Read Die Gottesformel: Science Fiction Thriller (Die Gotteswelle 2) by Patrick Hemstreet Online

die-gottesformel-science-fiction-thriller-die-gotteswelle-2

Es ist keine Telekinese Wir sprechen lieber von mentalen Muskeln Die erste Gruppe der Zetas hat dank ihrer ausgeprgten mentalen Fhigkeiten die Militrbasis bernommen Nun sind sie durch den Zugriff auf das nukleare Arsenal in der Lage, die Regierung zu erpressen Derweil sind ihr Erschaffer Chuck und sein Team der Wissenschaftler untergetaucht, um die Formel hinter der Gotteswelle zu vervollstndigen Doch schmerzhaft wird ihnen bewusst gemacht, dass ihre Krfte das Einzige sind, was die Zetas stoppen knnte Die Gotteswelle hat ein ganz neues Spielfeld fr alle von uns erschaffen Und fr manche knnte es mehr als ein Spiel sein The Wall Street JournalDie Gotteswelle ist ein erwachsener Sci Fi Thriller in bester Michael Crichton Tradition.Barnes Nobles Sci Fi Fantasy Blog...

Title : Die Gottesformel: Science Fiction Thriller (Die Gotteswelle 2)
Author :
Rating :
ISBN : B06XRHRFQ9
ISBN13 : -
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : HarperCollins Auflage 1 5 M rz 2018
Number of Pages : 206 Pages
File Size : 780 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Gottesformel: Science Fiction Thriller (Die Gotteswelle 2) Reviews

  • Kathrin Schroeder
    2019-05-24 14:11

    Rezension Patrick Hemstreet, Die Gottesformel, 2. Teil der "Gotteswelle-Trilogie"Erscheinungsdatum 5.3.18, gelesen dank netgalley im April 2018 als ebook (Kindle)Genre: Science FictionVorab ich hasse es in die Mitte einer Trilogie einzusteigen, kann mir aber auch nicht jedes Mal das erste Buch dazu kaufen. Vorhandene Rezensionen meinten, es handele sich um eine Dilogie, deren 2. Teil problemlos ohne den ersten funktioniere.Bei der Story trifft das sicher zu, allerdings hatte ich massive Probleme die Konstellation der Personen hinzubekommen und war deshalb kurz vorm Aufgeben. Zum Glück gibt es eine XXL-Leseprobe für den Kindle, die für die Personenvorstellung reichte. Nachdem ich diese vorab gelesen habe, gefiel mir die "Gottesformel" gleich deutlich besser.Zur Story: Eine Gruppe Wissenschaftler entwickelt eine Trainingsmethode mit der entsprechend begabte Menschen mit Geisteskraft die reale Welt manipulieren können. Die daraus entstandene Firma kommt in Kontakt mit einem Militär/Exmilitär General Howard (das ist alles noch Buch 1), der Zugang zu einer nicht einnehmbaren unterirdischen Festung (Deep Shield) mit großen Waffen und Robotikbestand haben.Am Beginn von Buch 2 haben sich drei Gruppen aus den superbegabten des ersten Bandes gebildet.Sara, Tim der Troll und Mike sind die ersten Versuchsobjekte des Trainingsprogrammes (Alphas). Ihre Fähigkeiten sind extrem weit fortgeschritten. Tim kann Avatare in der realen Welt schaffen, die aber nicht oder kaum über Substanz verfügen und kann alles, was im weitesten Sinne Software hat verändern, Mike hat Einfluß auf Maschinen, solange er diese entweder direkt oder über Kamerabilder sieht und kann diese bewegen, zum Teil bis hin zur Veränderung auf atomarer Ebene, Sara tritt als Avatar auf, der eine unterschiedliche Stärke an Substanz hat, in einem Moment geht eine Kugel hindurch, im nächsten kann sie Gegenstände greifen.Diese drei haben sich in der militärischen Einheit verschanzt und fordern Weltfrieden. Hierbei scheuen sie nicht vor Gewalt, Zerstörung und dem Spielen mit den jeweiligen Urängsten der unterschiedlichen Parteien zurück.Eine zweite Gruppe agiert unter dem Schutz General Howards und versucht in dessen Auftrag das Wirken der Alphas zu verschleiern. General Howard möchte die Fähigkeiten militärisch nutzen ohne zu früh zu viel Informationen an die Präsidentin und den Kongreß zu geben.Eine dritte Gruppe muss irgendwo in Band 1 geflohen sein und ist jetzt gefangen von einer Gruppe, die ansatzweise ähnliche Fähigkeiten durch ein Isolationstanktraining seit Generationen erreicht haben. Im Unterschied zu den neu trainierten Menschen, hält diese Fähigkeit nur eine begrenzte Zeit an und muss immer wieder aufgefrischt werden. Gleichzeitig können die, die das Isolationstanktraining absolviert haben und sich als eine Art neue Spezies verstehen, das Training zur dauerhaften Fähigkeit nicht nutzen können.Gruppe 2 und 3 werden von der Außenwelt und voneinander abgeschirmt, damit ihre Beschützer sie besser manipulieren/nutzen können. Wie können Sie mit den Alphas oder gegen sie die Fähigkeiten für die Menschheit nutzen?Der Thriller, für mich eher ein Science Fiction-Buch liest sich zügig, nachdem man die Personen und ihre Beziehungen zueinander verstehen kann. Leider ist das Ende des Buches so, dass ich erwarte, dass ein dritter Teil nachgeschoben wird. Bisher ist es eine Geschichte, in der ein Hauptkonflikt gelöst, ein weiterer aber kurz vorm Ende aufgebaut und als Cliffhanger belassen wird. Das finde ich schade, denn die Geschichte hätte gut in diesem Band rund gemacht werden können.Bisher liest sich das Ende eher als Geldmachmasche - um mich zu überzeugen müssten im dritten Teil noch einige neue Ideen aufkommen.Bisher ist das Buch für mich eine solide, gut geschrieben Science-Fiction-Story, bei der ich mich im Klappentext gefreut hätte, wenn darauf hingewiesen worden wäre, dass es der zweite Teil einer Trilogie ist.Die Personen sind sind vielschichtig, von interessant über süß bis angsteinflößend. Die Fähigkeiten und Beziehungen passen zu den einzelnen Personen. Gut gefallen hat mir gerade das Netzwerk der Beziehungen untereinander, das die ganze Situation handfester und realer macht. Die Fähigkeiten und ihre Entwicklung lassen Raum zum Fantasieren, was mich ebenfalls anspricht. Inhaltlich liegt das Buch für mich bei 4 Sternen, aber die Bauernfängerei der heutigen Serien und Mehrteiler-Schreiberei ohne eindeutigen Vermerk führt für mich zu einer Abwertung.#DieGottesformel #NetGalleyDE

  • Baerbel82
    2019-05-22 11:15

    „Die Gottesformel“ von Patrick Hemstreet ist der zweite Band einer Sci-Fi-Trilogie. „Die Gotteswelle“ hatte mich begeistert. Deshalb wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Neurowissenschaftler Chuck Brenton, Mathematiker Matt Streegman und den Zetas weitergeht.Chuck und Matt hatten eine Formel entwickelt, mittels derer die Probanden, die sogenannten Zetas, Computer und Maschinen durch Gedanken bedienen können: sie lassen einfach ihre mentalen Muskeln spielen. Dies hatte eine zwielichtige paramilitärische Organisation namens Deep Shield auf den Plan gerufen.Chuck und sein Team konnten den Militärs entkommen. Aber ist ihr Retter Kristian Lorstad wirklich einer der Guten? Matt ist quasi als Spion bei General Howard geblieben. Sara, Mike und Tim haben sich im Berg verschanzt.Sie sorgen nun dafür, dass das Militär sich gegenseitig niedermetzelt. Sara und ihre Jungs wollen den Weltfrieden. Aber die Welt retten mit kriegerischen Mitteln? Matt nimmt Kontakt zur Präsidentin auf. Doch erneut gibt es jemanden, der ein falsches Spiel spielt.Macht korrumpiert, auch die Alpha-Zetas. Ihre mentalen Fähigkeiten sind Fluch und Segen zugleich. Sie fühlen sich als Götter. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt...Über das Wiedersehen mit Chuck, Matt &Co habe ich mich sehr gefreut. Wie schon in Band 1 gibt es wieder viel Technik. Aber mir gefällt das, auch wenn ich längst nicht alles verstehe. Erneut gibt es Bezüge zu Star Wars. Auch der Humor kommt nicht zu kurz.Die Wissenschaft dagegen ist diesmal auf der Stecke geblieben, zu Gunsten von Action, Gewalt und Krieg. Mentale Muskeln, das ist visionär! Aber Kämpfe mit Elfen und Schmetterlingen? Das war mir dann doch etwas „too much“. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf Band 3.Fazit: Gut, aber nicht so gut wie Band 1. Mehr Fantasyroman als Sci-Fi-Thriller.