Read Webdesign mit Photoshop 6 (Galileo Design) by Marcus Wallner Online

webdesign-mit-photoshop-6-galileo-design

Dieses Buch erl utert und erleichtert Ihnen den Einsatz von Photoshop 6 f r alle Bereiche des Webdesigns Vom Entwurf der Navigation ber die Gestaltung typischer Web Elemente bis zur Umsetzung von Mouseovers und Animationen Komplexe High End Projekte werden dabei genauso ber cksichtigt wie die einfache Homepage Die Autoren gehen mit fundierter Sachkenntnis in die Tiefe, ohne dabei je die Praxis aus den Augen zu verlieren Kompetent und verst ndlich werden altbekannte und neue Probleme im Webdesign besprochen und L sungswege in Photoshop beschrieben Einige der Tricks und Hintert ren d rften auch alte Hasen berraschen und fortgeschrittenen Einsteigern von Beginn an das Leben erleichtern....

Title : Webdesign mit Photoshop 6 (Galileo Design)
Author :
Rating :
ISBN : 3898421066
ISBN13 : 978-3898421065
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Galileo Press Auflage 1 Aufl Juni 2001
Number of Pages : 190 Pages
File Size : 896 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Webdesign mit Photoshop 6 (Galileo Design) Reviews

  • None
    2019-07-14 02:31

    Das Buch bleibt hinter seinen Erwartungen stark zurück. Wer sich bereits mit Photoshop 5.5 oder Illustrator auskennt wird gelangweilt von der langen Einführung der Werkzeuge, wirkliche praktische Tipps oder Highlights kann man nicht finden. Zum Schluß wird noch ganz kurz über Adobe Image ready berichtet, aber gerade für Webdesign ist das zur Optimierung das wichtigste Tool. Auch die Erklärung über Schriften im Web oder die Optimierung von JPEG und GIF-Bildern langweilt erfahrene User und kann sich höchstens an die Anfänger richten. Projekte mit Photoshop zu verwalten oder nachzuspielen wird absolut vernachlässigt. Z.b. komplexe Projekte zu slicen und abzuspeichern in Verbindung mit einem HTML-Editor usw. Den Webseiten produzieren heißt nicht nur Photoshop beherrschen sondern im Vorfeld eine genaue Planung. Über diesen Part wird ja gar nicht gesprochen. Nur über die Erzeugung langweiliger Buttons oder Navigationsleisten. Dies war aber schon unter Photoshop 5.5 bekannt. Im großen und ganzen für Anfänger sehr geeignet, aber die Fortgeschrittenen sollten sich an etwas anderes wenden.

  • Amazon Customer
    2019-06-24 22:34

    Vor über einem Jahr wollte ich vom Print komplett auf Webdesign umsteigen. Zum Glück habe ich mich nicht zu diesem fatalen Schritt hinreissen lassen. Eine Menge Webdesigner haben schon lange die Segel gestrichen, nicht nur das Vorzeigeunternehmen Pixelpark kämpft ums Überleben. Während ich Flash und Final Cut Pro 3 von Galileo uneingeschränkt empfehlen kann und super finde, ist dieses spezielle Buch nicht zu empfehlen. Erstens mache ich nun Print und Webdesign. Ein entweder oder kann ich mir bei der Wirtschaftslage nicht leisten, denn Webdesign-Aufträge sind eh nur noch sporadisch. Um rentabel zu sein müßte ich sie schneller bei gleicher Qualität erledigen können. Und schließlich brauche ich ein Buch was mir in der Praxis hilft. Da schließe ich mich an den "Na ja"-Sager an. Da werde ich wohl weiter nach einem guten Webdesign-Buch suchen müssen.

  • Amazon Customer
    2019-06-29 03:41

    Das Buch bleibt hinter seinen Erwartungen stark zurück. Wer sich bereits mit Photoshop 5.5 oder Illustrator auskennt wird gelangweilt von der langen Einführung der Werkzeuge, wirkliche praktische Tipps oder Highlights kann man nicht finden. Zum Schluß wird noch ganz kurz über Adobe Image ready berichtet, aber gerade für Webdesign ist das zur Optimierung das wichtigste Tool. Auch die Erklärung über Schriften im Web oder die Optimierung von JPEG und GIF-Bildern langweilt erfahrene User und kann sich höchstens an die Anfänger richten. Projekte mit Photoshop zu verwalten oder nachzuspielen wird absolut vernachlässigt. Z.b. komplexe Projekte zu slicen und abzuspeichern in Verbindung mit einem HTML-Editor usw. Den Webseiten produzieren heißt nicht nur Photoshop beherrschen sondern im Vorfeld eine genaue Planung. Über diesen Part wird ja gar nicht gesprochen. Nur über die Erzeugung langweiliger Buttons oder Navigationsleisten. Dies war aber schon unter Photoshop 5.5 bekannt. Im großen und ganzen für Anfänger sehr geeignet, aber die Fortgeschrittenen sollten sich an etwas anderes wenden.

  • Amazon Customer
    2019-07-04 21:55

    Es tut mir leid, dass ich dieses Buch aufgrund der guten Bewertungen selbst gekauft habe. Möchte es nicht weiterempfehlen, da es meine Erwartungen nicht getroffen hat! Schade!

  • None
    2019-06-28 22:45

    Endlich habe ich ein Buch gefunden, das nicht einfach längst bekanntes wiederverwertet, nicht an der Oberfläche hängenbleibt, sondern wirklich in die Tiefe geht. ImageReady ist Vergangenheit, das weiss Adobe(eigentlich hätte es schon in der 6er Version integriert werden sollen, in der nächsten wird es wohl endlich passiert sein) und das wissen die Autoren. Wofür man früher umständlich zwischen den Programmteilen hin- und herspringen musste, das kann man jetzt im Hauptteil erledigen. Aufteilen der Datei in Slices, Optimierung, Text im Web usw.: dieses Buch zeigt, wie es geht, erklärt warum, und setzt dort an, wo die meisten anderen längst aufgehört haben. Ein bisschen mit Photoshop auskennen sollte man sich dafür schon, für Anfänger ist das Buch wohl nur als Ergänzung zu empfehlen. Ernsthafte Webdesigner finden hier aber mehr als genug weiterführendes Wissen für ihr Geld.

  • None
    2019-06-18 01:35

    Dieses Buch vermittelt nicht nur einen fundierten Background aus theoretischem Wissen, sondern schafft es auch, diesen praxisnah zu kommunizieren. Die unzähligen Tips und Kniffe haben mir viel Freude bereitet und meinen Photoshop-Horizont um einiges ansteigen lassen. Bei der Vermittlung von theoretischem Wissen wird sehr großer Wert darauf gelegt, dass stets die Praxis im Auge behalten wird. Komplexere oder schwer nachvollziehbare Themen werden mittels Schritt-für-Schritt Anleitungen leicht verständlich und didaktisch hochwertig vermittelt. Auch der beiliegenden CD-ROM muss ein Lob ausgesprochen werden, da diese, neben praktischen Screenshots und Tryout-Versionen, auch jede Menge nützliche Tools zum Thema Webdesign bereithält. Dieses Buch läßt keine Wünsche offen und kann deshalb nur weiterempfohlen werden.

  • None
    2019-07-10 01:42

    Wirklich ein Buch das sich nicht hinter seinem Werbeversprechen verstecken sollte,es ersetzt für mich 3 oder 4 andere Bücher zum Thema.Wer alle beschriebenen Techniken durchgearbeitet hat, hat einen riesigen Sprung im Design gemacht.Bin äußerst zufrieden mit diesem Buch,dient jetzt als gute Referenz.