Read Oscar und Max Levy: Europäer und „Nietzsche-Apostel“ – Patriot und Unternehmer (Jüdische Miniaturen / Herausgegeben von Hermann Simon) by Dieter G Maier Online

oscar-und-max-levy-europer-und-nietzsche-apostel-patriot-und-unternehmer-jdische-miniaturen-herausgegeben-von-hermann-simon

Aus einer angesehenen Stargarder j dischen Familie stammend, entwickelten sich die Br der Oscar und Max Levy ganz unterschiedlich Oscar 1867 1946 , der lteste von drei Br dern, empfand sich als Europ er und verlie nach dem Medizinstudium das aus seiner Sicht chauvinistische Deutschland In England verbreitete er in Aufs tzen und B chern die Ideen Friedrich Nietzsches und gab dessen erste englischsprachige Gesamtausgabe heraus Dadurch wurde er wiederum selbst Opfer von Missverst ndnissen und Anfeindungen.Max 1869 1932 , der j ngste, wirkte nach seinem Ingenieurstudium zun chst als Pionier in der R ntgentechnik, bevor er in Berlin einen Betrieb gr ndete und diesen zu einem mittelst ndischen Unternehmen ausbaute Er engagierte sich dar ber hinaus in der Kommunalpolitik und erwies sich auch im Ersten Weltkrieg als deutscher Patriot....

Title : Oscar und Max Levy: Europäer und „Nietzsche-Apostel“ – Patriot und Unternehmer (Jüdische Miniaturen / Herausgegeben von Hermann Simon)
Author :
Rating :
ISBN : 3955650642
ISBN13 : 978-3955650643
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Hentrich und Hentrich Verlag Berlin Auflage 1 1 August 2014
Number of Pages : 100 Seiten
File Size : 587 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Oscar und Max Levy: Europäer und „Nietzsche-Apostel“ – Patriot und Unternehmer (Jüdische Miniaturen / Herausgegeben von Hermann Simon) Reviews

  • Braut von Messina
    2019-08-24 16:09

    Obwohl, oder gerade weil dieses gut recherchierte Brevier sich jeder persönlichen Stellungnahme zum Leben der beiden ungewöhnlichen, aber auffallend wesensverschiedenen deutsch-jüdischen Brüder Oscar und Max Levy enthält, zeichnet es in scharfen Umrissen nach, wie fabelhaft selbstbestimmt sie gelebt haben. Die Autoren konzentrieren sich aufs Wesentliche, reihen Jahreszahlen an Namen, Ortsangaben und Abbildungen, und durch all diese sachlichen Angaben hindurch schimmert die ungeheure Leidenschaft, mit denen zwei Menschen derselben Herkunft und Familie sich dem gleichen historischen Schicksal gestellt und je entgegengesetzt zu wenden versucht haben.