht sein - oder angenehm überrascht. Klar merkt man Burkhard Peter an, welche Schule er genossen hat. Jedoch geht er in seiner Darstellung der Hypnotherapie erfrischend eigene Wege und wagt an vielen Stellen den wertvollen Blick über den Tellerrand. Sein Steckenpferd "Konstruktion der Wirklichkeit" ist absolut schlüssig und problemlos nachvollziehbar und bietet eine tolle Betrachtungsweise hypnotherapeutischer Arbeit.Angenehm fällt die unkomplizierte Schreibe auf. "Einführung in die Hypnotherapie" hat so gar nichts von Lehrbuchcharakter, das Lesen macht einfach Spaß. Burkhard Peter wechselt flüssig zwischen faktischer Darstellung, Fallbeispielen und praxisrelevantem Wissen. Wer sich die Mühe macht, zwischen den Zeilen zu lesen, merkt schnell, dass der Autor kein trockener Theoretiker ist sondern sein Wissen aus der Praxis schöpft.Insgesamt ein kurzweilig zu lesendes und für einen Umfang von nur ca. 100 Seiten erstaunlich umfassendes Buch, das ich nicht nur Hypnotherapeuten wärmstens empfehlen möchte, sondern jedermann, der sich für angewandte Hypnotherapie interessiert. Fünf Sterne!

  • Tina
    2019-01-15 15:32

    Ich benötige dieses Buch für mein Studium. Es war sehr informativ und auch verständlich geschrieben. Bestellt habe ich es aufgrund der Anweisung/Empfehlung des Professors meiner Hochschule. Kann es aber auf jeden Fall weiter empfehlen.

  • Janne
    2019-01-16 10:06

    Wurde mir für die Weiterbildung zur Hypnotherapeutin empfohlen, als Basisliteratur. Hat mir im Vorfeld gut geholfen in die Systematik einzusteigen und auch um immer mal wieder nachzulesen, wo ich mich in der Praxis übe.

  • capra
    2018-12-27 14:24

    Lesen lohnt sich, wenn man sich mit dem Thema vertieft auseinadersetzen möchte. Es ist zwar "nur" eine kurze Einführung aber doch interessant und lesenswert.

  • Dr. Stephan Peters
    2019-01-15 12:27

    Hallo,ich war neugierig, auch deshalb, weil ich überlegte das Curriculum bei der Milton-Erickson-Gesellschaft zu buchen. Leider ist das klassische Curriculum für Nichtpsychologen und Nichtmediziner nicht zugänglich, die Gesellschaft verstärkt so den überflüssigen Bruch zwischen Schulmedizin, Tiefenpsychologie, VT einerseits und alternativen Therapien mit anderen akademischer Grundlage (z. B. Studium Soziologie und systemische Familientherapie) andererseits. Aber was soll's dachte ich mir, ich will es dennoch wissen. Ich stieg (nach dem Büchlein von Gunther Schmidt) ein mit diesem kurzen Einführungsband, die originalen Texte von Milton Erickson habe ich noch während des Lesens bestellt. Sie sehen, das Büchlein, vielmehr sein Inhalt, hat mich überzeugt.In drei Teilen bringt uns der Autor die Hypnotherapie näher. So startet Peter mit einem geschichtlichen Kapitel (den Beginn der modernen Psychotherapie wird mit Pater Johann Gaßner um das Jahr 1775 angegeben) mit dem ersten Teil "Rituale in der Hypnotherapie", in dem es ihm hauptsächlich um die klassischen Hypnoserituale geht und warum diese auch heute noch teilweise ihre Berechtigung haben oder haben sollten. Besonders lohnend empfand ich das Kapitel 2 "Das therapeutische Tertium", mit dem "das Unbewusste" aktiv in den Prozess einbezogen wird. Teil II ist dann der "Anwendung in der Hypnotherapie" gewidmet, in dem Teil dreht sich zunächst um die syntaktischen, semantischen und pragmatischen Wirklichkeitskonstruktionen (Kapitel 5) bevor es in Kapitel 6 um das Thema "Altersregression" geht, eine hypnotherapeutisch gängige Methode. Der Teil schließt mit Symbolisierungen und der Symptomsubstitution (hier wird in einem Fallbeispiel gezeigt, wie der kommende oder ankündigende Schmerz einer Migräne in den Ellenbogen verlagert wurde). Der Teil III dreht sich a) um den wissenschaftlich belegten Therapieerfolg, b) um die Suggestibilität (auf die der Autor bereits zu Beginn des Buches kurz eingegangen ist) sowie c) um die Kontraindikationen, insbesondere erwähnt Peter die Fragwürdigkeit der Anwendung von Hypnose bei Patienten mit instabiler Wirklichkeitskonstruktion gepaart mit unklarer Kommunikation, wie sie z. B. bei Borderlinern gegeben ist. Ferner gibt der Autor zu bedenken, dass die in der Hypnose konstruierte Wirklichkeit nicht unbedingt objektiv-historischer Natur ist. So kann mittels der Hypnose nicht herausgefunden werden, ob und dass man z.B. in der Kindheit sexuell missbraucht wurde. Das Buch schließt mit der Feststellung, dass Hypnose auch bei Patienten, die die Überzeugung vertreten, nichts für ihre Genesung beitragen zu müssen, kontraindiziert ist.Das Buch ist recht einfach geschrieben, bietet einen guten und raschen Überblick inklusive der Geschichte der Hypnotherapie und lässt die Leserin und den Leser erahnen, welche Möglichkeiten die Hypnotherapie besonders in Zusammenhang mit anderen Therapieformen bietet.Eindeutig 5 Sterne.Viele GrüßeDr. Stephan Peters

  • Einahrd
    2019-01-15 14:08

    Das Buch gibt einen guten knappen Einblick in Ablauf und Funktionsweise der Hynotherapie. Besonders gut fand ich, dass viele konkrete Beispiele dargestellt sind. Nach meiner Meinung übertreibt allerdings der Autor den Einsatz von Fachausdrücken,die selbst dem Fremdwörterduden nicht bekannt sind. Insgesamt aber ein durchaus empfehlenswertes Büchlein für interessierte Einsteiger in die Thematik.