Read He-Man und die Masters of the Universe: Bd. 2: Legenden von Eternia by Keith Giffen Online

he-man-und-die-masters-of-the-universe-bd-2-legenden-von-eternia

DIE NEUEN HERKUNFTSGESCHICHTEN VON HE MAN UND DEN MASTERS OF THE UNIVERSESeit mehr als 30 Jahren k mpft He Man nun schon mit zahlreichen Gef hrten und der Macht von Grayskull gegen das B se Jetzt erlebt der Actionfiguren und Zeichentrick Klassiker eine atemberaubende Comic Neuinterpretation Dieser Band pr sentiert die aktualisierten Hintergrundstorys und modernisierten Herkunftsgeschichten zu He Man, seinem ewigen Erzfeind Skeletor und zu Hordak, dem n chsten gro en, finsteren Gegner der Masters of the Universe Doch auch Man At Arms, Battle Cat, Randor, Evil Lyn, Orko und Trap Jaw stehen im Mittelpunkt eigener stimmungsvoller Kapitel, die den Kern dieser legend ren Helden und Schurken Eternias f r die Zukunft neu definieren Enth lt als deutsche Erstver ffentlichung die US Geschichten Masters of the Universe 2012 2 7 sowie die One Shots Origin of He Man, Origin of Hordak und Origin of Skeletor, in Szene gesetzt von Keith Giffen, Jeff Parker, Brian Keene, Kyle Higgins, Joshua Hale Fialkov, Pop Mhan und anderen....

Title : He-Man und die Masters of the Universe: Bd. 2: Legenden von Eternia
Author :
Rating :
ISBN : 3957981638
ISBN13 : 978-3957981639
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Panini 24 November 2014
Number of Pages : 144 Seiten
File Size : 866 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

He-Man und die Masters of the Universe: Bd. 2: Legenden von Eternia Reviews

  • Patrick
    2019-01-20 00:33

    Die Comics sind der Hammer! Tolle Geschichten zwar ist vieles neu interpretiert aber trotzdem lässt es Kindheitserinnerungen aufleben. Und das sie in Deutsch erscheinen finde ich super! Das nächste ist schon vorbestellt.

  • Amazon Kunde
    2019-02-13 00:29

    Faszinierend wir nah man zu den 80er Jahre Geschichten dran geblieben ist. Es ist auf jeden Fall ein gelungenes Werk.

  • Amazon Kunde
    2019-01-28 00:27

    Endlich wieder HE-MAN!Viel düsterer, als die Serie, aber sehr gut gemacht, freue mich schon auf die nächsten Bände.Lesenswert

  • zodac
    2019-02-04 22:26

    Endlich ist der 2. Band von Masters Of The Universe erschienen! Wie ja bereits im ersten Band deutlich wurde, versucht DC gänzlich neue Wege bei der Umsetzung der 80er Toyline zu gehen, doch am Anfang gestaltete sich dies recht schwierig. Ich denke, dies wird an dem vorliegenden Werk besonders deutlich.Der Comic-Band besteht aus 8 Geschichten, in denen jeweils eine Figur im Mittelpunkt steht. Dabei haben sich viele verschiedene Autoren und Zeichner an der Serie versucht, mit unterschiedlichem Erfolg.Die ersten 6 Geschichten wurden ursprünglich als Online-Comic veröffentlicht. Während einige recht passabel umgesetzt wurden, fallen andere deutlich aus dem Rahmen. Zuerst einmal wäre da die Story von Evil-Lyn, die wie viele andere keine Herkunftsgeschichte ist. Das Werk ist in Schwarzweiß gehalten und erzählt im Crime Noire-Stil von Evil-Lyn und einer Palastwache. Ob die Geschichte passend ist oder nicht, sei mal dahin gestellt, jedoch wirkt der Stil sehr unpassend für die Masters Of The Universe. Deutlich schlimmer ist aber noch das Kapitel von Orko. War dieser bereits in den 80ern eine äußerst umstrittene Figur, so gießt diese Geschichte Öl ins Feuer aller Trollaner-Hasser. Da hätte ich mir wirklich etwas anderes gewünscht.Die letzten drei Kapitel erzählen von He-Man, Skeletor und Hordak. Abgesehen davon, dass Skeletor wie ein zu unrecht verstoßenes Opfer daher kommt und ich dem damaligen Herrn des Bösen gern etwas Finsteres gegönnt hätte, ist in seiner und He-Mans Story etwas verwirrend, dass die Erzählungen nicht linear geschildert werden, wodurch sie aber leider nicht besser werden.Die neuen Masters Of The Universe-Comics unterscheiden sich sehr von denen aus den 80ern, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Die Schwierigkeit dabei ist, dass von den alten Lesern sehr viel Offenheit verlangt wird, um die neuen Wege beschreiten zu können, während neue Leser in ein sehr komplexes Universum geworfen werden, bei dem ich es mir schwierig vorstelle, mitzukommen. Hinzu kommen die sehr unterschiedlichen Gestaltungen der Comics, wodurch kein einheitliches Bild entsteht. Grundsätzlich ist es nicht falsch, einen Helden mal auf andere Weise zu interpretieren, dies kann meines Erachtens allerdings nur funktionieren, wenn sich dieser Held bereits etabliert hat, wovon mir He-Man zur Zeit noch sehr weit entfernt scheint.Leider sind die Kapitel dieses Bandes nicht die besten der neuen Masters-Geschichte, jedoch sind sie angenehme Wegbereiter auf die kommenden, deutlich besseren Storys.Obwohl ich ein großer Masters Of The Universe- Fan bin, könnte ich einem Neueinsteiger nicht guten Gewissens zum Kauf dieses Bandes raten, denn der ist meiner Meinung nach nur etwas für Fans.

  • Bennylissimo
    2019-02-13 00:29

    Im Band 2 von "He-Man und die Masters of the Universe" wird die Geschichte kurz unterbrochen. Stattdessen werden hier einzelne Charaktere Kapitelweise mit ihren Hintergrundgeschichten und/oder Herkünften vorgestellt. Im Band 3 wird die Story dann fortgesetzt.Die wichtigsten Charaktere werden mit neuen Geschichten vorgestellt. Dadurch erfährt man mehr über ihre Vergangenheit und eventuellen Beweggründe. Zudem bereiten sie auf die kommenden Geschehnisse besser vor. Als notwendig erachte ich diesen Band nicht, ist aber auf jeden Fall interessant.Die verschiedenen Kapitel haben unterschiedliche Zeichenstile. Nicht alle haben mich gleichermaßen angesprochen. So finde ich das Kapiel über Evil-Lyn optisch nicht so ansprechend (unter anderem in schwarz-weiß). Das etwas kitschige, einem Anime ähnelndem Kapitel über Orko dagegen, fand ich interessant und herausstechend.Insgesamt gefallen mir aber die Zeichnungen.Die Geschichten sind ebenfalls abwechslungsreich und auch unterschiedlich gelungen. Manchmal hätte ich mehr Infos hilfreich gefunden.Kapitel:Man-At-ArmsBattle CatRandorEvil-LynOrkoTrap JawHe-ManSkeletorHordakInsgesamt ein gut gezeichneter Comic, mit interessanten Geschichten. Die neuen Einblicke in die Charaktere lohnen sich, auch wenn Zeichnungen und Geschichten nicht immer zu 100% überzeugen.

  • Xylophon
    2019-01-25 22:34

    Der Band ist keine Fortsetzung des ersten Bandes. Die kommt erst mit Band 3. Mir nicht ganz nachvollziehbar, warum dieser Band 2 dann nicht als erstes erschienen ist. Eine ganze Reihe Charaktäre der Serie werden hier beschrieben. Interessante Ideen, die viel Potential für die Zukunft bieten.