Read Freiheit und Bindung: Zur Ambivalenz menschlicher Sexualität by Berthold Wald Online

freiheit-und-bindung-zur-ambivalenz-menschlicher-sexualitt

In der Diskussion ber Ursachen und Gr nde des sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen im Verantwortungsbereich der katholischen Kirche wird oft ein Zusammenhang zwischen sexuellem Miss brauch und z libat rer Lebensform unterstellt Zugleich wird der Eindruck erweckt, eine befreite Sexualit t sei eine notwendige Bedingung menschlichen Gl cks Vor diesem Hintergrund beleuchten diehier versam melten Beitr ge einer ffentlichen Vorlesungsreihe an der Theologischen Fakult t Paderborn die anthropologische, gesellschaftliche und existenzielle Dimension menschlicher Sexualit t Zu ihr geh rt wesentlich die Spannung von Freiheit und Bindung Demgegen ber erzeugt die freie Verf gbarkeit der Sexualit t die Illusion einer jederzeit m glichen Erf llung Die Ambivalenz der Sexualit t darf aber nicht ausgeblendet werden, in der Liebe von Mann und Frau ebenso wenig wie im z libat ren Verzicht, wo dieser nicht von einer gr eren Liebe getragen wird....

Title : Freiheit und Bindung: Zur Ambivalenz menschlicher Sexualität
Author :
Rating :
ISBN : 3897105101
ISBN13 : 978-3897105102
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Bonifatius 17 September 2015
Number of Pages : 250 Seiten
File Size : 594 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Freiheit und Bindung: Zur Ambivalenz menschlicher Sexualität Reviews

  • S.A.W.
    2019-07-15 23:27

    Ambivalenz der Gefühle, das geht uns doch allen so. Man liebt jemanden und dann verletzt man ihn. Man möchte die Nähe haben und dann stößt man den anderen wieder weg. Das ist so häufig, dass es schon fast wieder normal ist. Tausende Ehe- und Partnerschaftskonflikte, wohin man auch schaut, Beziehungskisten, Scheidungsdramen. Ich versteh zu gut, was in dir vorgeht, du kannst dich eben nicht richtig entscheiden, was du von mir willst.So oder so ähnlich würden die meisten die Ambivalenz der sexuellen Anziehung beschreiben. Wie sollen wir aber damit umgehen?. Mehr dazu in diesem BuchOpelt R, Autor von "Amors vergiftete Pfeile: Nie wieder Pech in der Liebe - Schluss mit verfahrenen Beziehungsmustern