Read Wall Street Panik - Banken außer Kontrolle: Wie Kredithaie die Weltkonjunktur ins Wanken bringen by Wolfgang Köhler Online

wall-street-panik-banken-ausser-kontrolle-wie-kredithaie-die-weltkonjunktur-ins-wanken-bringen

Fast ein Jahrzehnt lang haben US Banken amerikanischen Konsumenten und Immobilienk ufern Kredite aufgedr ngt ohne R cksicht auf deren Zahlungsf higkeit und teilweise mit dubiosen Methoden Nun ist der Kredit und Immobilienboom in den USA geplatzt und hat die Weltwirtschaft in eine bedrohliche Krise gest rzt Weltweit m ssen Banken hohe Milliardenverluste verkraften, einige darunter die IKB Deutsche Industriebank, die WestLB und die SachsenLB sind beinahe unter der Last zusammengebrochen Auch die einst renommierte US Investmentbank Bear Stearns musste gerettet werden Die Aktienkurse sinken, der Dollar droht abzust rzen, Steuerzahler m ssen f r die Spekulationen der Bankmanager geradestehen Experten sprechen von der schlimmsten Finanzkrise seit den 1930er Jahren Wie konnten faule Kredite und gewissenlose Bankiers eine weltweite Wirtschafts und Finanzkrise ausl sen H tte die Politik diese Exzesse nicht verhindern k nnen, verhindern m ssen Wie geht es jetzt weiter Der renommierte Finanzexperte und Wirtschaftsjournalist Wolfgang K hler hat die Immobilien und Hypothekenkrise packend aufgearbeitet und pr sentiert die spannenden Ergebnisse seiner Recherchen....

Title : Wall Street Panik - Banken außer Kontrolle: Wie Kredithaie die Weltkonjunktur ins Wanken bringen
Author :
Rating :
ISBN : 3938396210
ISBN13 : 978-3938396216
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Mankau Auflage 1 4 Juli 2008
Number of Pages : 207 Pages
File Size : 586 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wall Street Panik - Banken außer Kontrolle: Wie Kredithaie die Weltkonjunktur ins Wanken bringen Reviews

  • Barbara B.
    2018-12-27 23:29

    Wie sagte mein Vater so schön, nachdem ich ihm Köhlers Meisterwerk zum Lesen gegeben hatte: "Einfach pfundig!"Der Autor hat es verstanden, die Hintergründe der derzeitigen weltweiten Finanzkrise leicht verständlich und dazu noch spannend darzustellen. Und hört man täglich die neuen Hiobsbotschaften vom Finanzmarkt, bleibt zu erwarten, dass dieses Buch noch lange aktuell bleiben wird.

  • Fazit
    2019-01-08 00:27

    Dieses Buch liest man ohne Pause an einem Nachmittag. Es ist packend wie ein Krimi, nein es ist ein Krimi! Dabei stellt Köhler schlicht und ergreifend die Fakten vor. Wie "Joe Mainstreet" ohne Einkommen und Sicherheiten von gewieften Bankern und Maklern zum Eigenheim überredet wurde. Wie die Banken den Markt der "Subprimes" als DAS Wachstumssegment entdeckten. Und wie der Glaube der Politik an die "Magie des Marktes" ein immer schneller rotierendes Rad in Bewegung setzte, das jetzt aus der Bahn fliegt. Man versteht, warum 700 Milliarden Dollar nötig sind, um das System zu stabilisieren. Man weiß aber auch, wo das Geld geblieben ist. Fazit: Pflichtlektüre!

  • A. Winter
    2019-01-14 06:52

    Auf fast jeder Seite dachte ich : "Oh mein Gott, ist das wirklich so?!" Wolfgang Köhler hat mit diesem Buch einen Blick in die "vatikanische Bibliothek der Banken" hingelegt. Brilliant recherchiert, exzellent geschlussfolgert. Doch ehrlich gesagt, fühle ich mich gerade wegen der Aufklärung über die Hintergründe der Finanzkrise etwas hilflos und ausgeliefert. Doch bitte mehr davon!