Read Träume eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik: Kants Kritik an Emanuel Swedenborg, an seinem Hauptwerk "Arcana Coelestia" by Immanuel Kant Online

trume-eines-geistersehers-erlutert-durch-trume-der-metaphysik-kants-kritik-an-emanuel-swedenborg-an-seinem-hauptwerk-arcana-coelestia

Dieses eBook Trume eines Geistersehers, erlutert durch Trume der Metaphysik ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfltigkorrekturgelesen.Was ist ein Geist Sind Geister krperlich Wo im Krper hat die Seele ihren Sitz Wie ist die Gemeinschaft von Geist und Krper zu denken Wie die innere Ttigkeit der Materie Diese und andere, noch von der Naturphilosophie unseres 20 Jahrhunderts umstrittene, Probleme bleiben fr Kant Fragen, ber die sich Gewisses nicht ausmachen lt Er wenigstens mache sich anheischig, jedem etwaigen Gegner sein Nichtwissen auf diesem Gebiete zu beweisen Man kann nun diesen verwickelten metaphysischen Knoten nach Belieben auflsen oder abhauen Versucht man das erstere und gibt dabei immaterielle Geister zu, so fhrt uns die geheime Philosophie des zweiten Kapitels bald genug zur Annahme eines ganzen Geisterreiches Die Gesetze immaterieller Krfte kennen wir zwar nicht aber empfinden wir nicht tglich die Abhngigkeit unseres eigenen von einem allgemein menschlichen Urteilen und Wollen Knnte es also nicht, entsprechend der physischen, auch eine geistigsittliche Anziehungskraft geben Und einen ebensolchen Zusammenhang innerhalb der Geisterwelt, der sich auch nach unserem Tode fortpflanzte, so dass Geister mit uns reden und uns in menschlicher Gestalt erscheinen knnten Immanuel Kant 1724 1804 war ein deutscher Philosoph der Aufklrung Kant zhlt zu den bedeutendsten Vertretern der abendlndischen Philosophie....

Title : Träume eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik: Kants Kritik an Emanuel Swedenborg, an seinem Hauptwerk "Arcana Coelestia"
Author :
Rating :
ISBN : B01LYEIHMG
ISBN13 : -
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : e artnow 3 Oktober 2016
Number of Pages : 279 Pages
File Size : 775 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Träume eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik: Kants Kritik an Emanuel Swedenborg, an seinem Hauptwerk "Arcana Coelestia" Reviews

  • Yogi ❤️
    2019-01-18 08:42

    Kants Buch ist ein Nachdruck des Original Werkes von 1766 (in Frakturschrift). Seine Gedanken sind sehr klar und er beschäftigt sich mit dem "metaphysischen Knoten", ein großes Thema mit dem sich alle Philosophen beschäftigen: Die Metaphysik, die Wissenschaft von den Grenzen der menschlichen Vernunft. Im ersten Teil des Buches erfolgen dogmatische Betrachtungen über die Selbsttäuschung, den Wahn der Einbildung, die Seele, den Körper. Das zweite Hauptstück ist ein Fragment der geheimen Philosophie, die Gemeinschaft mit der Geistwelt zu eröffnen. Dabei geht er auf folgende Gedanken kurz ein: die immaterielle Welt; die materielle Welt; die erschaffende Intelligenz; der Erkenntnisweg; die Einheit; die unvollendete Harmonie zwischen der Moralität und ihren Folgen; die Eigenschaft der Zeit.Das dritte Hauptstück beschäftigt sich mit der Aufhebung der Gemeinschaft mit der Geisterwelt. Es geht um Luftbaumeister, Blendwerk und den focus imaginari.Das vierte Hauptstück ist der theoretische Schluß des ersten Teils. Kant zeigt dem Leser die bisherige Reinigung der Seele von Vorurteilen und Selbstbetrug. Wie er selber schreibt: "Dem Leser bleibt das Urteil frey."Der folgende zweite Teil beschäftigt sich mit Gedanken zu dem Philosophen Schwedenberg. Kant läßt dabei kein gutes Haar an seinen Gedanken.Fazit:Bleibt mir als Tipp für die Leser nur folgendes zu sagen: "Courage meine Damen und Herren, ich sehe Land!"Lesen Sie das Buch bis zum Ende, auf Seite 116 und 117, werden Sie über Kants Auflösung des "metaphysischen Knoten" staunen.

  • Angela Urbschat
    2019-01-13 15:35

    Der Inhalt ist komplex und daher ist für ein gründliches Verständnis Zeit und Konzentration erforderlich. Anschließend ist man in der Lage, die Tätigkeit des eigenen Geistes, oft mit einem Augenzwinkern, zu beobachten. Das finde ich seither immer wieder sehr amüsant. Um von dem Buch profitieren zu können, braucht man, glaube ich, nicht schon andere Werke von Immanuel Kant gelesen zu haben.

  • BELI
    2019-01-19 16:30

    Wer sich mit der Frage beschäftigen möchte, wo das irrationale Denken herkommt, der kommt an diesem Text nicht vorbei. Natürlich ist es nicht ganz einfach, aktuelle Bezüge herzustellen. Hier emphiehlt sich als aktuelle Literatur das Buch von Constantin Rauer: Wahn und Wahrheit - Kants Auseinandersetzung mit dem Irrationalen.

  • Zach
    2018-12-21 08:39

    Meh