Read Das Schwert 2: Wasser by Joshua Luna Online

das-schwert-2-wasser

Drei Geschwister sind in das Haus von Dara Brightons Eltern eingedrungen und haben ihre Familie ausgel scht Bewaffnet mit einem antiken und m chtigen Schwert und mithilfe von zwei Freunden macht sich Dara auf die Jagd nach den drei Fremden Als Erstes macht sie Zakros ausfindig, den M rder ihrer Schwester Die sehr filmisch angelegte, wendungsreiche Story ist gespickt mit au ergew hnlichen Ideen, mit ruhigen Momenten, die sich mit bombastischen K mpfen abwechseln, eine wilde Mischung aus anr hrendem Coming of age Drama, Mystery Thriller Story, fantastischen Superheldenkr ften, antiken G tterepen, fern stlicher Kampfkunst, Splatterelementen und noch vielem mehr....

Title : Das Schwert 2: Wasser
Author :
Rating :
ISBN : 3942649454
ISBN13 : 978-3942649452
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Cross Cult Auflage 1., 1 Januar 2012
Number of Pages : 373 Pages
File Size : 977 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Schwert 2: Wasser Reviews

  • Baddel.Does
    2019-02-24 10:55

    Comics der Luna Brothers unterscheiden sich sowohl hinsichtlich der Geschichten als auch hinsichtlich des Artworks deutlich vom Rest. Der Schwert-Vierteiler erzählt eine komplexe Geschichte vom immerwärenden Kreislauf der Schuld und Rache. Die phantastischen Elemente fügen sich nahezu zwingend in die Geschichte. Auch wenn die Nähe zum Manga erkennbar bleibt, heben sich sowohl Geschichte als auch Artwork wohltuend von der überzogenen Dynamik ab.

  • Der Ü
    2019-03-20 11:58

    War ich nach dem ersten Band noch skeptisch so hat mich der zweite nun doch überzeugt.Die Geschichte geht nicht einfach weiter sondern wird komplexer mit mehr Hintergrund wodurch auch die Figuren deutlich an Kontur und Emotionalität gewinnen.Wer sich, wie ich, nach Band eins nicht sicher ist ob sich das weiter lesen lohnt sollte der Serie die Chance geben.Wer nach Band eins überhaupt keinen gefallen gefunden hat, den wird Band zwei aber wohl auch nicht überzeugen.

  • Christina (Media-Mania)
    2019-03-02 09:58

    In "Wasser", dem zweiten Teil der episch angelegten Erzählung "Das Schwert", muss Dara sich ihrem ersten Gegner stellen: Zakros, einer der drei übrig gebliebenen Götter-Geschwister, hat ihre Familie ermordet - nun will Dara ihn töten. Joshua und Jonathan Luna richten ihr Augenmerk ganz auf das große und vor allem sehr brutale Zusammentreffen des Teenagers auf der einen und des übermächtigen Gottes auf der anderen Seite. Mehr als die Hälfte des 146 Seiten starken Bandes ist der Konfrontation und dem Endkampf der beiden ungleichen Gegner gewidmet. Das Ergebnis ist absolut mitreißend, extrem spannend und erinnert an einen coolen Actionfilm, in dem Speere aus Eis, Tsunamiwellen und zerstörerische Fäuste aus Wasser auf die Heldin einprasseln.Wie auch schon bei Band 1 täuschen die glatten, manchmal sehr jung wirkenden Zeichnungen zunächst darüber hinweg, wie gewalttätig die Handlung ist. Zakros scheut nicht davor zurück, Unschuldige brutal zu töten; Menschen bedeuten ihm - dem mächtigen, mehrere Jahrtausende alten Gott - weniger als nichts. Dara gerät erneut in einen furchtbaren Konflikt: Wegen ihr müssen unbeteiligte Frauen und Männer, die sich nur zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort befinden, sterben. Dennoch will sie den Kampf zu Ende bringen, solange sie über die Macht des antiken Schwertes verfügt. Die Handlung ist perfekt in Szene gesetzt und vor allem die Dialoge - "Das Schwert" ist insgesamt sehr textlastig - überzeugen auch in der deutschen Übersetzung voll und ganz.Wem der Zeichenstil von Jonathan Luna nicht liegt, den wird vielleicht die gefühlte Diskrepanz zwischen den glatten, oft etwas detailarmen Bildern und der komplex ausgedachten Story stören. Je weiter der Leser sich aber in "Das Schwert" hineinliest, umso passender wirkt der Stil, umso mehr gerät er in den Sog der phantastischen Geschichte. Am Ende klappt man beinahe atemlos den Band zu - und kann die nächste Konfrontation im Nachfolgeband "Erde" kaum abwarten!

  • breedstorm (Comic-Cookies Podcast)
    2019-03-16 13:56

    Das Schwert 2: WasserDara Brighton ist voller Wut. Ihre Eltern und ihre Schwester wurden von 3 mysteriösen Fremden getötet, die ein geheimnisvolles Schwert forderten. Dara wurde sterbend in den brennenden Haus ihre Familie zurückgelassen. Dort fand sie, dem Tod näher als dem Leben, ein Schwert, welches im Boden steckte. Bei der Berührung des Schwertes heilten nicht nur alle ihre Wunden inklusive der Lähmung ihrer Beine, sondern Dara wurde auch stärker und beweglicher als normale Menschen. Doch für die Behörden ist sie auch eine Verdächtige in einem Mordfall, und so muß sie fliehen. Zusammen mit ihren Freunden Julie und Justin will sie nun die Mörder ihrer Eltern finden, und sich an ihnen rächen.Eine große Hilfe ist dabei Justin. Dieser war Schüler ihres Vaters, der seiner Literaturklasse gern Geschichten erzählte. Was niemand ahnte war, daß dies oft seine eigenen Geschichten waren, und das er schon über 2000 Jahre alt war, da das Schwert ihn jung gehalten hatte. Im alten Griechenland hatte er gegen 4 gottgleiche Geschwister gekämpft, die die Macht der 4 Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft hatten, und einen von ihnen getötet. Alles natürlich mit dem mystischen Schwert, welches Dara nun in den Händen hält, und weswegen ihre Familie sterben mußte.Aus den Geschichten ihres Vaters ist bekannt, daß einer der Gegner auf Nassau in der Karibik wohnen soll. Auf vielen Schleichwegen gelangen die 3 Freunde nach Nassau, und können den Fremden schließlich finden. Ein mörderischer Kampf entbrennt...Die Luna Brothers, Joshua und Jonathan Luna, wurden mit ihrer Superheldenserie 'Ultra' bei Image Comics bekannt. Diese war schon deutlich besser als die normale Superheldenkost. Es folgte das geniale 'Girls', welches einen Alienangriff der femininen Art schilderte und durch unbarmherzige Cliffhanger am Ende eines jeden Heftes punkten konnte. Auch Marvel Comics wurde so auf die Luna Brothers aufmerksam, die 'Spider-Woman -Origin' zusammen mit dem erfolgreichen Autor Brian Michael Bendis gestalten durften. 'Das Schwert' ist die neueste Kreation der beiden, und wieder bei Image Comics erschienen. In Deutschland erscheinen die 4 Bände im Monatsrhythmus, d.h. man kann die wahnsinnig spannende Handlung nahezu in einem Rutsch durchlesen, statt monatelang auf eine Fortsetzung zu warten. Sehr schön!Die Zeichnungen sind wie gewohnt atemberaubend. Wie in allen Werken der Luna Brothers sind die weiblichen Charaktere als besonders stark, schön und intelligent dargestellt. Auch die Perspektiven und die Blickwinkel erinnern ganz deutlich an Actionfilme, und als einen solchen kann man sich die Serie auch vorstellen. Mit ihrem kühlen, realistischen Stil haben die Brüder das optimale Instrument, um das Übernatürliche auch als übernatürlich erscheinen zu lassen. Die Gewaltdarstellung rechtfertigt auf jeden Fall das empfohlene Lesealter von 16+. Die Abtrennung von Körperteilen gehört ebenso zu den Merkmalen der Serie wie der Heilfaktor, der einiges in Frage stellt, was wir bei Marvels Lieblingsmutanten Wolverine gesehen habe.Band 2 konnte an Erzähltempo, Action und Lesefluß noch etwas zulegen, da die wesentlichen Rückblenden ins alte Griechenland im letzten Band erfolgt sind. Passend zur jeweiligen Handlung gibt es nun noch kleine Rückblenden, z.B. Erinnerungen an Daras Schwester, oder die Vergangenheit der 3 Geschwister, die zwischen den Sterblichen leben müssen.Die Verarbeitung von Cross Cult ist wie immer vorbildlich, in diesem Fall wurde sogar auf das A5-Format verzichtet. Die Luna Brothers selbst sind begeistert von der Umsetzung, und haben Cross Cult 'großartige Arbeit' attestiert.DAS SCHWERT ' eine weitere Perle im Programm von Cross Cult.(project:equinoX)