Read Gemalte Fassaden : Was steckt dahinter? - 30 Jahre Wiedervereinigung by Margit Steeger Online

gemalte-fassaden-was-steckt-dahinter-30-jahre-wiedervereinigung

Evelyn hat sich ihr Leben im Westen anders vorgestellt Als Ungarn im Sommer 1989 vllig unvorhergesehen seine Westgrenze ffnet, packt die Abiturientin die Gelegenheit beim Schopf und lsst ihren Freund Rainer, mit dem sie auf den Zeltplatz an den Balaton gefahren ist, kurzerhand stehen Sie will aus dem goldenen Kfig ausbrechen, Journalistin werden, die Welt kennenlernen, endlich in Freiheit leben.Und nun Was ist aus ihr geworden Und aus den anderen von drben, die diesen Umbruch miterlebt haben...

Title : Gemalte Fassaden : Was steckt dahinter? - 30 Jahre Wiedervereinigung
Author :
Rating :
ISBN : B00ABY6LEY
ISBN13 : -
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Margit Steeger 22 November 2012
Number of Pages : 575 Pages
File Size : 670 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Gemalte Fassaden : Was steckt dahinter? - 30 Jahre Wiedervereinigung Reviews

  • Gudrun55
    2019-04-05 15:34

    Das spannend beschriebene Gondelunglück ist der dramatische Aufhänger für die eigentliche Geschichte. Die Journalistin Evelyn blickt in dieser Situation auf ihr Leben und ihre verlorene Liebe zurück. Sie führt uns zurück in die DDR und die Wendezeit. Die bildhafte Beschreibung läßt uns die damalige Zeit mit allen ihren Konflikten nachempfinden. Nach ihrer Flucht kämpft sich Evelyn zu ihrem Lebenstraum - zu Studium und Beruf - durch, bleibt aber einsam. Besonders anrührend sind die Szenen, in denen sie sich um fremde Kinder kümmert.Die Schilderung bleibt eng mit dem Zeitgeschehen der letzten 20 Jahre verbunden. Begegnungen mit Jugendfreunden zeigen unterschiedliche Schicksale. Das Gondelunglück gibt ihrem Leben eine dramatische Wende. Höhepunkt ist das Wiedersehen von Evelyn und Rainer."Masken" steht für Verstellung und Lebenslügen. In unserer erfolgsorientierten Gesellschaft will keiner Schwächen und Mißerfolge zugeben. Eine lesenswerte und nachdenkliche Geschichte.

  • Vivien
    2019-03-31 14:46

    Zugegeben, die Kurzbeschreibung klingt nicht gerade fesselnd: Frau blickt auf Leben zurück und will sich irgendwie immer noch nicht der Wahrheit stellen. Aber der Beginn mit dem dramatischen Gondelunglück zieht einen gleich in die Geschichte hinein und man will mehr wissen über die zwischen Leben und Tod hängende Frau. Und deren Rückblick ist echt spannender als gedacht. Sehr anschaulich wird Evelyns (Liebes-)Leben zur Wende-Zeit der deutsch-deutschen Geschichte geschildert, die einem zum Glück aber nicht vordergründig aufgezwungen wird, sondern wie beiläufig erzählt wird. Es geht nämlich vor allem um die Menschen und ihre persönliche Geschichte, und die schildert die Autorin so lebendig, dass man sich ihr Umfeld, ihren Kosmos, so gut vorstellen kann, als sei man zu der Zeit dabeigewesen.Was aber echt verwirrt und schade ist: aufgrund des Titels und dürftigen Photos habe ich erst mal an einen Karnevalsroman gedacht, so à la "Fastnachtsbeichte" von Zuckmayer. Die Kurzbeschreibung widerlegt das dann zwar, aber da die ja auch nicht sooo prickelnd klingt, wird man nicht wirklich animiert, das Buch gleich lesen zu wollen. Woher soll man auch wissen, dass es sich dann doch lohnt :-)