Read Incognito: The Secret Lives of The Brain (Canons) by David Eagleman Online

incognito-the-secret-lives-of-the-brain-canons

A NEW YORK TIMES BESTSELLER Why does your foot hit the brake pedal before you are conscious of danger ahead Why is it so difficult to keep a secret How is it possible to get angry at yourself who, exactly, is mad at whom In this sparkling and provocative book, renowned neuroscientist David Eagleman navigates the depths of the subconscious brain Taking in brain damage, plane spotting, dating, drugs, beauty, infidelity, synaesthesia, criminal law, artificial intelligence and visual illusions, INCOGNITO is a thrilling subsurface exploration of the mind and all its contradictions....

Title : Incognito: The Secret Lives of The Brain (Canons)
Author :
Rating :
ISBN : B004SP1UEI
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Englisch
Publisher : Canongate Books Auflage Main Canons 7 April 2011
Number of Pages : 571 Pages
File Size : 676 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Incognito: The Secret Lives of The Brain (Canons) Reviews

  • Erenus Yildiz
    2018-11-01 03:27

    The book gently takes you to a tour of your ownselves. Deep down in our conscious what exactly is going on, why are we doing some regular tasks without even thinking and etc. It is written with a very clear language and it answers a lot of questions you may have in your mind. I strongly recommend it to neuroscience fans.

  • doc.tuppes
    2018-11-17 22:22

    ...man eine Brückenbildung zwischen moderner Neurobiologie und Philosophie nicht verpassen will. Fesselnd, ehrfurchtgebietend, humorvoll, fundiert. Und sehr nachdenklich machend über unseren Glauben, dass wir in dem, was wir als Bewusstsein empfinden, am Steuer unseres Lebensbusses sitzen würden....

  • Amazon Customer
    2018-11-17 02:05

    David Eagleman gives a clear idea of how our Brain works and irrespect of gender or race how that machine functions.If you are intrested in neuroscience and studies about brain's functions, it is a good one to start.the humorous way he explains the topics and easy to understand language, makes it faster to read as well.Definetely recommend it.

  • Client d'Amazon
    2018-10-27 23:28

    You realize the things about the way your brain functions.Very interesting to read. If you want to know what is going on behind the scenes you should read it.

  • John
    2018-11-20 01:13

    This book shows how little we understand about our brain and our mind. With many many examples he shows that you are not actually 'in charge' as so many of our actions are instinctive. Very definitely a must read!

  • Dietsche
    2018-11-15 03:20

    Lernen ist mühsam. Da springt unser Gehirn ein und optimiert, anonym die Abläufe.Die Arbeit wird erleichtert und behindert jedoch, eine aktuelle Lösung von Problemen.Ein Zielkonflikt ist entstanden.Einzelstraftäter und die Schuldfrage verdeutlichen das Problem von eingefahrenen Routinen.Es bleibt die Frage nach einem Ausweg offen.Das Buch ist kompetent geschrieben und lesenswert, da es eine oft anonyme Seiteunseres netten Mitarbeiters, das Gehirn, beleuchtet.

  • ozgedjan
    2018-10-28 21:05

    Great book for sure! I will buy the normal book too because I definitely want to have it in my library.

  • Karsten Koch
    2018-10-25 20:30

    habe ich Eaglemans Buch mit besonderem Interesse gelesen. Ich beschäftige mich seit Jahren intensiv mit der Thematik Psychologie/Neurowissenschaft und finde gerade dieses Werk von herausragender Qualität. Die Darstellung ist auch für einen Nicht-Muttersprachler verständlich und in allen Teilen nachvollziehbar, die aus den Erkenntnissen gezogenen Schlussfolgerungen zwar für manchen erstaunlich, deswegen aber nicht weniger zutreffend.Wir werden nicht umhin kommen, die Erkenntnisse der Biologie und insbesondere der Neurowissenschaften auch in anderen Lebensbereichen zu berücksichtigen. Auch wenn manches unser liebgewonnenes Weltbild radikal in Frage zu stellen scheint. Ob der Mensch so etwas wie einen freien Willen hat, wird wahrscheinlich eine noch lange - wenn nicht gar für immer - ungelöste Frage bleiben. Aber bei der Menge der sonstigen Einflüsse auf das, was letztlich zu einer "bewussten" Entscheidung führt, dürfte nur noch sehr wenig Raum dafür bleiben. Wie Wolf Singer mal sinngemäß gesagt hat: Auch das, was wir im bewussten Teil unseres Denkens verhandeln, kommt ja nicht aus dem Nichts. Es spricht vieles dafür, dass auch das dem riesigen Meer des Unbewussten (unserer Erfahrung, derer wir uns nicht bewusst sind) entspringt.