Read DuMont Bildband Namibia: Natur, Kultur und Lebensart (DuMont Bildband E-Book) by Fabian von Poser Online

dumont-bildband-namibia-natur-kultur-und-lebensart-dumont-bildband-e-book

Der neue Reise Bildband zu Namibia, eine Gemeinschaftsproduktion von GEO Saison und dem DuMont Reiseverlag, lsst die schnsten Seiten dieses Landes im Sden Afrikas Revue passieren und vermittelt ein vielseitiges und lebendiges Bild des beliebten Reiseziels stdtisches Leben und wilde Natur, endlose Wsten und schroffe Felsen, die in faszinierenden Farben leuchten, und die Big Five in ihrer natrlichen Umgebung Bei den groformatigen Panoramabildern, die sich ber den Band verteilen, heit es endgltig Einfach nur staunen Eingestreut zwischen den Bildstrecken finden sich informative Exkurse zu Nationalparks, prhistorischen Felsmalereien oder zum Volk der Himba Fr einen guten Namibia berblick sorgen eine bersichtskarte, Kurzbeschreibungen der bedeutendsten Sehenswrdigkeiten sowie die wichtigsten Daten zur Geschichte Die E Book Ausgabe basiert auf 2 Auflage 2015Es gibt das ursprngliche Namibia endlose Dnen, die bis ans Meer heranreichen, leuchtende Felslandschaften, zurckgezogen lebende Hirtenstmme Es gibt das vergangene Namibia die Spuren der ehemaligen Kolonialherren, die Geisterstdte, die langsam vom Wstensand verschlungen werden Und es gibt das Namibia im Wandel den modernen Vielvlkerstaat mit seinen aufstrebenden Stdten Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern, und es ist ein Land von auergewhnlicher Schnheit...

Title : DuMont Bildband Namibia: Natur, Kultur und Lebensart (DuMont Bildband E-Book)
Author :
Rating :
ISBN : B01HBC1B3E
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : DUMONT REISEVERLAG Auflage 2 16 Juni 2016
Number of Pages : 263 Pages
File Size : 671 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

DuMont Bildband Namibia: Natur, Kultur und Lebensart (DuMont Bildband E-Book) Reviews

  • Sabine
    2019-05-20 04:57

    Ich möchte an dieser Stelle keine Geschichte über Namibia widergeben, da dieser Bildband Geschichte ist.Wie alle Bildbände von DUMONT brilliert auch dieser mit phantastischen Farben und Fotos, die dieses Land greifbar machen. Hier wurde nicht nur der Auslöser an der Kamera betätigt. Hier wurde Zeit investiert, um das perfekte Foto im perfekten Moment aufzunehmen. Ein außergewöhnliches Land verlangt danach, dem Betrachter des Bildbandes seinen wahren Charakter vorzustellen. Nur so kann ein Bildband ein Land mit all seinen Höhen, Tiefen, Schönheiten, Menschen und Gegebenheiten darstellen. Nur so möchte ich einen Bildband sehen, nach dem ich immer wieder gern greife und der mich inspiriert.Obwohl ich schon viel in der Welt umhergekommen bin, kenne ich Namibia überhaupt nicht. Keine einzige Gegend, kein Ort, kein Name – einfach nichts sind mir von diesem Land bekannt. Als ich das Buch zuschlug, hatte ich ein unbekanntes Land kennengelernt und die Bilder davon in meinem Kopf gespeichert.Hier musst du unbedingt einmal hin. Hier willst du keine geführte Tour machen. Für dieses Land brauchst du Zeit, um einfach alles in dich aufnehmen zu können.In diesem Bildband erwarten dich gestochen scharfe Bilder in klaren Farben. Wie wunderbar können orangefarbene Dünen aussehen, die bis ins tief Schwarze übergehen? Wie kann man in einer Region wie Etosha überhaupt leben, die doch so viel Leben in sich beherbergt? Besonders dieses Foto hat es mir sehr angetan, da es so widersprüchlich und gleichzeitig wunderschön ist.Für Naturliebhaber ist dieser Bildband ein wahres Eldorado. Momentaufnahmen von Tieren, Natur und Menschen, Leben begleiten dich von Seite zu Seite und faszinieren immer wieder auf’s Neue. Ich habe mir den Bildband schon viele Male angesehen und immer wieder etwas entdeckt, das ich beim vorherigen Mal übersehen hatte, da ich mich am Großen festgehalten hatte.Besonders imposante Fotos hat DUMONT in doppelt aufklappbaren Seiten präsentiert, um die gewaltige Schönheit besonders intensiv darstellen zu können. Die Weite mancher Gebiete lässt sich eben am besten auf solchen Panoramabildern darstellen.DUMONT hat sich nicht in großen Erklärungen seiner Fotos verzettelt. Prägnante Unterschriften genügen hier vollkommen für kurze Informationen. Für jedes neue Gebiet gibt es eine kleine Einführung, kurz und bündig und ausreichend. Namibia ist ein Bildband und kein Roman oder eine Beschreibung. Hier steht die Fotografie im Vordergrund.Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist außergewöhnlich gut. Diesen Bildband kann sich Jeder Liebhaber leisten und wird den Kauf nicht bereuen.Auch für Menschen, die dieses Land nicht bereisen werden, ist dieser Bildband ein Gewinn für das Auge. Und für all Diejenigen, die bereits in Namibia waren, ist der Bildband ein gewaltiges Pendant zu den eigenen Fotografien.

  • Mark Hübner-Weinhold - Leadership Scout
    2019-05-09 03:39

    Tolle Bilder, gute Texte, gut zum Schmökern.Ein netter Vorgeschmack auf unsere bevorstehende Reise. Texte sind kurz, aber informativ.Sehr gute Qualität.

  • j.h.
    2019-05-11 04:46

    Mit einer Fläche von 824292 km² ist Namibia etwa doppelt so groß wie Deutschland, hat allerdings nur 2,18 Millionen Einwohner (2015), von denen 80% im Norden leben. Landschaftlich hat Namibia mit tropisch-üppiger Vielfalt im Norden und den lebensfeindlichen, trockenen Wüsten Kalahari und Namib sowie den herrlichen Nationalparks (Etosha und Waterberg) außerordentliche Attraktionen in vergleichsweise geringer Entfernung zu bieten. Kulturhistorisch ist das einstige Deutsch-Südwest mit örtlich weiterhin gut sichtbarer deutscher Prägung besonders für Reisende aus Deutschland ein nostalgischer Sehnsuchtsort.Der in Zusammenarbeit von GEO SAISON und DUMONT entstandene Reisebildband beeindruckt mit faszinierenden Landschafts- und Tieraufnahmen ebenso wie mit Bildern ethnischer und architektonischer Vielfalt. Präzise Bildunterschriften wirken gewissermaßen als Tour-Guide. Nach 8 prächtigen Doppelseiten mit Eindrücken aller Art folgen Landkarte und Inhaltsverzeichnis, wonach die fotografische Reise durch das Land in 6 Kapitel unterteilt ist:- Windhoek und Umgebung- Etosha und der Norden- Skeleton Coast und Kaokoveld- Swakowmund und Umgebung- Namib Naukluft Park- Lüderitz und der SüdenJedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Einführung und endet mit einem Special (Trachten der Herero, Volk der Himba ...). Eingestreut sind drei ausklappbare Panoramaaufnahmen von besonderer Pracht mit Zebras am Wasserloch von Okaukuejo, den bis 2000 m hohen Naukluftbergen und der deutschen Kleinstadt Lüderitz an der felsigen Atlantikküste. Der Abschlussteil "Namibia auf einen Blick" führt noch einige Informationen zu den Foto-Kapiteln zusammen. Neben einer Seite mit Daten und Fakten gibt es auch ein Stichwortregister.Der in Bindeheftung hervorragend verarbeitete und auf hochwertigem Papier gedruckte Bildband mit Schutzumschlag bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Angelika May
    2019-05-06 05:03

    Der Bildband „Namibia“ ist besonders durch seine häufig über eine Doppelseite gehenden Bilder geprägt - es sind auch ein paar Ausklappseiten dabei, sodass man Panoramabilder vor Augen hat. Diese Bilder zeigen nicht nur die verschiedenen Landschaften Namibias, sondern auch die Menschen und ihre verschiedenen Lebensstile. Zu jedem Bild ist ein kurzer äußerst informativer Text vorhanden, der häufig sehr dezent in eine Bilderecke gedruckt wurde. Die einzelnen Kapitel des Buchs reihen sich fast übergangslos aneinander. Nur ein kurzer Einführungstext in das jeweilige Gebiet Namibias und eine Verortung in der Umrisskarte Namibias, ist vorangestellt. Dadurch wird man beim Betrachten der Bilder kaum gestört, so dass man sich wunderbar in das Land hineinträumen kann. Bereits die ersten Seiten (bis S. 15) zeigen einen herrlichen Querschnitt durch das Land und seine Stimmung, sein Flair, so dass man perfekt auf Namibia eingestimmt wird.