Read Vögel beobachten in Ostdeutschland by Christoph Moning Online

vgel-beobachten-in-ostdeutschland

Christian Wagner und Christoph Moning beschreiben die besten Vogelbeobachtungsgebiete in Ostdeutschland und geben fr ber 200 Arten przise Beobachtungstipps Mehr als 180 genaue Gebietskarten ermglichen das zielsichere Auffinden der Beobachtungsorte Wo befinden sich die artenreichsten Feuchtgebiete Welche Ziele knnen Sie zu einer Mehrtagestour kombinieren und wo sehen Sie spektakulr viele Adler, Kraniche und Gnse sehen knnen Der unverzichtbare Tourenplaner fr leidenschaftliche Vogelbeobachter Empfohlen vom NABU Jetzt neu berarbeitet und aktualisiert mit GPS Koordinaten zur treffsicheren Tourenplanung....

Title : Vögel beobachten in Ostdeutschland
Author :
Rating :
ISBN : B015IE91XO
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Franckh Kosmos Verlags Gmbh Auflage 2 6 Oktober 2014
Number of Pages : 381 Pages
File Size : 980 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Vögel beobachten in Ostdeutschland Reviews

  • Matou
    2019-05-13 11:25

    Kurz vor unserer Abfahrt nach Zingst zur Kranichrast habe ich mir das Buch per Expressversand zugelegt.Daher kann ich bisher auch nur dazu etwas sagen, habe mich aber vor Ort doch ziemlich geärgert.Natürlich ist es eine Riesenleistung der Autoren, über 100 Gebiete so detailliert zu beschreiben.Ohne das Buch hätten wir uns erstmal nicht gut orientieren können, zumal die Infos im www via NABU u.a. eher dürftig waren.Jedoch erwarte ich bei einer aktuellen Auflage auch aktualisierte und hilfreiche Detailinfos vor Ort.Insbesondere bei einem Topgebiet wie dem Nationalpark Vorpommerische Boddenlandschaft.Im Detail: Zum westlich der Barther Oie gelegenenen Beobachtungspunkt kann man nicht fahren, sondern muss vier Km hin- und herlaufen. Steht im Buch anders beschrieben. Wäre kein Problem, aber man muss halt zeitlich umplanen und die Stelle gibt im Herbst nicht so furchtbar viel her, wie man evtl. vermuten könnte.Die Darssbahn in Prerow fährt entweder nur alle Stunde bzw. unregelmässiger und man sollte mind. vier Stunden für den Darss einplanen. Solche Infos fehlen im Buch und würden die Planung erleichtern.Um von Zingst zu den Schlafplätzen der Kraniche im östlichen Teil der Insel zu gelangen, sollte man wissen, dass der Zugang ab 15 Uhr auf 80 Personen gegen Eintritt beschränkt ist. Kommt man nach 14:30 Uhr, kommt man dann evtl. nicht ins Gebiet, weil man sich zu spät angestellt hat. Info im Buch: Fehlanzeige.Die beschriebenen Punkte, von denen man Zingst auf die Kirr gucken kann, sind so weit davon weg, dass man ausser Kranichen selbst mit dem besten Spektiv wenig erkennen kann. Bei einer Bootstour geht das viel besser. Südlich von Zingst nahe des Netto-Supermarkts ist eine der besten Stellen auf dem Damm für den abendlichen Kranicheinflug. Steht aber nicht im Buch, obwohl da die meisten Leute hinfahren, um die Tiere zu sehen.Die ganze Gegend rund um Gross-Mohrdorf stellt sich vor Ort teils ganz anders dar, als im Buch beschrieben. Daher haben wir einzelne Punkte nicht erreicht, weil die Wege teils nicht existierten bzw. tolle Punkte, wie Zarrenzin nahe Barhöft nur durch Zufall entdeckt, weil die gar nicht im Buch stehen. Dadurch haben wir unendlich viel Zeit durch Sucherei verplempert.Mein Fazit: Einige Deteilbeschreibungen sind fehlerhaft, andere fehlen. M.E. wurde hier a bisserl geschlampt, was an so einem hotspot nicht passieren sollte, weil das Mühe und wertvolle Urlaubszeit vor Ort kostet.Dennoch vier Punkte, weil das Buch insgesamt sehr aufwändig recherchiert ist und sich auch viel Nützliches an Infos daraus entnehmen lässt.

  • SdJ
    2019-05-06 14:52

    Dieses Buch ist ein sehr guter Führer, wenn man auf Vogelpirsch gehen möchte. Super ist, dass dort auch GPS-Koordinaten angegeben sind. Auch die Karten der Umgebung wo man die Vögel finden kann sind sehr hilfreich. Kann man weiter empfehlen.

  • Schneuremigator
    2019-04-20 17:34

    Habe bis jetzt nur ein paar Ziele ausprobiert, aber die waren alle sehr gut und genau beschrieben und liessen sich daher ganz leicht finden. Natuerlich findet man nicht immer alle angegebenen Arten, aber so ist das halt mit den Voegeln! ;-)Unbedingt empfehlensert fuer jeden Vogelbeobachtungsfan!

  • Friedemann Vetter
    2019-05-08 11:25

    Ein detailliertes und umfangreiches Werk, sehr gut zur Vorbereitung der Urlaubsbeobachtungsplätze aber auch für gelegentliche Ausflüge in der Region fand ich viel neues.

  • DanWan
    2019-05-12 10:29

    Dieses Buch ist für jeden Birder ein Muss. Die Autoren haben mit sehr viel Fachwissen und Liebe zum Detail viele ornithologisch interessante Gebiete beschrieben. Dabei werden nicht nur die Wege zu den Beobachtungsstellen sehr präzise beschrieben und in Karten gezeigt, sondern es wird z. T. auch noch die optimale Tageszeit für das Beeobachtungsziel angegeben. Und natürlich werden die dort vorkommenden, besonderen ( seltenen) Vogelarten aufgelistet.Wir haben nach dem Kauf sofort mit dem Testen begonnen. Und obwohl wir seit Jahren in Mecklenburg Urkaub machen, und einige sehr lohnenswerte Beobachtungsgebiete wie die Lewitz und die Langenhäger Seewiesen regelmäßig von uns besucht werden, haben wir durch die Tipps und die Karten noch uns bisher verborgene Ecken in der Lewitz entdeckt.Auch ein Feldweg, an dessen Anfang wir schon mehrmals umgedreht waren, weil wir dachten, wir hätten uns verfahren, hat sich als ein im Buch beschriebenes Superziel entpuppt. Nach nur ca. 500 m findet sich auf einem Strommast neben dem Weg ein Fischadlerhorst. Und wie bestellt, konnten wir auch im September noch 2 adulte Tiere auf 2 benachbarten Masten wunderbar mit dem Spektiv beobachten.Auch ein uns bisher völlig unbekanntes Gebiet bei Rogeez wird in dem Buch sehr gut beschrieben. Und wie im Buch empfohlen, haben wir am Abend das Ziel aufgesucht, das vor Ort nur sehr spärlich ausgeschildert ist, und dort in der Abendsonne einige seltene Arten beobachten können. Ohne das Buch hätten wir dieses Gebiet mit der sehr versteckt liegenden Beobachtingskanzel nie gefunden.Wir freuen uns schon auf das Erkunden weiterer Ziele, und wenn wir wieder zu Hause sind, werden wir das Buch für Norddeutschland testen.