Read Vegan Backen: Süße Köstlichkeiten bewusst genießen by Toni Rodríguez Online

vegan-backen-ssse-kstlichkeiten-bewusst-geniessen

Wer sich vegan ern hren m chte, muss noch lange nicht auf s e Leckereien verzichten Auch ohne Zugabe von Eiern und tierischen Fetten kann man k stliche Kuchen, Cupcakes oder Kekse backen und verf hrerische Desserts herstellen Im Ratgeberteil finden Sie Wissenswertes ber die vegane K che sowie wichtige Basiszubereitungen Die ausf hrlichen Beschreibungen im Rezeptteil und viele hilfreiche Tipps und Hinweise sorgen f r gutes Gelingen Genie en Sie mit gutem Gewissen K stlichkeiten wie Cupcakes mit Himbeeren und RosenCupcakes Sachertorte Mini Kuchen mit Erdbeeren und VeilchensahneOrangencreme mit Rum Rosinen ber 90 Rezepte und mehr als 80 Farbfotos...

Title : Vegan Backen: Süße Köstlichkeiten bewusst genießen
Author :
Rating :
ISBN : 3897361906
ISBN13 : 978-3897361904
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Edition XXL 1 August 2015
Number of Pages : 593 Pages
File Size : 582 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Vegan Backen: Süße Köstlichkeiten bewusst genießen Reviews

  • Gecko
    2019-03-18 13:35

    Die Aufmachung des Buches ist sehr schön... so viel zum Guten...Abgesehen davon, dass die Rezepte sich immer wieder wiederholen und für die Cupcake-Cremes veganer Frischkäse verwendet wird, für den es noch nicht einmal ein eigenes Rezept gibt (den soll man fertig kaufen!) gibt es zwei Dinge, die in einem Kochbuch absolut nicht sein dürfen:1. Die Größe der Backformen wird nie angeführt. Man darf also immer raten wie groß die Kasten-/Tortenform sein muss. Ich weiß nicht, wie Herr Rodriguez das macht, aber ich habe zuhause verschiedene Größen2. und in keinem Rezept steht die Länge der Backzeit! Man soll die Stäbchenbrobe machen, weil die Zeit von Ofen zu Ofen unterschiedlich ist... Schon klar Herr Rodriguez! aber ein Richtwert wäre toll. Zwischen 15 und 45 Minuten ist ein großer Unterschied und würde man dazwischen ständig Stechproben machen, hätte man am Ende Kuchen in der Optik von löchrigem Käse.Mich hat dieses Buch mehr geärgert als dass es mir Freude bereitet hat. Ich würde es niemandem empfehlen.

  • Stefanie Schlitt
    2019-03-18 17:48

    Das Buch gekauft habe ich vor allem wegen dem Rezept für die Sachertorte. Das war aber schon die erste große Enttäuschung, denn der "Kuchen" lässt sich nur in Krümeln essen. Auch die Schokoladenmuffins zerfallen sofort, was Schade ist, da die Krümel eigentlich schmecken. Die Cookies triefen vor Fett und verwandeln sich beim Backen in ein fettige, klebrige komplett über das ganze Blech verteilte Masse. So ein unfassbar schlechtes Buch hatte ich noch nie. Wer seine Freude am Backen behalten will sollte bloß die Finger davon lassen.

  • Dekofan
    2019-02-22 19:35

    Ich kann mich den bisherigen Bewertungen nicht anschlueßen- bei mir funktionieren die rezepte super! Ich nehme jedoch statt öl sojasahne oder kokosmilch, da mir öl nicht schmeckt. Für meine pinacolada muffins konnte ich sogar ungläubige männer begeistern!!!Toll aufgemachtes buch.

  • LucyWeston
    2019-03-22 19:58

    Als ich ein paar Seiten durchgeblättert hatte, musste ich es noch mal zuklappen und den Untertitel nachschauen: ja, da steht wirklich "Süße Köstlichkeiten bewusst genießen". Da frag ich mich doch, ob der Verlag das eventuell zynisch meint - bewusst genießen muss man die Backergebnisse auf jeden Fall - es sind die reinsten Fett- und Zuckerbomben.Nicht, das die Rezepte nicht lecker wären. Wer schon mal ein Backbuch von Cynthia Barcomi in der Hand (oder der Küche) hatte, hat eine grobe Vorstellung, wohin die Reise geht - alles seeeeeehr gehaltvoll.Abgesehen davon haben es sich die Rezeptsammler leicht gemacht: der größte Teil der Reztpe enthält als Zutatenangabe "vegane Sahne" oder "vegane Margarine" - ansonsten wurden viele Rezepte ausgesucht, die einfach kein Ei brauchen. Dafür brauche ich aber kein neues Backbuch - dafür kann ich die vorhandenen verwenden und nach dem gleichen Muster abwandeln.Doll fand ich das nicht gerade - ich habe es zurückgegeben.

  • petra Deus
    2019-03-15 18:32

    Das Buch ist geeignet zur Demotivation oder um den ärgsten Feind zu quälen!Es ist zig mal die selbe Grundmischung, die nicht funktionieren kann, weil die Eier fehlen - soll heissen man hat Rezepte mit Eiern und Milch genommen und diese dann einfach ersatzlos weggelassen.Eine FrechheitDazu übersüss und überfett