Read Sex and Crime auf Königsthronen by Sabine Werz Online

sex-and-crime-auf-knigsthronen

Warum lie Hollands Nationalheld Wilhelm von Oranien seine Ehefrau einmauern Wie entledigte sich Heinrich VIII seiner Ehefrauen War Johanna die Wahnsinnige wirklich irre Und wozu brauchte Karl II einen Speicheltuchhalter Sabine Werz versammelt Liebestragdien, Mordkomplotte und Sexgeschichten von europischen Knigshusern Geschichten, die Ihr Lehrer schamvoll verschwieg....

Title : Sex and Crime auf Königsthronen
Author :
Rating :
ISBN : B004ROTK6A
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Bastei Entertainment 13 November 2010
Number of Pages : 201 Pages
File Size : 676 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Sex and Crime auf Königsthronen Reviews

  • Chris H.
    2019-06-08 20:19

    Ich hätte mir einen Streifzug durch die Königshäuser gewünscht. Nachdem ich mich durch 220 Seiten Heinrich VIII gequält hatte und schließlich bei Willem von Oranien-Nassau mich die gleiche langatmige Story erwartete, habe ich es aufgegeben und das Buch zur Seite gelegt. Heinrich und Willem wären der passendere Titel gewesen. Gefühlte tausend Mal "Heinrich" lassen einem das Wort allmählich in den Ohren explodieren. Dieser fette King wird beitgewalzt wie ein Stück lauwarme Schweineschwarte.Die Schreibe ist flapsig, respektlos und teilweise recht dümmlich. Was heiter- anregend klingen soll, hört sich nur peinlich an. Ich kann dieses Buch absolut nicht weiterempfehlen!

  • bellaheike
    2019-06-16 19:18

    Zuerst schreckte mich der Titel ab, weil ich eher an der Geschichte im Detail, als an deren Sensationen interessiert bin. Ich stehe absolut nicht auf Yellow Press - Schilderungen.Aber die Rezensionen waren positiv genug, so dass ich mir (immer noch sehr kritisch) erst mal eine Leseprobe heruntergeladen habe. Danach war der Kauf ein "must".Ich war absolut angenehm überrascht von der genialen Recherchearbeit der Autorin, die sich wohl nicht nur mit der Renaissance intensiv beschäftigt hat, sondern auch ansonsten eine umfassende kosmopolitische Allgemeinbildung hat, die mich sehr beeindruckt hat. Und der Erzählstil ist so humorvoll und würzig, so dass einem beim Lesen keine Sekunde langweilig wird.Sie rückt zurecht, ohne zu verurteilen.Nur schade, dass der Titel einem erst Mal eine oberflächliche Literatur verheisst. Es geht zwar sehr wohl um Sex und auch Crime im Mittelalter, aber auf einem wirklich gutem Niveau.Schwerpunkte dieses Buches sind Heinrich VIII. und Wilhelm von Oranien - und dann noch jede Menge gut platzierte und gelungene Anekdoten.Ich würde es jedem empfehlen, der sich für das Mittelater (Renaissance) und deren Wirrungen interessiert - ob nur als unterhaltsame Lektüre oder um sich sein Bild von Heldinnen und Helden etwas zurechtzurücken und dabei auch gerne humorvoll unterhalten werden möchte.

  • Sarah Fiebig
    2019-05-26 20:32

    'Sex and Crime' ist eines der spannensten Historienbücher, die ich seit langem gelesen habe.Gut, die Tatsache, dass schon wieder Henry VIII von England dabei war, schreckte mich am Anfang etwas ab, aber man lernt doch immer wieder neue Seiten vom Tyrannen Englands kennen. Die Brutalität mit der manche Könige und Adelsleute früher gehandelt haben ist doch auch mal interessant zu hören, als nur die staubtrockenen Tatsachen, die man im Geschichtsunterricht in der Schule erfährt.Ein sehr lohnenswertes Buch, für Leute, dich auch gern mal hinter die schöne Fassade von Adligen blicken möchten.

  • Kurt Müller
    2019-06-10 21:11

    Die Lektüre des Buches ist erfrischend - vor allem wenn man an die Auswahl der Beispiele denkt - einigen historischen Figuren werden viele Seiten gewidmet und alles ausgiebig geschildert, bei anderen muss man sich mit spärlicheren Informationen begnügen. Die Authorin fügt daneben "historisch belegte" Lebensweisheiten hinzu. Das Buch ist sehr informativ, weil diese dunkle Seite, die wohl in vielen Menschen wohnt, die über zu viel Macht verfügen, normalerweise übergangen wird. Vielleicht könnte man die Botschaft des Buches damit zusammenfassen, dass wir gewöhnliche Menschen von den Machtausübenden regelrecht vorgeführt bzw. hinters Licht geführt werden, damals von den Blaublütigen wie heute von unseren Politikern, die ihre Rafinesse ständig zu verfeinern scheinen.

  • Pandoras Box
    2019-05-29 23:38

    Was Sie schon immer über die Großen der Großen wissen wollten, kriegen Sie hier brühwarm serviert. Könige, Mätressen, Amouren und Verbrechen auf brisante Weise dokumentiert. Ein Genuss von der ersten Seite weg und hat auch Potential mehrmals gelesen zu werden. Ein wirklich sehr gelungener Führer durch die Weltgeschichte der Königshäuser.

  • Säbelzahntiger
    2019-06-06 23:26

    Ich liebe Biografien unter anderem. Dieses Buch ist Informativ und spannend sowie interessant geschrieben. So macht es Spass Geschichte zu lesen

  • Wally
    2019-05-30 21:19

    für Geschichts-Interessierte zu empfehlen. Beleuchtet in moderner journalistischer Sprache unglaubliche Abgründe an europäischen Fürstenhöfen - auch die scheinheilige Kirche bekommt ihr Fett nebenbei ab! Gut recherchiert und aufbereitet. Geschichte abseits der üblichen Trampelpfade!

  • Bea
    2019-06-15 19:35

    Das Lesen dieses Buches macht wirklich Freude. Gut recherchiert und ein amüsanter Blick hinter die Kulissen des Lebens am Hofe zu damaliger Zeit.