Read Angkor (National Geographie Art Guide) by Marilia Albanese Online

angkor-national-geographie-art-guide

Kostbare Kunstsch tze und eindrucksvolle Bauwerke ob gypten, Venedig, Griechenland oder Angkor Die Kunstreisef hrer von NATIONAL GEOGRAPHIC pr sentieren die Sch nheiten dieser Reiseziele und liefern ausf hrliche Informationen zu Sehensw rdigkeiten, Kultur und Geschichte Zahlreiche Fotos und Abbildungen sowie bersichtliche Karten illustrieren umfassend alle wichtigen Orte Zeittafeln, ausf hrliche Indizes der Museen und Sehensw rdigkeiten sowie Register und Glossar runden das Angebot ab....

Title : Angkor (National Geographie Art Guide)
Author :
Rating :
ISBN : 3937606777
ISBN13 : 978-3937606774
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : National Geographic Deutschland Auflage 2 Aufl September 2007
Number of Pages : 273 Pages
File Size : 869 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Angkor (National Geographie Art Guide) Reviews

  • oZe
    2019-02-23 21:40

    + Tolle Bilder in sehr hochwertigem Druck+ Alle Tempel top beschrieben+ Teilweise auch Tips zum richtigen Zeitpunkt am Tag, wann der Tempel im besten Licht steht...+ Ordentlich gebunden und auch nach der Reise noch in tadellosem ZustandPreis-Leistung passen hier absolut.Absolute Empfehlung für die Glücklichen, die sich diese tollen Tempelanlagen ansehen können (noch ein Tip zur Reise für Individualisten: TukTuk vor Ort am Vorabend im Hotel buchen (ca. 25 USDollar für kompletten Tag von Sonnenaufgang bis -Untergang) und dann Sonnenaufgang in Angkor Wat außerhalb des Tempels rechte Seite; ist leer und absolut beeindruckend - dann erst mal nicht in den Tempel rein (da sind dann alle anderen, sondern weiter zu Angkor Thom... - Mittags Ta Prohm (der ist absolutes muß 2h min auch für ganz Schnelle... und Abends dann Angkor Wat - wahnsinn)

  • Mondwächter
    2019-03-04 18:45

    Ein schönes, extrem gut recherchiertes Buch, das jedoch als Reiseführer nicht taugt. Sehr detaillverliebt geht die Autorin auf jeden einzelnen Tempel im Geländer von Angkor ein. Das ist schön und hilfreich, wenn man den entsprechenden Tempel gefunden hat, dafür tut die Autorin nämlich leider garnichts. Die Karte im Buch zeigt lediglich die Tempelanlagen, nicht jedoch die modernen Siedlungen und daher steht man - wenn man lediglich diesen Reiseführer besitzt - plötzlich ziemlich doof im Dschungel rum.Fazit: Als Zusatzführer sehr schön (wenn auch mir manchmal etwas zu detailliert), jedoch nur in Verbindung mit einen anderen Führer sinnvoll!

  • J. Tiemann
    2019-02-28 21:34

    Das Buch hat mich auf meiner Reise nach Angkor begleitet. Es ist informativ und auch noch hinreichend handlich für unterwegs, schön bebildert und klar gegliedert. Es enthält zum einem den geschichtlichen Abriss der Entwicklung und die damit einhergehende Entfaltung von Architektur und Kunst in Angkor. Zum anderen werden alle Tempel und Anlagen einzeln beschrieben, wobei die bedeutenderen sehr ausführlich erläutert werden, andere entsprechend knapper. Gut und hilfreich sind die Photos bei den Beschreibungen.Das Buch ist kein "klassischer" Reiseführer, daher fallen die praktischen Hinweise zum Besuch der Anlagen eher knapp aus. Dies ist aber nicht weiter tragisch, da wohl niemand nur mit diesem Buch allein nach Kambodscha fährt. Angenehm ist auch, dass die Autorin verschiedene Tagesprogramme vorschlägt, je nachdem, wie viel Zeit (Tage) man in Angkor verbringen will.Was mich an dem Buch geärgert hat, war die offensive Verwendung von fachsprachlichem Vokabular. Wer nicht gerade Architektur oder Kunstgeschichte studiert hat bzw. sich hobbymäßig damit beschäftigt, stößt überall in den Beschreibungen auf Fachbegriffe. Diese mögen vielleicht wissenschaftlich korrekt sein, der Normalleser bleibt aber immer wieder "hängen" und fragt sich, was das wohl heißen mag. Dafür gibt es, auch wenn es sich nach eigener Beschreibung um einen "Kunstreiseführer" handelt, einen Punktabzug. Ich bin überzeugt, dass man auch ein anspruchsvolles Thema wie die Kunstschätze von Angkor, leserfreundlicher aufbereiten kann, ohne deshalb platt und banal sein zu müssen. Daher leider nur drei Sterne.

  • R. Keuper
    2019-03-02 20:40

    Dieser Reiseführer ist mit Sicherheit - sein "GELD" - wert! Was soll sich großartig geändert haben? Höchstens der Dschungel hat noch einbißchen mehr Besitz von den Tempeln ergriffen haben!!M.fr.Gr. Ralf Keuper

  • Kronthaler Roman
    2019-03-16 21:58

    Wie der Bildband von Fr. Albanese ist auch der Reiseführer sehr professionell. Sehr tiefes Hintergrundwissenmit tollen Fotos ebenso Lagepläne der beschriebenen Tempel.Hier aber etwas kompakter aber alles Lückenlos.Wenn es 6-Sterne Bewertung gebe, währe es das.

  • Kolbeck Christine
    2019-03-18 14:43

    Es sind gute Beschreibungen und tolle Fotos. Würde das Buch sofort wieder kaufen und war absolut zufriedend auch mit der Beschaffenheit zufrieden.

  • Anna Lehmann
    2019-03-12 19:37

    Der Guide hat mir sehr gut gefallen, um meinen Angkor-Besuch vor- und nachzubereiten. Er ist sehr informativ und bietet ausgesprochen viel Hintergrundwissen an. Die Bemerkung meiner Vorrezensentin über die vielen Fachausdrücke aus dem Baubereich kann ich zwar bestätigen, kam aber meinerseits aufgrund meines Berufes gut damit zurecht. Einige der Kunst-Begriffe haben mich dann allerdings auch überfordert.Ich hatte bei meinem Besuch den Eindruck, dass der Reiseführer kein noch so kleines Bauwerk auslässt und immer wieder Bezüge zwischen den Anlagen und den Epochen sowie der Bauformen herstellt.Zudem wird in der Einleitung eine gute Einführung in den geschichtlichen und religiösen Hintergrund geboten.Nicht zuletzt hat mich der Guide auch aufgrund seiner ausgesprochen schönen Fotografien von Tempeln und Details begeistert. Allein das Buch durchzublättern und nur zu schauen (und zu staunen!) war schon eine helle Freude!Toll fand ich auch die Touren-Vorschläge, auf die man sich sehr gut verlassen kann.Fazit: Der Guide ist empfehlenswert für Angkor-Besucher, die sich für das Erfassen der Anlagen Zeit nehmen möchten und Interesse an Kunst haben sowie über etwas Hintergrundwissen verfügen.

  • Ruth Calm
    2019-03-09 20:47

    der national geographic art guide angkor ist für jeden besucher der gesamten anlage,siem reap,angkor thom,ta prom ein MUSS!in ihm wird anhand von bildern und sehr guter beschreibung der einzelnen bauwerke und ihrer bedeutung die anlagen erklärt.auch die geschichte von angkor wat wird ausführlich beschrieben.wenn man dieses buch gelesen hat und dann in angkor wat und den anderen anlagen alles so vorfindet wie beschrieben, liest man das buch ein zweites mal um so lieber.